Bitcoin Cash: nach der Abspaltung von Bitcoin ist Bitcoin Cash Kurs auf Erfolg getrimmt

Mit der Abspaltung von Bitcoin 2017 war Bitcoin Cash geboren. Seither legte die Kryptowährung eine rasante Entwicklung hin, was der Blick auf den Bitcoin Cash Kursverlauf zeigt. Bitcoin Cash hat es tatsächlich geschafft, sich als erfolgreichste Bitcoin-Fork zu etablieren und unter den Top Kryptowährungen zu landen. Auch die Bitcoin Cash Prognose sieht vielversprechend aus, denn die Transaktionskosten und die Transaktionszeit sind deutlich besser als bei Bitcoin. Ein guter Zeitpunkt, um jetzt in den Bitcoin Cash zu investieren, oder?

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!
  • Bitcoin Cash entstand 2017 durch Bitcoin-Fork
  • BCash als erfolgreichste Fork von Bitcoin unter Top Kryptowährungen zu finden
  • Bitcoin Cash können Trader an Exchange direkt handeln
  • Gratis Coins mit Bitcoin Cash Faucets

Bitcoin Cash: Bitcoin Cash Kursverlauf trotz Unwägbarkeiten erfolgreich handeln

BCash, BCH, BCC – die Namen für Bitcoin Cash sind vielfältig. Entstanden ist die Kryptowährung durch ein Fork des Bitcoin-Netzwerkes am 1. August 2017. Um uns erst einmal einen Überblick zu der neuen Kryptowährung zu verschaffen und die Unterschiede zu Bitcoin zu verstehen, schauen wir uns wesentliche Merkmale näher an. Im Vergleich zu Bitcoins Blockgrößenbegrenzung, die bei einem Megabyte oder ca. 250K Transaktionen pro Tag liegt, hat BCash diese Grenze auf 8 MB erhöht, was 2 Millionen Transaktionen pro Tag ermöglichen kann. Bitcoin Cash liefert mehr Transaktionen täglich im Vergleich zu Bitcoin und mit niedrigeren Gebühren.

Vorzüge von Bitcoin Cash

Bitcoin Cash steht im Vergleich zu Bitcoin hinsichtlich der Marktkapitalisierung etwas hinten an, wenngleich BCash auch unter den Top 10 der Kryptowährungen zu finden ist. Mittlerweile konnte sich der neue Coin sogar unter die besten fünf vorarbeiten, allerdings kann sich die Position aufgrund der Schwankungen im Bitcoin Cash Kurs immer wieder ändern. Positiv ist hingegen, dass Bitcoin Cash inmitten all der Bitcoin-Forks die erfolgreichste Kryptowährung ist. Das hat verschiedene Gründe, wenngleich die niedrigen Gebühren und die solideren Wechselkurse maßgeblich dafür sind. Es gibt aber auch deutliche Parallelen zu Bitcoin, beispielsweise die Maximalversorgung von 21 Millionen Coins. Dadurch ist die Anzahl begrenzt, was natürlich zu Begehrlichkeiten durch die Anleger führt. Mittlerweile ist die Gesamtversorgung auf über 18 Millionen gestiegen, was bedeutet, dass nur noch ein vergleichsweise geringer Anteil zu generieren ist.

eToro Bitcoin Erfahrungen

Bitcoin Cash Mining erklärt

Da Bitcoin Cash auf der Bitcoin-Blockchain basiert, sind auch die Anforderungen an das Mining ähnlich gestellt. Durch den gleichen Proof-of-Work-Konsens und Algorithmus können die User beispielsweise mit GPUs und CPUs am Mining arbeiten, wenngleich der Schwierigkeitsgrad des Netzwerkes dabei die große Hürde für Profite darstellt. Die Anforderungen an das Bitcoin Cash Mining sind ebenso komplex wie bei Bitcoin, sodass die GPUs und CPUs Mining-Aktivitäten längst nicht mit denen der leistungsstarken ASIC-Maschinen mithalten können.

ASICs bevorzugt

Diese anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs) sind darauf spezialisiert, einen bestimmten Algorithmus, in diesem Fall SHA-256, zu entwickeln. Ihre Hash-Rate und Energieeffizienz ermöglichen es Minern, die höchste Rentabilität zu erreichen. Sie haben eine vorinstallierte Software, die Miner konfigurieren müssen und im Anschluss können sie ohne großen Zusatzaufwand mit der Transaktionsverarbeitung und der Generierung der Belohnung dafür beginnen.

Bitcoin Cash Mining im Pool

Statt allein zu Hause vor dem PC Mining mit weniger Erfolg zu betreiben, kann es helfen, sich einem Pool anzuschließen. Dadurch werden die Rechenleistungen der anderen Nutzer miteinander kombiniert und die Chance auf die Belohnung steigt. Natürlich müssen die User für einen Pool auch Gebühren zahlen, trotzdem stehen die Chancen deutlich besser, in der Gemeinschaft mit dem Bitcoin Cash Mining größere Erfolge zu feiern.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Was ist für das Bitcoin Cash Mining erforderlich?

Stellt sich die Frage, was die Miner eigentlich für ihre Aktivitäten brauchen. Empfehlenswert sind tatsächlich die ASICs, da sie deutlich effizienter arbeiten. Effizienz ist das Stichwort, um das Mining profitabel zu machen. Außerdem sollte die Verbindung zum Internet ebenfalls stabil sein, um sicherzustellen, dass die Verbindung zur Blockchain besteht und die gefundenen Blöcke so schnell wie möglich gemeldet werden können.

Stromverbrauch berücksichtigen

Die Stromkosten spielen beim Bitcoin Cash Mining eine wichtige Rolle, denn sind sie zu hoch, wird das Mining schnell unrentabel. Um zu sehen, ob sich das Mining überhaupt lohnt, können die User einen Rechner dafür nutzen. Wichtig bei der Kalkulation sind neben den Stromkosten und möglichen Anschaffungskosten für die Hardware auch der aktuelle Bitcoin Cash Kurs und die Hash-Power. Ist der Bitcoin Cash Kurs gegenwärtig besonders niedrig, lohnt sich das Mining im ersten Augenblick vielleicht nicht. Allerdings können die User die Coins in ihrem Wallet verwalten und auf einen besseren Bitcoin Cash Kursverlauf warten. Wichtig ist dabei, dass das Wallet möglichst sicher und vor Hackangriffen geschützt ist. Um dies zu gewährleisten, empfehlen wir die kalte Speicherung im Vergleich zur heißen Speicherung, da es keine Verbindungen bei ihr mit dem Internet gibt.

eToro Bitcoin Cash Mining

Bitcoin Cash sicher verwalten: die Wallet-Möglichkeiten

Entscheiden sich die User dazu, mit Bitcoin Cash Mining Coins zu verdienen, wird dafür nicht nur die geeignete Hardware oder Software benötigt, sondern auch das Wallet. Darin werden die verdienten Coins verwaltet, wenngleich es Unterschiede bei den Wallet-Arten hinsichtlich Anwendung und Sicherheitsniveau gibt. Damit die Coins beim ungünstigen Bitcoin Cash Kursverlauf möglichst sicher im Wallet verwaltet werden können, um auf bessere Zeiten zu warten, stellen wir die interessanten Wallet-Arten einmal näher vor.

Kalte Speicherung mit Hardware und Paper Wallet

Die kalte Speicherung ist hinsichtlich der Sicherheit führend, denn es gibt hier tatsächlich den 100-prozentigen Schutz vor Hackerangriffen. Dafür können die User sich zwischen zwei wesentlichen offline Wallets entscheiden:

  • Hardware Wallet
  • Paper Wallet

Beide sind funktional, allerdings in der Anwendung variabel. Ein Hardware Wallet gibt es beispielsweise nicht kostenfrei, das Paper Wallet hingegen schon. Wer nicht nur den maximalen Schutz bei der Verwaltung der Coins möchte, sondern auch auf ein funktionales und designschönes Wallet setzt, der sollte sich für das Hardware Wallet entscheiden. Es ist basierend auf der Größe vergleichbar mit einem USB-Stick und bietet eine einfache Handhabung. Haben die Wallet-Inhaber ihr Hardware Wallet erworben, kann es schon losgehen. Die Installation erfolgt benutzerfreundlich und Schritt für Schritt, sodass auch unerfahrene Wallet-Nutzer ganz einfach nachvollziehen können, was sie für die Handhabung der Wallet als Nächstes tun müssen. Natürlich unterscheiden sich die einzelnen Anwendungsschritte bei den Anbietern, der grobe Ablauf ist jedoch erfahrungsgemäß identisch.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Paper Wallet für die Coins nutzen

Das Paper Wallet ist tatsächlich ein Stück Papier, auf dem die Schlüssel des Wallets wahlweise als Zeichenkette aufgedruckt oder mit dem QR-Code hinterlegt sind. Wer ein Paper Wallet nutzen möchte, muss dafür nichts zahlen, kann es sogar ganz einfach handschriftlich erstellen. Dafür werden einfach zufällige Wallet Adressen generiert und dann auf das Stück Papier geschrieben. Dieser Aufwand ist allerdings enorm, denn solch eine Wallet Adresse besteht aus einer Aneinanderreihung verschiedener Zahlen und Buchstaben. Wer bei der Notiz einen Fehler macht, kann das Wallet nicht mehr verwenden. Deshalb empfehlen wir, die Generatoren online zu nutzen, um automatisch die Schlüssel zu erstellen und gleichzeitig das Paper Wallet auszudrucken.

Herausforderungen beim Paper Wallet

Der wesentliche Vorteil beim Paper Wallet besteht in der Kostenfreiheit, gepaart mit Sicherheit. Allerdings müssen die User sich auch darüber bewusst sein, dass ein Stück Papier anfällig für Beschädigungen oder Verschmutzungen ist. Deshalb ist es wichtig, dass Papier so gut wie möglich vor solchen Einflüssen zu schützen, da es sonst unbrauchbar werden kann, wenn die Zeichenfolge nicht mehr vollständig lesbar ist. Wir empfehlen deshalb, bei der Generierung von einem Paper Wallet mehrere Exemplare auszudrucken und sie gut aufzuheben. Wer sein Paper Wallet hingegen dabei haben möchte, der sollte es bestenfalls mit einer Folie versehen, um es gegen Beschädigungen zu schützen.

eToro Bitcoin Paper Wallet

Heiße Speicherung erklärt: Desktop, mobiles und browserbasiertes Wallet

Nachdem wir die kalte Speicherung in Augenschein genommen haben, kommen wir nun zur heißen Speicherung. Sie wird in Form von verschiedenen Wallet-Arten angeboten:

  • Desktop Wallet
  • Mobiles Wallet
  • Browserbasiertes Wallet

Entscheiden sich die User dazu, ein mobiles oder Desktop Wallet zu nutzen, wird dafür zunächst die Software/Anwendung benötigt. Sie wird kostenlos heruntergeladen und auf dem jeweiligen Endgerät installiert. Damit haben die Wallet-Inhaber mit genau diesem Gerät Zugriff auf das Wallet. Wer sich mehr Flexibilität wünscht oder den Download nicht vornehmen möchte, der kann auch auf ein browserbasiertes Wallet zurückgreifen. Statt die Anwendung herunterzuladen, loggen sich die Wallet-Inhaber über den Browser am PC oder auf dem Smartphone sowie Tablet in das Wallet ein und können dort die Coins verwalten. Diese Anwendungsmöglichkeiten klingen äußerst funktional, oder? In der Praxis sind sie es tatsächlich, aber sie haben ein Risiko. Sind die heißen Speichermöglichkeiten nicht ausreichend abgesichert, können die Hacker mit findigen Tricks auf das Wallet zugreifen und die Coins entwenden.

Absicherung der online Wallets besonders wichtig

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Hackerangriffen auf unzureichend geschützte online Wallets. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir die Implementierung mehrere Sicherheitsstufen; beispielsweise auch die Aktivierung der 2-Faktor-Authentifizierung. Hinzu kommt die Vergabe eines möglichst sicheren Passwortes. Die Wallet-Inhaber können sich aber auch zusätzlich schützen, indem sie öffentliche Netzwerke für den Zugriff zum Wallet meiden, da sie häufig ungeschützt sind.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Cash Kursverlauf nutzen und Coins zum richtigen Zeitpunkt kaufen

Geht es darum, den richtigen Zeitpunkt für den Kauf von BCash zu finden, ist der Blick auf den Kursverlauf unvermeidbar. Woher sollen die Anleger sonst wissen, wie sich der bisherige Bitcoin Cash Kurs entwickelt und welche Prognosen es vielleicht für die Zukunft gibt? Seit der Einführung 2017 hat sich bei Bitcoin Cash viel getan. Der Einführungspreis lag damals auf einem Niveau, welches höher als die Anfänge von Bitcoin war. Mittlerweile wurde sogar das Allzeithoch am 20. Dezember 2017 bei einem Preis von mehr als 3.900 Euro erreicht. Zum Vergleich: Das Allzeithoch von Bitcoin lag bei über 18.000 Euro. Natürlich kein Vergleich, aber gemessen an der noch jungen Historie von Bitcoin Cash trotzdem bemerkenswert.

Bitcoin Cash Prognose richtig anstellen

Für den idealen Handelszeitpunkt am Markt ist es wichtig, dass sich die Trader mit dem Kursverlauf der Kryptowährung vertraut machen. Es fällt auf, dass beim Bitcoin Cash Kursverlauf die Volatilität eine wichtige Rolle spielt. Sie war sogar in der Anfangsphase bis zum Sommer 2018 deutlich ausgeprägter als bei Bitcoin. Wer die BCash günstig kaufen möchte, der sollte auf einen möglichen Abwärtstrend achten und den Preisverfall ausnutzen. Es kommt allerdings darauf an, bei welcher Krypto Börse die Trader aktiv werden, denn die Preise können stark variieren. Die registrierten User selbst bestimmen darüber, wie sich der Preis entwickelt. Deshalb sind Preisunterschiede durchaus möglich. Wir empfehlen, sich bei mehreren Krypto Börsen gleichzeitig anzumelden, um die Live-Preise vergleichen und sich für den besten entscheiden zu können.

eToro Bitcoin Cash Prognose

Nützliche Tools für Bitcoin Cash Prognose

Die Kursprognose ist aufgrund der Volatilität der Kryptowährungen nicht immer ganz leicht. Vor allem weniger erfahrene Trader haben es deutlich schwerer, sich den Bitcoin Cash Kursverlauf anzusehen und seine künftige Entwicklung korrekt vorauszusagen. Mithilfe von einigen Tipps und Tricks ist dies jedoch leichter möglich. Bemühen können die Händler dafür beispielsweise die technische Analyse, denn sie basiert auf den historischen Daten des Kurses und geht davon aus, dass sich Trends und Muster irgendwann wieder im Chartbild wiederholen. Auf dieser Basis werden die Prognosen für die Zukunft angestellt, was einfach klingt und tatsächlich auch einfach ist. Allerdings gibt es bei der technischen Analyse trotz der wenig aufwendigen Anwendung einen Nachteil: Die gegenwärtige Situation beim Bitcoin Cash Kurs wird nicht berücksichtigt. Das bedeutet, dass die Marktzahlen oder andere aktuelle ökonomische Indikatoren nicht mit einfließen. Folglich können die Prognosen natürlich deutlich ungenauer werden.

Fundamentalanalyse für präzisere Bitcoin Cash Prognose einsetzen

Um die Prognose für den Bitcoin Cash Kursverlauf präziser zu gestalten, empfehlen wir, nicht nur die technische Analyse zu nutzen, sondern sie bestenfalls mit der Fundamentalanalyse zu kombinieren. Während sich die technische Analyse ausschließlich auf die historischen Daten konzentriert, fokussiert sich die Fundamentalanalyse auf die gegenwärtige Marktlage. Deshalb finden auch ökonomischen Indikatoren oder andere Stimmungen am Krypto-Markt Berücksichtigung, die Prognose wird dadurch deutlich präziser. Allerdings ist die Fundamentalanalyse aufgrund der aufwendigeren Datenbeschaffung für weniger erfahrene Trader nicht immer ganz leicht, sodass wir ein wenig Übung im Vorfeld für eine souveränere Anwendung empfehlen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Cash bei Exchange erfolgreich handeln – das sollten Trader wissen

Trader haben die Chance, nicht nur Bitcoin, sondern auch Bitcoin Cash an ausgewählten Krypto Börsen zu handeln. Je nachdem, für welche Exchange sie sich entscheiden, wird der Preis als dynamischer Marktpreis zum Trading oder zum Festpreis angeboten. Der Festpreis wird durch die Verkäufer selbst definiert und steht auf der Plattform zur Verfügung, wartet darauf, dass sich geeignete Käufer finden. Der Vorteil dabei ist, dass die Trader nicht mühselig den Bitcoin Cash Kursverlauf beobachten und analysieren müssen, sondern direkt entscheiden können, ob sie die Coins zum vorgegebenen Preis erwerben oder nicht. Damit herrscht Transparenz auf beiden Seiten, denn die Käufer wissen, was sie für ihre Kryptowährung zahlen und die Verkäufer können genau kalkulieren, was Sie dafür bekommen. Unliebsame Überraschungen, wie etwa durch die plötzliche Änderung vom Bitcoin Cash Kurs, bleiben aus.

So klappt der Handelsbeginn an Krypto Börse

Damit die Händler an der Krypto Börse bestmöglich agieren können, ist zunächst die Auswahl einer geeigneten Trading-Plattform erforderlich. Da die Konditionen deutlich variieren können, empfehlen wir, sich einem Vergleich zuzuwenden, um verschiedene Anbieter gegenüberzustellen. Haben die Trader die für sie günstigsten Trading-Plätze ausgewählt, steht der kostenlosen Anmeldung nichts mehr im Weg. Natürlich könnten sich die Trader auch nur bei einer Krypto Börse anmelden, davon raten wir aber ab. Die Kurse können bei den Plattformen deutlich variieren, den Trading-Volumen und das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und die Zuverlässigkeit der Orderausführung.

eToro Bitcoin Krypto Börse

 

Anmeldung und Verifizierung

Der Anmeldevorgang geht bei der Krypto Börse vergleichsweise einfach vonstatten. Die Trader können ihr Konto kostenfrei registrieren, müssen es aber nach der Anmeldung verifizieren. Auf diese Weise werden die Anleger selbst identifiziert, sodass missbräuchliche Aktivitäten wie etwa durch den Klau persönlicher Daten, nicht möglich sind. Die Verifizierung erfolgt unter Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes und des Adressnachweises, wobei die Unterlagen über einen Upload an den Support geleitet und dort geprüft werden.

Kontokapitalisierung

Hat der Support die Identität der Trader bestätigt, wird das Konto für die Handelsaktivitäten freigegeben. Damit die Trader tatsächlich Bitcoin Cash kaufen können, ist es jedoch erforderlich, dass die Einzahlung von Guthaben stattfindet. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, wie beispielsweise:

  • Elektronische Geldbörsen
  • Zahlung mit Kreditkarte
  • Banktransfer

Besonders schnell ist die Einzahlung über die elektronischen Geldbörsen und Kreditkarten möglich. Etwas länger dauert es hingegen beim Banktransfer (bis zu fünf Werktage). Bei einigen Krypto Börsen können die Händler sogar mit einer Internetwährung das Konto kapitalisieren und auf diese Weise mit Bitcoin die Bitcoin Cash kaufen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die Sache mit den gratis online Wallets

Damit die Handelsaktivität durchgeführt werden kann, braucht es nicht nur den Trading-Account und das Guthaben auf dem Konto, sondern auch das Wallet. Viele Krypto Börsen stellen mit der Kontoeröffnung ein kostenloses online Wallet zur Verfügung, was für die ersten Handelsaktivitäten durchaus von Vorteil ist. Wer hingegen länger sicher die Coins aufbewahren oder größere Mengen verwalten möchte, dem empfehlen wir den Übertrag in das offline Wallet.

Bitcoin Cash Faucets für gratis Coins nutzen

Bitcoin Cash können die Händler nicht nur an einer Krypto Börse selber kaufen und dann profitabel weiterveräußern, sondern die Coins lassen sich auch gratis verdienen. Es gibt verschiedene Plattformen und mobile Anwendungen, die wir bereits von Bitcoin kennen, bei denen sich die User ohne großen Aufwand kostenfrei kontinuierlich Coins sichern können. Kaum verwunderlich, dass bei den Ähnlichkeiten zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash auch die Faucets verfügbar sind. Mithilfe dieser Plattformen haben die User tatsächlich die Chance, sich mit der Anmeldung durch die E-Mail-Adresse und/oder öffentliche Wallet-Adresse die Coins zu sichern. Wie hoch der Verdienst ausfällt und welchen Auszahlungszyklus es gibt, bestimmt jedes Faucet selbst.

Faucet-Potenzial effektiv nutzen

Die User haben die Möglichkeit, aus verschiedenen Faucet-Anbietern zu wählen. Es gibt die Coins beispielsweise als Auszahlung aller vier Minuten, aller fünf Minuten oder sogar aller 60 Minuten. Was die User dafür genau tun müssen, ist ebenfalls variabel. Mal werden die Coins automatisch ausgezahlt, mal müssen die User beispielsweise Fragen beantworten. Die Möglichkeiten sind vielfältig und einfach nutzbar. Die User können sich sogar bei mehreren Faucets parallel anmelden, um sich die optimale Höchstmenge an Coins zu sichern, denn es gibt keine Begrenzung, wie viele Faucets überhaupt genutzt werden können. Wer es geschickt anstellt, kann sich auf diese Weise ohne großen Aufwand schnell Coins im Wallet ansammeln und diese profitabel bei positiver Bitcoin Cash Prognose an der Börse verkaufen.

eToro Bitcoin Cash Faucets

Bitcoin Cash und die Steuern

Was passiert eigentlich, wenn ich mit dem Handel der Coins Geld verdient habe? Hier kommt die Steuer ins Spiel, denn sie wird gegebenenfalls auf Gewinne fällig. Während die steuerliche Lage bei Aktien und anderen Finanzinstrumenten eindeutig ist, gibt es bei Kryptowährungen nach wie vor noch viel Spielraum und keine eindeutige Rechtssicherheit. Bislang gibt es vom Bundesfinanzministerium lediglich eine Empfehlung an die Finanzämter, wie die steuerliche Behandlung erfolgen soll. In der Praxis kann es demnach dazu kommen, dass die Finanzämter individuell über die Besteuerung von Kryptowährungen entscheiden. Trotzdem sollte die Händler wissen, dass sie auf ihre Gewinne durch den Handel mit Bitcoin Cash gegebenenfalls steuerpflichtig sind.

Haltedauer beachten und Steuern sparen

Wer beispielsweise in seinem Wallet Coins besitzt und sie profitabel verkaufen will, sollte auf die Haltedauer achten. Bitcoin Cash Coinbase (einer der bekanntesten Krypto Börsen), hier profitabel zu handeln ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Im Wallet können die Coins natürlich nach dem Kauf direkt veräußert werden, was aber auch steuerlich nicht von Vorteil ist. Wer die Coins hingegen länger als ein Jahr im Wallet aufbewahrt und sie danach gewinnbringend veräußert, muss gar keine Steuern zahlen. Allerdings ist es ratsam, dieses Geschäft trotzdem in der Steuererklärung anzugeben, um transparent glaubhaft zu machen, dass keine Steuern gezahlt werden müssen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Bitcoin Cash bei Broker handeln

Die Handelsaktivitäten mit Bitcoin Cash beziehen sich nicht nur auf die Auswahl der Krypto Börsen, sondern die Händler können auch bei Brokern aktiv werden. Allerdings werden die Coins nicht direkt zum Kauf angeboten, was Vorzüge und vielleicht auch Nachteile hat. Für alle Trader, die tatsächlich Coins im Wallet besitzen möchten, ist der Broker ungeeignet. Die Händler, die allerdings flexibel bei den Anlagemöglichkeiten bleiben möchten, sind beim Broker genau richtig. Statt sich mit der Auswahl von einem Wallet zu befassen oder eine größere Eigenkapitalmenge zu beschaffen, reicht es aus, wenn die Trader ihr Konto beim Broker eröffnen. Der Trading-Einstieg ist bereits mit wenigen liquiden Mitteln möglich, da die Positionen bereits mit wenigen Euro gehandelt werden können.

Krypto CFDs

Die Krypto CFDs eine Möglichkeit, um flexibel von dem Bitcoin Cash Kursverlauf zu profitieren. Die Trader analysieren den Kurs und spekulieren auf seine Weiterentwicklung. Die Positionen können selbst nach kurzer Zeit wieder geschlossen werden, sodass kleinste Kursbewegungen sich optimal nutzen lassen. Da die CFDs meist nur intraday gehandelt werden, fallen auch unnötige hohe Kosten für die Haltung der Position über Nacht weg. Zusätzlich macht der Hebel von maximal 1:2 die Krypto CFDs für private Anleger interessant, denn damit bringen sie mehr Kapital in den Markt und können höhere Gewinne erzielen. Da der Hebel in beide Richtungen funktioniert, ist die Begrenzung der Verluste ein Muss.

eToro Bitcoin Cash bei Broker handeln

Tipp: Beim Broker mit Demokonto den Einstieg wagen

Die Handelsaktivitäten beim Broker hat im Vergleich zur Krypto Börse noch einen weiteren Vorteil: die Trader können meist ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben nutzen und auf diese Weise den Einstieg in den Krypto-Handel ohne Risiko schaffen. Diese Möglichkeit gibt es bei den Börsen nicht, denn hier wird tatsächlich mit eigenem Guthaben von der ersten Sekunde an gehandelt. Das Demokonto bietet den Trader die Chance, nicht nur die Möglichkeiten am Krypto-Markt kennenzulernen, sondern auch die Risiken besser einzuschätzen. Gerade die Volatilität gepaart mit den CFDs wirkt zwar äußerst interessant und profitabel, birgt aber auch ein erhöhtes Risiko. Wer sich dieser Herausforderung stellt und mit dem Demokonto erste Trades übt, der kann seine Souveränität bei Trading-Entscheidungen ausbauen und beim Handel mit eigenem Kapital bestenfalls davon profitieren.

Krypto Wertpapiere und Fonds für Diversifikation

Neben den Krypto CFDs gehören auch Wertpapiere oder Fonds zu den interessanten Finanzinstrumenten rund um den Krypto-Markt. Die Händler können beispielsweise Aktien der Bitcoin GROUP SE erwerben und diese für den langfristigen Anlagehorizont nutzen. Für noch mehr Diversifikation sorgen die Krypto Fonds, die ebenfalls beim Krypto Broker zur Verfügung stehen. Anleger, die das volle Potenzial ausschöpfen möchten, nutzen Wertpapiere, Fonds und CFDs gleichermaßen, um das Portfolio optimal zu diversifizieren, das Risiko zu streuen und in allen Belangen vom Krypto-Markt zu profitieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Bitcoin Cash als Top Kryptowährung interessant für Profite

Der Bitcoin Cash Kurs zeigt, dass die Kryptowährung viel Potenzial hat. Trotz der vergleichsweise noch jungen Historie (Einführung 2017), hat es Bitcoin Cash mittlerweile unter die Top Kryptowährungen geschafft. Durch die Abspaltung von Bitcoin war es überhaupt erst möglich, dass die Trader in Bitcoin Cash investieren können. Es gab zwar schon viele Bitcoin-Forks, aber keine ist so erfolgreich wie Bitcoin Cash. Davon können auch die Anleger profitieren und beispielsweise die Kryptowährung direkt an Börsen günstig kaufen und bei positiver Wertentwicklung profitabel veräußern. Doch auch die Generierung der Coins mithilfe vom Mining oder mit Faucets ist möglich. Notwendig dafür ist allerdings das Wallet, bei dem wir die Hardware oder Paper Wallets als Speichervariante mit höchster Sicherheit empfehlen. Wer möchte, kann auch interessante Finanzinstrumente zum Krypto-Markt bei Brokern handeln und beispielsweise auf die Entwicklung vom Bitcoin Cash Kurs spekulieren (mit CFDs). Der Vorteil: Weniger Eigenkapital ist erforderlich und auf das Wallet brauchen die Trader nicht.

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de