Uma Coin: Als Anleger von dezentralen Finanz-Services profitieren

Uma Coin

Bilderquelle: Ivan Babydov/ shutterstock.com

Mittlerweile existieren viele tausend Kryptowährungen. Im Jahr 2020 kann zum Beispiel die Uma Coin auf den Markt. Uma ist hierbei eine Abkürzung, welche für Universal Market Access steht. Was es damit auf sich hat, besprechen wir im Rahmen des folgenden Artikels. Außerdem gehen wir darauf ein, wie man als Anleger von der Crypto Coin profitieren kann.

  • Mit der Uma Coin können auf einfache Art und Weise dezentralisierte Finanzdienstleistungen entwickelt werden
  • Als Grundlage dienen hierfür die Smart Contracts der Ethereum Blockchain
  • Experten gehen davon aus, dass die Uma Coin über ein großes Potenzial verfügt
  • Für den Anleger kann die Kryptowährung daher ein interessantes Investment darstellen
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Was ist die Uma Coin?

  • Uma Coin wurde im Jahr 2020 auf den Markt gebracht
  • Die Kryptowährung basiert auf dem Ethereum Protokoll
  • Das Ziel von Uma besteht darin, dass alle Anleger unkompliziert Zugang zu den Märkten erhalten können
  • Bei Uma handelt es sich um eine Kryptowährung aus dem Bereich dezentralisierte Finanzdienstleistungen
  • Durch Uma soll es für jedermann einfach möglich sein, Finanzdienstleistungen zu entwickeln und in Anspruch zu nehmen
  • Das Konzept von Uma ist vielversprechend
  • Die Marktkapitalisierung beträgt bei der Crypto Coin mittlerweile mehr als 800 Millionen USD
  • Als Anleger kann man mit der Coin handeln und von den Kursbewegungen profitieren

Uma Crypto

Bilderquelle: Vladimir Kazakov/ shutterstock.com

Über Uma Crypto

Die Uma Coin wurde im Jahr 2020 entwickelt. Damit handelt es sich um eine relativ neue Kryptowährung. Die Coin basiert hierbei auf Ethereum.

Die Entwicklung der Blockchain

Um zu verstehen, was es mit der Uma Coin auf sich hat, ist es sinnvoll, sich zunächst kurz mit der Entwicklung der Kryptowährungen zu beschäftigen.

Der Bitcoin kam im Jahr 2009 auf den Markt. Es handelt sich hierbei um die erste Krypto Coin der Welt. Der Bitcoin basiert auf der Blockchain. Dies kann man sich wie eine große Datenbank vorstellen.

Die Blockchain eignet sich sehr gut als Grundlage für digitale Währung. Aus diesem Grund ist es zum Beispiel auch möglich, den Bitcoin als Zahlungsmittel einzusetzen. Allerdings ist dies auch die einzige Funktion der Crypto Coin.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Ethereum macht große Fortschritte bei der Blockchain

Ethereum wurde erst im Jahr 2015 veröffentlicht. Den Entwicklern war es dabei sehr wichtig, das Potenzial der Blockchain zu nutzen und zu erweitern. Aus diesem Grund ist Ethereum viel fortschrittlicher als der Bitcoin. Wie bereits erwähnt, basiert auch die Uma Coin auf dem Ethereum Netzwerk.

Ethereum kann man nicht nur als Zahlungsmittel einsetzen. Vielmehr kann die Ethereum Blockchain erweitert werden. Dazu nutzt man sogenannte Smart Contracts. Man kann sich diese zum Beispiel als eine Erweiterung für den Internet Browser vorstellen. Dadurch stehen einem als Anwender weitere Funktionen zur Verfügung.

Genauso verhält es sich auch mit dem Smart Contracts: Mit Ihnen können die Funktionen der Ethereum Blockchain stark erweitert werden.

Uma Krypto

Uma Krypto nutzt die Fähigkeiten der Ethereum Blockchain

Die Anwendungsmöglichkeiten der Ethereum Blockchain sind sehr vielseitig. Dazu einige Beispiele:

  • Es können zum Beispiel digitale Kredite erstellt werden
  • Möglich sind außerdem digitale Aktien, die zum Beispiel selbstständig Dividenden ausschütten können
  • Auch Kaufverträge für Grundstücke könnten in Zukunft auf der Ethereum Blockchain basieren
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

So funktionieren dezentrale Finanzdienstleistungen

Heutzutage hört man häufig von sogenannten FinTechs. Dabei handelt es sich meistens um Startup Unternehmen. Das Ziel besteht oft darin, dass Geschäftsmodell von traditionellen Banken zu verbessern. Hierfür werden moderne Technologien und das Internet eingesetzt.

So existieren zum Beispiel heutzutage FinTechs, bei denen es weitaus günstiger ist, Geld ins Ausland zu überweisen, als bei traditionellen Kreditinstituten.

Solche FinTechs haben aber immer noch ein herkömmliches Geschäftsmodell. So ist es zum Beispiel notwendig, dass es eine zentrale Instanz gibt, über die die Geschäfte ablaufen – nämlich das Unternehmen. Übrigens wird es bald möglich sein über DeFiChain dezentral Aktien zu handeln.

Uma Coin

Bilderquelle: Piyato/ shutterstock.com

Uma Coin für dezentrale Finanzdienstleistungen nutzen

Ganz anders sieht dies bei DeFins aus. Dabei handelt es sich um dezentrale Finanzdienstleistungen. Realisiert werden können solche Systeme am besten auf Basis einer Blockchain.

So besteht ein ganz wesentliches Merkmal der Blockchain darin, dass in der Regel gerade keine zentrale Instanz erforderlich ist. Vielmehr werden die Berechnungen auf vielen Servern, welche auf der ganzen Welt verteilt sind, durchgeführt. Auch die Blockchain selbst ist nicht an einer zentralen Stelle gespeichert. Aus diesem Grund ist es zum Beispiel auch unschädlich, wenn ein einziger Server ausfallen sollte.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Uma Coin vereinfacht DeFis

Viele Experten gehen davon aus, dass sich dezentralisierte Finanzdienstleistungen in Zukunft immer stärker durchsetzen werden. Denn bei diesen ist es zum Beispiel nicht nötig, eine Bank zu nutzen. Das hat verschiedene Vorteile:

  • Es können Kosten eingespart werden, da keine Gebühren für die Banken anfallen
  • Finanzprodukte werden zugänglicher, da Banken nicht mehr entscheiden können, ob sie einen Kunden akzeptieren oder nicht
  • Entscheidungen, zum Beispiel für Kredite, können viel schneller und transparenter ablaufen

Uma Krypto

Bilderquelle: ZoFot/ shutterstock.com

Mit der Uma Coin wird es einfacher, dezentralisierte Finanzdienstleistungen zu entwickeln

Wie gesagt, bildet die Ethereum Blockchain mit den Smart Contracts die Möglichkeit, die genannten dezentralisierten Finanzdienstleistungen zu ermöglichen. Allerdings benötigt man hierfür bestimmte Kenntnisse.

Die Entwickler der Uma Coin haben daher bei ihrer Kryptowährung ein Konzept entwickeln, um diese Vorgänge stark zu vereinfachen. Genau an dieser Stelle liegt auch das Potenzial der Crypto Coin. Die Entwickler sprechen insbesondere von einem universellen Marktzugang, welcher durch die Uma Coin erreicht werden kann.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Kursentwicklung der Uma Coin

Für den Anleger ist dabei vor allem auch interessant, wie sich der Kurs der Uma Coin entwickelt hat. So erhielt man die Kryptowährung im Mai 2020 noch für einen Preis von 1,19 USD. Im August kam es dann zu einem sehr starken Kursanstieg. Im September 2020 wurde dann ein neues Allzeithoch bei über 27 USD erreicht.

Wer daher im Mai bei der Kryptowährung eingestiegen war, konnte ein Plus von rund 2.000 % erzielen.

Wie man sieht, konnten sich die Kurse binnen kurzer Zeit sehr positiv entwickeln. In diesem Fall ist es auch nicht erstaunlich, wenn es sodann zu einer Korrektur kommt. Denn viele Anleger schließen ihre Positionen, um ihre Gewinne zu realisieren.

Im Rahmen der Korrektur ist die Uma Coin dann auf rund 6 USD gefallen. Auch das zeigt wieder einmal, wie stark die Kursschwankungen bei den Kryptowährungen ausfallen können. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich folgendermaßen zu verhalten:

  • Das Handelskonto zu diversifizieren
  • Nur einen kleinen Teil des Kapitals in Kryptowährungen anzulegen
  • Den Handel zunächst ohne Risiko auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren

Uma Crypto

Bilderquelle: Nokwan007/ shutterstock.com

Uma Coin erreicht neues Allzeithoch

Die Korrektur wurde von vielen Anlegern dazu genutzt, um zu günstigeren Preisen bei der Kryptowährung einzusteigen. Durch die starke Nachfrage ist es dann im Folgenden zu erneuten Kursanstiegen gekommen.

Das Allzeithoch konnte sodann im Februar 2021 erreicht werden. Es befindet sich bei 44 USD. Danach ist es zu einer erneuten Korrektur gekommen.

Auch im Moment hat man daher als Anleger noch die Möglichkeit, zu günstigeren Preisen bei der Uma Coin einzusteigen.

Analysten gehen hierbei davon aus, dass die Kryptowährung auf über 100 USD ansteigen kann. Dafür spricht auch, dass es sich bei der Crypto Coin um ein sehr interessantes Konzept handelt.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Von dezentralen Finanzdienstleistungen profitieren

Wie gezeigt, handelt es sich bei der Uma Coin um eine sehr interessante Kryptowährung. Die Crypto Coin basiert hierbei auf dem Ethereum Netzwerk. Die Besonderheit besteht bei Ethereum darin, dass sich die Funktionen der Blockchain mit Smart Contracts erweitern lassen.

Dadurch ist es zum Beispiel möglich, digitale Finanzprodukte zu erstellen. Ein Beispiel sind digitale Aktien, welche selbst in der Lage sind, an ihre Eigentümer Dividenden aus zu bezahlen. Es ist in diesem Fall daher nicht mehr notwendig, Dienstleister wie Banken zu verwenden.

Allerdings ist es recht kompliziert, solche Finanzprodukte auf Basis der Blockchain zu erstellen.

Genau das haben auch die Entwickler der Uma Coin erkannt. Denn mit ihrer Kryptowährung ist es relativ einfach möglich, dezentrale Finanzdienstleistungen zu entwickeln. Aus diesem Grund verfügt die Kryptowährung auch über ein großes Potenzial.

Als Anleger hat man die Möglichkeit, von den Kursbewegungen der Krypto Coin zu profitieren. Wie gezeigt, können diese sehr stark ausfallen.

Gute Broker, um mit Kryptowährungen zu handeln, findet man zum Beispiel in unserem Krypto Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.