Bitcoin Konto eröffnen und erfolgreich Bitcoin CFDs handeln

Trader können entweder bei Krypto Börsen oder dem Broker in Bitcoin Konto eröffnen. Die Anforderungen und der Zeitaufwand dafür unterscheiden sich aber deutlich. Währen beim Broker das Bitcoin Konto eröffnen kostenlos und innerhalb von Sekunden möglich ist, brauchen Trader bei der Exchange häufig viel länger.

Auch die Voraussetzungen für denTrading-Start sind beim Broker deutlich geringer als bei der Börse. Wie sich Händler ganz leicht ihre Chancen am Krypto-Markt mithilfe der CFDs sichern und das Bitcoin Konto eröffnen, haben wir getestet.

  • Bitcoin Konto beim Broker kostenlos verfügbar
  • CFDs ermöglichen Spekulationen auf Bitcoin Kurs zu attraktiven Konditionen
  • Maximale Gewinne mit Hebelwirkung von 1:2 für Krypto CFDs nutzen
  • Trader brauchen der Handel beim Broker kein Wallet & vier Startguthaben
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Konto eröffnen und CFDs erfolgreich handeln

Bitcoin und generell der Krypto-Markt bieten Händler viele Möglichkeiten, um profitabel mit einem kurz-, mittel- und langfristigen Anlagehorizont aktiv zu werden. Dabei gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten, wie Trader beispielsweise direkt in die Coins oder auf deren Kursverlauf spekulieren können:

  • Handel bei Exchange
  • Trading bei einem Broker

Vor allem die Broker bieten viele Möglichkeiten, denn die stellen nicht nur die Differenzkontrakte auf verschiedene Basiswerte, sondern beispielsweise auch den Handel mit Krypto Aktien zur Auswahl. Wer ein breites Anlage- Investitionsspektrum wünscht, ist einem Broker häufig besser aufgehoben als bei der Börse, denn bei Exchanges können Trader meist nur direkt in Bitcoin und Co. investieren; kaum andere Anlagemöglichkeiten wählen.

Es gibt zwar mittlerweile auch ergänzende Finanzangebote, wie beispielsweise das Leihgeschäft einigen Börsen, allerdings sind die Auswahlmöglichkeiten dahingehend noch äußerst beschränkt.

Bitcoin konto eröffnen

Trading-Voraussetzungen: das brauchen Händler

Um mit dem Handel von Bitcoin zu beginnen, müssen die Trader zunächst ein Bitcoin Konto eröffnen. Wie die weiteren Voraussetzungen ganz genau sind, hängt davon ab, welche Anlage- bzw. Investitionsmöglichkeit sich die Trader entscheiden.

Wer beispielsweise bei einer Börse aktiv werden möchte, der muss nicht nur sein Konto eröffnen, sondern auch ein Wallet vorhalten und Eigenkapital einzahlen. Möchten die Trader hingegen bei einem Broker aktiv werden, reicht es häufig aus, ein Konto zu eröffnen, denn der Handelsstadt ist meist auch mit virtuellem Guthaben zu Testzwecken möglich; allerdings können damit keine echten Trading-Gewinne erzielt werden, da Händler nur unter marktnahen Bedingungen mit ihrem Spielgeld agieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Konto eröffnen Deutschland: darum ist der Broker häufig die bessere Wahl

Mittlerweile können die Trader nicht nur von vielen internationalen Krypto Börsen profitieren, sondern finden auch bei den Brokern eine zunehmende Auswahl. Dadurch lässt sich das Bitcoin Konto eröffnen deutschland- bzw. weltweit ganz einfach und eröffnen und die Anleger können das Flair eines internationalen Anbieters schnuppern.

Der Vorteil bei global agierenden Brokern besteht darin, dass sie nicht nur mehrsprachig vertreten sind, sondern häufig auch viele Einzahlungsmöglichkeiten und natürlich umfangreiches Trading-Angebot bereithalten. Schließlich wollen sie ihre Trader aus den verschiedenen Ländern zufriedenstellen und sich gegen Wettbewerber durchsetzen. Deshalb können die Händler häufig auch neben dem Live-Konto ein kostenloses Demokonto eröffnen und beide Kontomodelle sogar parallel führen.

Bitcoin Konto eröffnen Deutschland

Bitcoin Konto eröffnen kostenlos: Broker vs. Exchanges

In der Praxis zeigt sich, dass die Händler bei einem Broker ihr Trading-Konto fast immer kostenfrei führen können. Die Broker verstehen es als Serviceleistung und bieten zusätzlich häufig auch weitere Features, wie beispielsweise Analysen, gratis Tools und Indikatoren und vieles mehr. Anders sieht es hingegen bei den Krypto Börsen aus, denn hier wird häufig nur der Trading-Account angeboten, nicht aber die nötigen Tools für die Kursanalyse.

Wer sich Unterstützung bei der Kursprognose wünscht, der ist in unseren Augen bei einem Broker besser aufgehoben, denn zusätzlich werden oftmals auch kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten und Erklärungen rund um den Krypto-Handel zur Verfügung gestellt. Außerdem können Trader häufig in Webinaren von Top Tradern erfahren wie sie die aktuelle Situation am Krypto-Markt einschätzen und sich Trading-Ideen holen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Wie Bitcoin Konto eröffnen? – Diese Angaben sind für Trading-Beginn notwendig

Damit die Trader das Konto eröffnen können, sind einige personenbezogene Angaben notwendig. Wie sieht es mit den geforderten Informationen dafür aus? Wir haben den Test gemacht und mehrere Anbieter miteinander verglichen, sogar gezielt die Suche zur Absicherung unserer Ergebnisse bemüht.

Ganz egal, ob die Trader „Bitcoin Konto eröffnen Deutschland“ oder „Bitcoin Konto eröffnen Schweiz“ suchen, die Aussagen zum Informationsgehalt bei der Anmeldung sind nahezu immer identisch. Das wiederum deckt sich auch mit unseren Erfahrungen aus der Praxis. Wer sich bei einem Broker oder einer Börse anmelden möchte, der braucht zunächst eben der E-Mail-Adresse natürlich auch seinen Namen und die Anschrift. Auch das Geburtsdatum ist nötig. Weiterhin erforderlich sind meist auch:

  • Die Vergabe von einem Benutzernamen
  • Festlegung eines sicheren Passwortes

Wie der Anmeldevorgang weitergeht, hängt ganz davon ab, für welches Kontomodelle und für welche Anlage- bzw. Investitionsmöglichkeit sich die Trader entschieden haben. Lautet die Antwort auf die Frage „Wo Bitcoin Konto eröffnen?“ beispielsweise „Broker“, so können die Händler oftmals schon nach diesem wenigen zeitlichen Aufwand mit der Handelsaktivitäten starten, wenn sie sich für ein Demokonto entscheiden.

Konto eröffnen Bitcoin

Wollen die Händler allerdings ein Live-Konto mit eigenem Kapital eröffnen, so wird noch die Verifizierung erforderlich. Dadurch bestätigen die Trader ihre Angaben aus dem Anmeldeformular und stellen dafür ein gültiges Ausweisdokument und einen Adressnachweis an den Support des Brokers zur Verfügung. Erst, wenn die Verifizierung vorgenommen wurde, können die Trader erfahrungsgemäß mit der Kontokapitalisierung beginnen oder weitere Schritte zur Handelsaktivität gehen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Konto eröffnen Deutschland – Trader haben bei Börse deutlich mehr Aufwand

Warum es für Trader vorteilhaft sein kann, sich nicht für eine Börse, sondern für die Anmeldung beim Broker zu entscheiden, zeigt sich auch bei dem zeitlichen und monetären Aufwand. Natürlich verfolgt der Handel an der Börse und beim Broker einen gänzlich anderen Ansatz, dem es allerdings darum geht, möglichst schnell und unkompliziert mit dem Handel am Krypto, Markt zu starten, der sollte sich bei einem Broker umschauen.

Warum kommen wir zu dieser Aussage? Im Vergleich zum Broker ist es aufwendiger, bei der Börse ein Bitcoin Konto für die Handelsaktivitäten zu eröffnen. Die personenbezogenen Daten und die Verifizierung sind auch hier notwendig, allerdings kommen noch weitere Aufwendungen hinzu:

  • Kontokapitalisierung ist ein Muss
  • Verknüpfung mit Wallet

Da es bei den Krypto Börsen zwar oftmals einen Test Zugang gibt, der jedoch ohne virtuelles Guthaben funktioniert, müssen die Trader tatsächlich für den Beginn ihrer Handelsaktivität das Konto kapitalisieren. Das bedeutet, es besteht gar nicht die Möglichkeit, zunächst die Börse kennenzulernen und dafür für die Handelsaktivitäten sogar virtuelles Guthaben einzusetzen. Hier haben Broker häufig deutlich mehr zu bieten.

Außerdem wird der Zugang auch durch das Krypto Wallet erschwert. Händler müssen Trading-Konto mit einem Krypto Wallet verknüpfen, um die gehandelten Coins zu verwalten. Es gibt zwar einige Börsen, welche kostenloses Wallet mit der Kontoeröffnung zur Verfügung stellen, aber die Trader sollten sich darauf nicht zwangsläufig verlassen.

Bitcoin Konto Broker

Wallet auswählen ist viel aufwendiger als Kontoeröffnung beim Broker

Ein Wallet auszuwählen, bedeutet häufig einen hohen zeitlichen und auch monetären Aufwand. Es gibt unzählige Wallet-Varianten, sodass für unerfahrene Händler die Auswahl nicht immer ganz leicht fällt. Was passiert, wenn die Trader ein falsches Krypto Wallet auswählen, zeigt sich in zahlreichen Medienberichten der Vergangenheit.

Hacker haben es tatsächlich geschafft, Coins in Millionenhöhe aus unzureichend gesicherten Krypto Wallets zu entwenden, was natürlich zu einem meist unwiederbringlich in Verlust für die Wallet-Inhaber führte. Auch der Krypto-Markt zeigte sich von solchen Vorfällen beeindruckt und die Folge waren häufig enorme Kursverluste. Deshalb sollten sich die Trader bei der Auswahl ihres Wallets etwas mehr Zeit nehmen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kostenaufwand bei Kontoeröffnung bei Exchange deutlich höher

Möchten die Trader tatsächlich das maximale Sicherheitsmaß, empfehlen wir, nicht auf die online Speicherung zurückzugreifen. Dessen eignen sich für die längerfristige sichere Aufbewahrung der Coins Hardware oder Paper Wallet. Allerdings gibt es nur das Paper Wallet kostenfrei, das Hardware Wallet müssen Trader mit einem einmaligen Anschaffungspreis zahlen.

Auch hier gibt es deutliche Unterschiede zur Kontoeröffnung beim Broker, denn wer dort handelt, braucht erfahrungsgemäß kein Krypto Wallet, da die Coins meist gar nicht zum direkten Handel bereitgestellt werden. Stattdessen können die Trader in Sekundenschnelle ihren Account eröffnen und mit den Spekulationen auf den Bitcoin Kursverlauf beginnen.

Bitcoin Konto eröffnen und flexibel die Bitcoin Kursbewegungen nutzen

Der Bitcoin Kurs zeigt wie viele andere Kryptowährungen auch, eine mehr oder minder vorhandene Volatilität. Es kommt häufig zu Kursschwankungen, welche auf den ersten Blick gar keine richtige Ursache haben. Davon sind die Händler an der Börse oftmals überrascht und können nur abwarten, bis der Markt sich etwas beruhigt und einlege die Trends für die Handelsaktivitäten identifiziert werden können.

In einer solchen häufig unbefriedigenden Warteposition finden sich die Trader bei Brokern nicht, denn mithilfe der geeigneten Finanzinstrumente können Sie auch die Volatilität von Bitcoin Kurs optimal nutzen. Ganz egal, ob fallender, steigender oder Seitwärtskurs, die Trader beherrschen die Marktlagen und können dafür die Differenzkontrakte nutzen. CFDs haben den Vorteil, dass sie nach wenigen Minuten geschlossen werden können, um den Anlegern kurzfristige Gewinne zu sichern; aber auch, um sie vor höheren Verlusten zu bewahren.

bitcoin Konto eröffnen

CFD-Trading auch für unerfahrene Händler leicht gemacht

Die Broker stellen die Bitcoin CFDs ohne große Zugangshürden zur Verfügung, sodass auch weniger erfahrene Trader davon profitieren können. Alles, was die Trader dafür brauchen, ist die Trading-Account. Wer möchte, der beginnt zunächst mit dem Demokonto und Startguthaben, wer bereits Erfahrungen sammeln konnte oder sich bereit für den echten Handel fühlt, der beginnt mit dem Live-Konto und setzt dafür sein Eigenkapital ein.

Unterstützung gibt es für die Trader bei den Brokern meistens jeder Trading-Situation, denn sie stellen Weiterbildungsmöglichkeiten, Grundlageninformationen oder Analysetipps zur Verfügung. Mit solchen Anleitungen fällt es leichter, dass die Händler Gehversuche beim Handel machen und dafür optimale Unterstützung haben.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Hebelwirkung für Krypto-Trading erfolgreich einsetzen

Die Händler können nicht nur auf den Kursverlauf von Bitcoin und Co. spekulieren und damit nahezu jede Marktsituation mit wenig Eigenkapital handeln. Nein, es gibt sogar noch besser, denn die CFDs bieten eine Hebelwirkung. Trader haben dadurch die Chance, mehr Eigenkapital am Markt zu bewegen, ohne es tatsächlich bereitstellen zu müssen. Abhängig vom Basiswert der CFDs können Hebel bis zu 1:30 eingesetzt werden.

Krypto CFDs haben allerdings einen kleineren Hebel von maximal 1:2. Trader sehen den Hebel als Multiplikator, wobei die Differenz vom Eigenkapital zum Kapital, was in den Markt gebracht wird, durch den Broker Verfügung gestellt wird.

Läuft die Position nicht gegen den Händler, ist das für die Trader ein echter Erfolg, denn sie sichern sich 100 Prozent der Gewinne und brauchen dafür ganz wenig Eigenkapital. Läuft die Position allerdings gegen die Trader, sieht es etwas anders aus, denn dann können dadurch lassen auch höhere Verluste entstehen.

Bitcoin CFDs traden

Take Profit und Stopp Loss Positionen

Wenn die Trader ein Bitcoin Konto eröffnen, sichern sie sich damit den Zugang zu den interessanten Trading-Angeboten und Weiterbildungsmöglichkeiten eines Brokers. Um längerfristig erfolgreich handeln zu können, empfehlen wir nicht nur, die Informationen zum Krypto-Handel zu nutzen, um die Grundzüge besser zu verstehen und die Handelsaktivität fundierter durchführen zu können.

Nein, auch die Nutzung von Take Profit und Stopp Loss Positionen kann bei der Risikobegrenzung weiterhelfen. Händler definieren damit, bei welchem Limit beispielsweise Positionen für die Mitnahme von Gewinnen geschlossen wird oder, wann das Limit für zu verkraftende Verluste erreicht ist.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Bitcoin Konto eröffnen beim Broker besonders leicht

Wollen die Händler Bitcoin für Anlage- und Investitionsmöglichkeiten nutzen, brauchen sie dafür ein Trading-Konto. Eröffnet werden kann es entweder beim Broker oder einer Börse. Im Vergleich zur Börse sind die Anforderungen (zeitlich und monetär) bei der Börse deutlich höher als bei einem Broker.

Um ein Bitcoin Konto eröffnen zu können und die Coins direkt zu kaufen, müssen die Trader bei der Börse beispielsweise die Kontokapitalisierung vornehmen, ein Wallet aussuchen und mit dem Trading-Konto verknüpfen. Schneller geht es erfahrungsgemäß bei Brokern, denn die Trader brauchen nicht immer Eigenkapital, können sogar die bereitgestellten Demokonten mit virtuellem Guthaben nutzen.

Auch das Wallet wird nicht notwendig, den statt dem direkten Kauf der Coins spekulieren die Händler mit CFDs auf den Kursverlauf oder sichern sich mit den Krypto Aktien langfristig Gewinnoptionen. Warum nicht jetzt selbst die Chancen mit den Bitcoin CFDs beim Broker testen? Das kostenlose Demokonto mit virtuellem Startguthaben für erste Trading-Versuche der Bitcoin CFDs wartet schon.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de