Litecoin Cash: Litecoin Cash Fork brachte neue Trading-Chancen

Die Litecoin Cash Fork zum Jahresbeginn 2018 brachte für die Anleger eine weitere Möglichkeit, um am Krypto-Markt aktiv zu werden. Neben Litecoin gibt es nun auch eine weitere Währung, denn Litecoin Cash lässt sich ebenso an ausgewählten Litecoin Börsen oder bei Brokern handeln. Wollen die Trader ausschließlich auf den Litecoin Cash Kurs spekulieren, empfehlen sich dafür die Broker, denn auch mit wenig Eigenkapital und gänzlich ohne Litecoin Cash Wallet sind die Handelsaktivitäten hier möglich. Wer hingegen tatsächlich die LCC direkt traden möchte, der kann sich kostenfrei an einer Exchange versuchen.

  • Litecoin Cash entstand erst Anfang 2018 durch Fork
  • LCC haben maximale Menge von 840 Millionen
  • Litecoin Cash Wallet wird für Direkthandel an Börse benötigt
  • Trader können auf Verlauf vom Litecoin Cash Kurs mit CFDs bei Broker spekulieren
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Litecoin Cash: Eine weitere Fork mit Potenzial, oder doch nicht?

Litecoin Cash ist eine Fork von, wie es der Name schon sagt, Litecoin. Stattgefunden hat der Abspaltung 2018, wobei Pläne dazu bereits 2017 vorlagen. Ohnehin war 2017 eines der aufregendsten Jahre, wenn es um die Abspaltung von Kryptowährungen ging, sodass sich LCC in guter Gesellschaft mit anderen Internetwährungen befindet.

Litecoin Cash Fork

Als die Abspaltung von Litecoin erfolgte, war klar, dass es auch künftig eine einheitliche Blockchain geben wird, sodass LCC die bewährten Vorzüge weiterhin nutzt, allerdings einige Anpassungen vornimmt. Zu den Verbesserungen gehören:

  • Niedrigere Transaktionsgebühren
  • Bessere Geschwindigkeitsanpassung

Verwendet wird SHA256, um die ambitionierten Ziele umzusetzen. Außerdem unterstützt Segwit, sodass schnellere Blockzeiten als beispielsweise bei Bitcoin Cash möglich sind. Damit besser zu verstehen ist, warum die Litecoin Cash Fork so besonders ist, schauen wir uns bisherige Kryptowährungen und ihre Forks mit den Eigenheiten einmal im Vergleich an:

Kryptowährung:LitecoinLitecoin CashBitcoinBitcoin GoldBitcoin CashBitcoin Gold
Max. Menge84 Millionen840 Millionen21 Millionen21 Millionen21 Millionen210 Millionen
Bereitstellung durchMiningMining, ClaimingMiningMining, ClaimingMining, ClaimingMining, Claiming
AlgorhitmusScryptSHA256SHA256EquihashSHA256SHA256
Blockzeit2,5 Minuten2,5 Minuten10 Minuten10
Minuten
10
Minuten
10
Minuten
Blockchain Größeca. 13 GBca. 145 GBca. 145 GBca. 145 GBca. 135 GBca. 135 GB
Schwierigkeitsanpassung3,5 TageBei jedem Blockca. alle zwei WochenBei jedem BlockBei jedem Blockca. alle zwei Wochen

 

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Technisches zu Litecoin Cash

Mit der Fork wurde der Litecoin Algorithmus bei Litecoin Cash von Scrypt auf SHA256 geändert, was bereits von Bitcoin bekannt ist. Damit die Stabilität des Netzwerkes gewährleistet wird, erfolgt die Schwierigkeitsanpassung. Wie auch hier zu erkennen ist, wird bei Litecoin Cash die Anpassung mit jedem Block vorgenommen, damit die Blockzeit und die Verarbeitung und Netzwerk konstant auf einem hohen Niveau gehalten werden. Dafür wird die von Dash bekannte DarkGravity-Anpassung eingesetzt.

Litecoin Cash

Historie von LCC

Um das Potenzial einer Kryptowährung einschätzen zu können, ist es wichtig, sich nicht nur die Idee dahinter, sondern auch die Anfänge näher anzuschauen. Deshalb werfen wir auch einen Blick auf die Historie von Litecoin Cash. Zur Abspaltung von Litecoin kam es beim Blog 137111111. Was passierte mit den bisherigen Litecoins? Es wurde im Verhältnis 10:1 getauscht. Für jede LTC bekamen die User 10 LCC nach der Fork. Bislang konnte sich die Kryptowährung allerdings gegen die starke Konkurrenz kaum durchsetzen. Zwar belegt sie einen Platz unter den besten 350 in der Krypto Rangliste laut CoinGecko, allerdings sieht die Litecoin Cash Prognose verhalten aus. Litecoin ist im Vergleich dazu unter den bekanntesten 10 Kryptowährungen. Gemessen an der Gesamtzahl von mehr als 3.000 Internetwährung am Markt mit steigender Tendenz ist der Platz unter den besten 350 für Litecoin Cash zwar ebenfalls positiv, dennoch gilt die Währung nach wie vor als Underdog und das zeigt sich auch im Kursverlauf.

Litecoin Cash Kurs und seine Entwicklung

Ob sich der Handel mit der Kryptowährung lohnt, zeigt ein Blick auf die bisherige Kursentwicklung und die Litecoin Cash Prognose. Zugegeben, mit der Einführung zeigte sich ein ähnliches Bild wie bei vielen anderen Kryptowährungen auch. Am Markt war die Nachfrage enorm, sodass das Allzeithoch am 23. Februar 2018 bei 7,00 Euro erreicht wurde. Allerdings ging es danach schon wieder bergab und das Allzeittief wurde am 28. Mai 2019 bei 0,005595 Euro markiert. Seitdem zeigt der Litecoin Cash Kurs einen ausgeprägten Seitwärtstrend, der vor allem für den Handel an der Krypto Börse wenig Spielraum offen lässt. Möchten Trader direkt Litecoin Cash handeln, gibt es dafür zwar einige Krypto Börsen, allerdings ist der Seitwärtstrend dafür kaum geeignet, da die Kurssprünge so gering sind, dass Trader sie kaum nutzen können.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Litecoin Cash Coinbase – ist der Handel bei einer der führenden Börsen überhaupt möglich?

Coinbase gehört zweifelsohne zu den führenden Börsen am Markt. Die angebotenen Kryptowährungen sind äußerst zahlreich. Die Trader können aber nicht nur Internetwährungen kaufen oder verkaufen, sondern beispielsweise auch die Kryptowährungen mit stabilem Preis handeln oder sogar ein kostenloses Wallet nutzen. Neben Bitcoin, Bitcoin Cash oder Litecoin werden auch zahlreiche Underdogs zur Verfügung gestellt. Allerdings gehört LCC nicht dazu. Wer möchte, kann sich zwar auf der Website das Litecoin Cash Coinbase Preisdiagramm anzeigen lassen, der echte Handel wird jedoch durch die Börse nicht unterstützt.

Litecoin Cash Kurs

Trading von Litecoin Cash: Wie finde ich eine geeignete Börse?

Bei Coinbase können die Händler zwar die Kryptowährung nicht erwerben, aber es gibt unzählige weitere Krypto Börsen, bei denen das der Fall ist. Wer eine Suche bemüht, der findet im Vergleich der Handelsplätze einige Anbieter zur Auswahl. Dazu gehören beispielsweise vor allem global agierende Anbieter wie:

  • YoBit
  • STEX
  • CryptoBridge

Die großen Börsen, die vor allem auch deutschen Anlegern bekannt sein dürften, bieten den Handel mit LCC (bislang) nicht an. Dennoch müssen sich die Trader gar keine Sorgen machen, denn viele international agierende Börsen lassen auch deutsche Kunden zu. Wer einmal eine Exchange gefunden hat, der kann sich mit wenigen personenbezogenen Daten registrieren, das Konto kapitalisieren und mit dem Wallet verknüpfen. Um Litecoin Cash kaufen zu können, ist beispielsweise die Kontokapitalisierung mit Fiat-Geld oder anderen Coins notwendig. Jede Börse bestimmt selber, welche Zahlungsmöglichkeiten sie akzeptiert und welche nicht. Häufig können die Trader durch folgende Dienstleister Fiat-Geld einzahlen:

  • Neteller
  • Skrill
  • Visa
  • MasterCard

Bei der Kontokapitalisierung mit Bitcoin und Co. muss ein Wallet erstellt werden, um die Coins daraus auf den Trading-Account zu übertragen und damit die LCC zu erwerben.

Tipp: Um bei der Einzahlung mit Fiat-Geld unnötige Kosten durch die Währungsumrechnung zu vermeiden, empfehlen wir, den Trading-Account in der Währung zu führen, in der auch die Kontokapitalisierung vorgenommen wird. Haben sich die Anleger jedoch beispielsweise bei einem global agierenden Anbieter registriert, der die Kontoführung ausschließlich in USD zulässt und erfolgt die Einzahlung in Euro, kommt es durch die Währungsumrechnung zu (geringen) Zusatzkosten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Litecoin Cash Wallet – was ist die beste Wahl?

Wie bei jeder anderen Kryptowährung auch, muss für die Speicherung der Coins ein Wallet vorgehalten werden. Es kommt jedoch darauf an, für welche Wallet-Lösung sich die Anleger entscheiden, denn schließlich gibt es die kalte und heiße Speichermöglichkeit. Die kalte Speicherung kommt ohne die Internetverbindung aus, bei der heißen Speicherung greifen die User über das Internet auf ihre Coins zu und könne jederzeit den Wallet-Bestand abrufen. Für wen und für welche Speichermöglichkeiten ist welches Wallet geeignet? Wir bringen Licht ins Dunkel und beginnen zunächst mit den Vorzügen der heißen Speicherung:

  • Flexiblen Zugriff auf die Coins
  • Kostenlose Nutzung
  • Wallet auch für mobile Endgeräte möglich
  • Wallet wird häufig automatisch bei der Kontoeröffnung bei Krypto Börse angeboten

Die heiße Speicherung lässt sich in Form von einem Desktop oder mobilen Wallet realisieren. Dafür laden die User einfach die Anwendung/Software herunter und installieren sie auf dem Endgerät. Die Eröffnung vom Wallet ist dann innerhalb von wenigen Minuten geschehen, sodass die User das Wallet auch kurzfristig einsetzen können. Einige Krypto Börsen bieten als besonderen Service ein kostenloses online Wallet ganz automatisch, wenn die User einen Trading-Account eröffnen. Neben den vielen Vorzügen gibt es aber auch einen wesentlichen Nachteil: die Sicherheit. Da der Zugriff online erfolgt, muss das online Wallet bestmöglich vor Hackangriffen geschützt werden. Das können die User beispielsweise durch die Implementierung einer zweiten Sicherheitsebene (2-Faktor-Authentifizierung) schaffen. Allerdings wird es nie eine 100-prozentige Sicherheit wie beispielsweise beim Hardware Wallet geben.

Litecoin Cash Wallet

Litecoin Cash Wallet offline nutzen

Die heiße Speicherung ist vor allem für die User interessant, die kurzfristig auf die Coins zugreifen möchten. Wer mit dem Sicherheitsrisiko leben kann und nur geringe Coins-Mengen im Wallet verwaltet, der kann sicherlich auch das gratis online Wallet einsetzen. Für eine langfristige Speicherung empfiehlt sich allerdings, ein offline Wallet zu nutzen. Auch diese Wallet-Lösungen gibt es in verschiedenen Varianten:

  • Hardware Wallet
  • Paper Wallet

Die gute Nachricht zuerst: Die offline Wallet lassen sich durchaus auch mit ein wenig Geschick kostenlos nutzen. Dafür müssen sich die User einfach nur für das Paper Wallet entscheiden und es online mit dem Generator erstellen. Im Anschluss erfolgt der Ausdruck auf ein Stück Papier, sodass das Paper Wallet auch in kürzester Zeit kostenlos erstellt werden kann. Allerdings eignet es sich natürlich nicht für den flexiblen Zugriff und aufgrund der Fragilität des Stück Papiers schon gar nicht für den dauerhaften Transport. Wer allerdings seine Coins über einen längeren Zeitraum sicher verwaltet wissen will und nicht ständig das Stück Papier benötigt, der kann das Paper Wallet zu Hause an einem sicheren Ort bringen (beispielsweise Safe) und bei Bedarf mit den Daten auf die Coins zugreifen.

Hardware Wallet auch für Transport geeignet

Möchten die User maximale Sicherheit kombiniert mit Mobilität, so ist das Hardware Wallet eine optimale Lösung. Zwar kostet es einen einmaligen Anschaffungspreis, dafür gibt es für die User allerdings Coins-Schutz auf hohem Niveau. Das Hardware Wallet ist noch dazu formschön anzusehen, denn es ist schlank und hat Ähnlichkeit mit einem USB-Stick.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Wie lange werden Litecoin Cash verwaltet?

Gibt es bei all den Wallet-Möglichkeiten ein Limit, wie lange die Coins in der digitalen Geldbörse aufbewahrt werden? Eine Frage, die sich vielleicht viele User stellen, denn auch eine physische Geldbörse ist irgendwann mit Münzen und Geldscheinen einmal voll. Allerdings besteht hier der entscheidende Unterschied zwischen einer physischen Geldbörse und einem Krypto Wallet. Es gibt faktisch kein maximales Limit, sodass die User Litecoin Cash in uneingeschränkter Höhe verwalten können. Es kommt allerdings darauf an, wie viel Blockchain mit dem Wallet selbst gespeichert wird. Nutzen User beispielsweise ein mobiles Wallet, so ist aufgrund der technischen Voraussetzungen bei Tablet oder Smartphone die Möglichkeit nicht gegeben, dass die gesamte Blockchain im Wallet verwaltet wird. Anders hingegen beim Desktop Wallet, denn der PC bietet natürlich viel mehr Speicherplatz. Laden die User die Blockchain herunter, so braucht das vor allem beim ersten Mal viel mehr Zeit, was die User aber nicht verunsichern sollte.

Litecoin Cash Fork

Speicherzeitraum bei online Wallets sollte möglichst kurzfristig gewählt werden

Es gibt zwar keinen festgesetzten Speicherzeitraum bei den Wallets, dennoch unsererseits eine Empfehlung: Wer ein online Wallet nutzt, der sollte dort aus Gründen der Sicherheit nur kleinste Coins-Mengen aufbewahren und den Rest in das offline Wallet übertragen. Schaffen es Hacker, das Wallet zu manipulieren, könnten im schlimmsten Fall die LCC entwendet werden und dass will mit Sicherheit kein Wallet-Inhaber. Für den langfristigen Anlagehorizont sind deshalb die offline Wallets die deutlich sichere Speichervariante.

Litecoin Cash und die Steuern

Das Finanzamt freut sich immer, wenn Anleger Gewinne erzielen. Das bedeutet für den Fiskus nämlich, dass die Trader einen gewissen Anteil Steuern darauf zahlen müssen. Wer es allerdings geschickt anstellt, der kann auf legale Weise die Steuern umgehen. Solche Möglichkeiten gibt es für Wertpapiergeschäft oder andere Finanzinstrumente, aber sind sie auch für den Krypto-Handel möglich? Bislang gibt es in Deutschland zu den Kryptowährungen noch keine einheitliche Rechtsprechung, welche ausschließlich für Bitcoin und Co. gilt. Deshalb bemühen die Finanzämter bereits existierende Rechtsgrundlagen für andere Finanzinstrumente und wenden sie für den Handel mit Kryptowährungen an. Auf diese Weise haben Trader allerdings gute Chancen, um das vage Steuerrecht zu ihren Gunsten auszulegen und damit im besten Fall Steuern auf die Profite zu sparen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Litecoin Cash Haltedauer im Wallet beachten

Wer die Haltedauer im Wallet beachtet, der kann ebenfalls Steuern sparen. Kaufen die Trader beispielsweise zum günstigen Litecoin Cash Kurs am 1. Juni 2018, so sollten die Coins für den Steuervorteil mindestens bis zum 1. Juni 2019 im Wallet gehalten und erst dann verkauft werden. Werden die Coins mit einer Haltedauer von weniger als zwölf Monaten veräußert, so fallen auf die Gewinne Steuern an. Gerade beim Verkauf größerer Coins-Mengen kann das enorme Einbußen bedeuten, was die Trader mit etwas Geschick und Ausdauer allerdings verhindern können.

Litecoin Cash Coinbase

Litecoin Cash auch ohne Eigenkapital bekommen?

LCC können die Trader natürlich mit Eigenkapital erwerben oder beispielsweise gegen andere Coins an zahlreichen Krypto Börsen eintauschen. Wie kommen die Anleger allerdings zu Bitcoin und Co., ebenfalls ohne Eigenkapital? Sicherlich klingt es zu schön, um wahr zu sein, denn wo gibt es schon gratis Coins? Wer allerdings etwas genauer sucht, der findet mit den Faucets tatsächlich Möglichkeiten, wie sich gratis Coins sichern lassen. Vor allem Bitcoin können auf diese Weise nahezu mühelos eingesammelt werden. Die User müssen sich einfach mit ihrer öffentlichen Wallet-Adresse bei der jeweiligen Plattform registrieren und erhalten dann die Coins entweder automatisch kostenlos oder gegen einen zeitlichen Aufwand. Sie tauschen praktisch ihre Zeit gegen gratis Coins.

LCC gegen andere Währungen kostenlos tauschen

Wer Fragen beantwortet, an Tests teilnimmt oder Spiele sowie andere Anwendungen bewertet, der bekommt dafür gratis Coins bereitgestellt. Ihre Höhe variiert und auch die Auszahlungsmodalitäten bestimmen die Faucets selbst. Deshalb kann es dazu kommen, dass einige Plattformen sogar kleinste Gebühren für den Übertrag in das Wallet erheben, andere nicht. Damit auch der gratis Verdienst möglichst effizient wird, empfehlen wir, verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen (vor allem kostenseitig). Wer längerfristig orientiert agiert und sich vielleicht sogar auch bei mehreren Faucets gleichzeitig anmeldet, der kann mit etwas Geduld und Zeitaufwand kostenlos Coins in sein Wallet bekommen und diese dann gegen Litecoin Cash oder andere Kryptowährungen eintauschen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die Zukunft von Litecoin Cash und anderen Kryptowährungen – das sollten Trader wissen

Es gibt neben LCC und BTC über 3.000 Kryptowährungen am Markt und die Tendenz steigt weiter. Deshalb ist die Frage berechtigt, welche Chancen die bereits eingeführten Währungen überhaupt gegenüber den neuen Internetwährungen haben. Natürlich gibt es gerade mit Blick auf die Volatilität am Krypto-Markt keine 100-prozentig verlässliche Aussage, allerdings lassen sich Tendenzen erkennen. Eine Internetwährung, die tatsächlich einen bestimmten Zweck erfüllt und eine (mediale) Nachfrage erfährt, verschwindet nicht so leicht von der Bildfläche. Das Beispiel von Bitcoin macht deutlich, dass es vielleicht einige Monate oder sogar Jahre dauern kann, bis eine Kryptowährung überhaupt im Ansatz etabliert ist, aber dann bieten sich für Anleger und Investoren zahlreiche Möglichkeiten. Bitcoin hatte zunächst auch viele Skeptiker und die ersten Jahre glaubte fast niemand daran, dass mit dieser neuartigen Währung überhaupt ein Gewinn zu realisieren ist. Wir alle wissen, wie die Geschichte ausging, denn über Nacht wurden zahlreiche Investoren zu Millionären.

Litecoin Cash Prognose

Bitcoin als Vorreiter für Litecoin Cash und Co.

Dass es eine ähnliche Erfolgsgeschichte wie bei Bitcoin noch einmal mit einer Kryptowährung geben wird, lässt sich bezweifeln, wenngleich nie etwas ausgeschlossen ist. Neben Bitcoin haben sich unzählige weitere Währungen am Markt etabliert und durch Forks sind neue Internetwährungen entstanden. Auch Regierungen und große Unternehmen haben die Kryptowährungen für sich entdeckt und experimentieren mit ihnen. So ist es beispielsweise vor allem in China längst an der Tagesordnung, dass große Unternehmungen und die Regierung selbst in ausgewählte Internetwährungen investieren.

Trading mit Erfolg: Tipps für die Anleger

Es gibt keine Trading-Strategie oder keinen Erfolgsplan, der zu 100 Prozent sicher ist. Jeder noch so erfolgreiche Händler hat einmal klein angefangen und musste während seiner Handelskarriere Verluste hinnehmen. Natürlich lassen sich die Verluste begrenzen, dennoch sind sie vor allem bei der Handelsaktivität am volatilen Krypto-Markt kaum zu vermeiden. Wichtig ist es, dass die Händler ihr Risiko kennen, es optimal begrenzen und damit das Eigenkapital schützen, um gezielt Gewinne in chancenreichen Marktsituationen mitnehmen zu können. Wir zeigen, welche Trading-Tipps sich in der Praxis bewährt haben.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

1. Trading Tipp: Handelsstrategie erarbeiten

Jeder kluge Trader weiß genau, welche Finanzinstrumente er nutzt und wie risikobereit er ist. Dafür ist eine Handelsstrategie unabdingbar, denn sie zeigt, wie Trader am besten auf Marktsituationen reagieren und wann sich der Handel lohnt. Sind die Trader beispielsweise weniger risikobereit, so ist der Handel mit einer Kryptowährung, die als konservativ und vergleichsweise sicher gilt, von Vorteil. Eine hohe Volatilität im Kursverlauf ist in diesem Fall weniger vorteilhaft. Möchten die Händler beispielsweise langfristig orientiert agieren, so kann durchaus ein Underdog eine gute Variante sein, wenn die Trader daran glauben, dass sich die Kryptowährung in Zukunft positiv entwickeln wird. Allerdings müssen sie auch mit dem Risiko leben, dass genau das Gegenteil eintreten kann oder die Kryptowährung beispielsweise über Monate oder sogar Jahre hinweg auf einem niedrigen Preisniveau ohne echte Profitmöglichkeiten bleibt.

Litecoin Cash

2. Trading Tipp: Grundlagenwissen schaffen

Wichtig ist es für erfolgreiche Händler auch, dass sie so gut wie möglich über ihre Finanzinstrumente Bescheid wissen. Wer beispielsweise Litecoin Cash handeln möchte, der sollte auch wissen, was die Kryptowährung eigentlich ausmacht und wodurch ihre Kursbewegungen bestimmt werden könnten. Jede Krypto Börse hat natürlich individuelle Preise, allerdings ähneln sie sich häufig. Die Abweichungen gibt es vor allem durch die Handelsaktivitäten der registrierten User oder durch die allgemeine Nachrichtenlage am Krypto-Markt. Die Volatilität ist hierbei nicht zu unterschätzen, denn die Kurse können bei Litecoin Cash und Co. plötzlich enormen Schwankungen unterlegen sein, wenn beispielsweise neue Meldungen der Regierungen auftauchen, die sich mit der Regulierung oder der Einschränkung der Kryptowährungen bzw. deren Handel befassen. Wer sein Grundlagenwissen so gut wie möglich schafft, der ist für die Handelsaktivitäten besser vorbereitet und weiß beispielsweise, wie er Kurse gezielt analysiert und die Bewegungen ganz optimal interpretieren kann.

Wo Informationen zum Krypto-Markt beschaffen?

Stellt sich die berechtigte Frage, woher die Trader überhaupt fundierte Informationen zu einer Kryptowährung oder zum Markt allgemein nehmen. Viele Börsen, aber vor allem Krypto Broker stellen gratis Grundlagenwissen und Weiterbildungsangebote zur Verfügung, welche die Händler bestenfalls nutzen können. Häufig werden auch kostenfreie Analysen aktueller Marktsituationen durch Profis angeboten, welche als Trading-Grundlage für die Anleger dienen können.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

3. Trading Tipp: Übungsmöglichkeiten nutzen

Übung macht bekanntermaßen den Meister und so ist es auch gar nicht verwerflich, wenn unerfahrene Trader ihre Chance zum Üben nutzen. Bei Krypto Börsen gibt es zwar kaum ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben, dafür aber bei Brokern. Melden sich die Händler bei dem Krypto Broker ihrer Wahl an, können sie nicht nur CFDs oder Krypto Aktien handeln, sondern dafür häufig auch virtuelles Guthaben nutzen und unter marktnahen Bedingungen agieren. Mithilfe vom Demokonto wird es deutlich leichter, ohne Angst vor eigenen tatsächlichen Verlusten Positionen zu handeln und auch mal volles Risiko zu gehen. Nur, wer weiß, wie sich Verluste und Misserfolge psychologisch gesehen anführen, der kann später auch souveräner damit umgehen. Mithilfe des Demokontos können die Trader auch aus den falschen Handelsentscheidungen lernen und es beim nächsten Mal mit ihrem eigenen Kapital besser machen.

Litecoin Cash Kurs

4. Trading Tipp: Trading-Journal führen

Ein Trading-Journal hat sich bei den Handelsaktivitäten bewährt, denn damit können die Händler jede einzelne Aktivität genau aufzeichnen. Später können die Analysen zum Erfolg und Misserfolg auf Basis des Trading-Journals deutlich leichter erfolgen. Deshalb empfehlen wir, dass vor allem weniger erfahrene Trader das Journal für sich nutzen und beispielsweise in einer Excel-Tabelle genau aufschreiben, wann sie wie viel gehandelt haben und welche Ergebnisse damit erzielt wurden.

5. Trading Tipp: diversifizieren

Es ist empfehlenswert, dass die Trader sich nicht nur auf eine Kryptowährung oder ein Finanzinstrument konzentrieren, sondern ihr Kapital so breit wie möglich streuen. Das gilt nicht nur für verschiedene Branchen oder Finanzinstrumente, sondern vor allem auch für die Anlagehorizonte. Natürlich gibt es immer wieder Trader, die vor allem kurzfristig investieren möchte und dabei vielleicht risikofreudig sind. Sie investieren beispielsweise in die Volatilität des Krypto-Marktes und handeln verschiedene CFDs. Allerdings haben solche Trader häufig auch als Back-up die sichere Bank in der Hinterhand und handeln beispielsweise auch langfristig orientierte Finanzinstrumente, wie beispielsweise Krypto Wertpapiere. Gleiches gilt aber auch, wenn die Trader vielleicht nicht mehr beim Broker aktiv sind, sondern an der Börse handeln. Auch hier empfiehlt es sich, nicht nur Litecoin Cash zu erwerben, sondern auch andere Kryptowährungen im Wallet zu haben.

6. Trading Tipp: Emotionen aus dem Handelsgeschehen herauslassen

Zu den wertvollsten und gleichzeitig schwersten Tipps überhaupt, gehört es, dass die Trader ohne Emotionen ihren Handel ausüben. Vor allem weniger erfahrene Trader neigen dazu, auf Basis von Erfolgen überschwänglich zu reagieren und übereilt erneut zu handeln/zu investieren. Gleiches gilt auch, wenn die Trader auf ihr Bauchgefühl hören oder sich von Freunden einreden lassen, dass vielleicht jetzt gerade Bitcoin besonders gut für ein Investment ist. Solche vermeintlich guten Tipps können zwar zum Erfolg führen, in der Praxis gesehen ist dies allerdings selten der Fall. Deshalb empfehlen wir, dass die Trader sich tatsächlich auf ihre Analyseergebnisse verlassen und nur auf Basis dieser Informationen am Markt agieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Litecoin Cash als interessante Möglichkeit bei Börsen und Brokern

Der Litecoin Cash Kurs hatte für viele Anleger seine Faszination beim direkten Investment an der Krypto Börse. Allerdings erhoffen sich viele Trader von der Kryptowährung vielleicht etwas mehr, denn vor allem mit der Einführung 2018 gab es einen kurzfristigen Hype, der in einem Allzeithoch von 7,00 Euro im Februar mündete. Kurz darauf ging es schon wieder bergab und der Kurs notierte bei einem Tief von 0,005595 Euro im Mai des gleichen Jahres. Seitdem erfüllt Litecoin Cash die Erwartungen der Anleger vielleicht nicht ganz, denn der Kurs bewegt sich in einem ausgeprägten Seitwärtstrend. Dieser Kursverlauf ist vielleicht für den Handel an Krypto Börsen weniger geeignet, aber Trader beim Broker können ihn dennoch nutzen. Handeln die Anleger beispielsweise Litecoin Cash CFDs, so lassen sich mit den Differenzkontrakten auch die kleinsten Kursbewegungen des übergeordneten Seitwärtstrends optimal nutzen. Dafür brauchen die Händler nicht einmal das Litecoin Cash Wallet oder viel Eigenkapital.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de