XM Krypto Erfahrungen – kundenfreundlicher Broker mit niedrigen Spreads für den Krypto Handel im Test!

Im Folgenden gehen wir sehr ausführlich auf unsere Erfahrungen mit dem Broker XM ein. So kann man bei dem Broker mit verschiedenen Kryptowährungen als CFD handeln. Dadurch hat man den Vorteil, dass man beim Trading auch den Hebel nutzen kann und keine Wallet benötigt, um die Crypto Coins zu speichern. Sehr gut gefallen haben uns dabei die niedrigen Spreads für den Krypto Handel. Damit bietet sich XM auch für diejenigen Trader an, die aufgrund ihrer Strategie viele Trades ausführen müssen. Sehr kundenfreundlich ist die Tatsache, dass Einzahlungen und Auszahlungen bei XM kostenlos erfolgen. Außerdem hat uns die Möglichkeit sehr gut gefallen, den Kundensupport auch per telefonischer Hotline zu erreichen. Positiv bewerten wir auch die Tatsache, dass man bei dem Broker auch den MetaTrader für den Krypto Handel nutzen kann.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Highlights:

  • Günstige Spreads für den Krypto Handel
  • Telefonische Hotline verfügbar
  • Kostenlose Einzahlungen und Auszahlungen
  • MetaTrader 4 und MetaTrader 5

1. Krypto Handelsangebot: 5 digitale Währungen bei XM handelbar

In der Regel beginnt man einen Broker Vergleich bzw. Test damit, dass man sich das Handelsangebot genauer betrachtet. Viele Trader fokussieren sich beim Handel mit Kryptowährungen erfahrungsgemäß auf den Bitcoin. Allerdings spricht es für einen Broker, wenn er seinen Kunden noch weitere Krypto Coins für das Trading anbieten kann. Denn auf diese Weise hat man als Trader die Möglichkeit, den Trading Account zu diversifizieren und sich auf diese Weise breiter aufzustellen. Bei unserem Test konnten wir feststellen, dass einem XM die 5 folgenden Kryptowährungen für das Trading anbietet:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Ripple (XRP)
  • Litecoin (LTC)
  • Dash (DASH)

Bei anderen Brokern hat man häufig mehr Auswahl an handelbaren Crypto Coins. Allerdings dürfte das Angebot bei XM für die meisten Trader ausreichend sein. Der Handel mit Kryptowährungen findet bei XM mit Hilfe von CFD (contracts for difference) statt. Als Trader sind einem CFD in der Regel bereits vom Handel mit Währungspaaren (zum Beispiel Euro / US Dollar) und Indices (zum Beispiel DAX und Dow Jones Index) bekannt. Beim Trading mit CFD findet der Handel nur zwischen dem Broker und den Trader statt. Als Kunde kann man beim CFD Handel vor allem von den folgenden Vorteilen profitieren:

  • Auch beim Handel mit Krypto Coins kann man den Hebel nutzen (siehe unten)
  • Man kann dieselbe Trading Plattform wie beim Handel mit anderen CFD nutzen (beispielsweise DAX CFD und Dow Jones Index CFD)
  • Es ist nicht erforderlich, eine com Krypto Wallet zu verwenden, denn die Crypto Coins werden auf dem Trading Account als CFD gespeichert
  • Man hat die Möglichkeit, den Krypto Handel auf einem gratis Demokonto ohne Risiko auszuprobieren

XM Erfahrung 5 digitale Währungen bei XM handelbar

Wer möchte, kann bei XM auch noch mit vielen weiteren Basiswerten als CFD handeln. Dazu zählen insbesondere Indices, Devisenpaare, einzelne Aktien, Edelmetalle und Rohstoffe.

Hebel auch beim Trading mit Crypto Coin nutzen

Wir hatten gerade erwähnt, dass man bei einem CFD Broker die Möglichkeit hat, Kryptowährungen wie den Bitcoin oder Ethereum mit einem Hebel zu handeln. Der Hebel spielt beim CFD Trading eine sehr wichtige Rolle. Denn er entscheidet darüber, wie viel Kapital auf dem Handelskonto tatsächlich vorhanden sein muss, um mit einem bestimmten Basiswert traden zu können. Dies lässt sich am besten anhand eines Beispiels verdeutlichen: Wir nehmen an, dass der Bitcoin aktuell bei 10.000 US Dollar notiert. Beim Trading ganz ohne Hebel benötigt man für den Handel mit der Crypto Coin 10.000 US Dollar auf seinem Konto. Bei XM hat man allerdings die Möglichkeit, beim Handel mit Kryptowährungen einen Hebel von 1 : 2 zu nutzen. Dadurch reduziert sich das erforderliche Kapital auf 5.000 US Dollar.

  • XM bietet fünf Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple und Dash)
  • Das Trading erfolgt dabei mittels CFD
  • Zudem besteht die Möglichkeit, mit vielen weiteren Basiswerten zu handeln

2. Krypto Handelskosten: Unsere Erfahrungen mit den XM Krypto Gebühren

Als nächstes haben wir uns für unseren Test die Handelskosten von XM angesehen. Grundsätzlich kann man die möglichen Kosten und Gebühren, welche beim Krypto Handel entstehen können, in die folgenden drei Gruppen einteilen:

  • Kosten, die bei jedem einzelnen Trade anfallen (in der Regel durch den Spread)
  • Gebühren, die der Broker für Ein- und Auszahlungen verlangt
  • Sonstige Kosten und Gebühren

XM Krypto verkaufen und kaufen: Wie hoch sind die Spreads bei dem Broker?

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Wer schon einmal getradet hat, wird wahrscheinlich wissen, dass man vor allem auf die zuerst genannten Kosten achten sollte. So muss man diese bei jedem einzelnen Trade bezahlen, was sich mitunter stark summieren kann. Diese Gebühren bezahlt man in der Regel über den sogenannten Spread an den Broker: Mit diesem Begriff wird die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Verkaufspreis bezeichnet. Der Spread kann dabei auf folgende Art und Weise ausgestaltet sein:

  • Fester Spread
  • Variabler Spread
  • Variabler Spread mit Kommissionen (Gebühren)

Am einfachsten kann man in der Regel den festen Spread erklären: Denn dieser hat eine bestimmte Höhe, die auch dann gleich bleibt, wenn die Märkte nervös sind. Anders verhält es sich dagegen bei variablen Spreads. So können sich diese je nach Marktlage verändern. Der Vorteil bei einem variablen Spread besteht darin, dass er durchschnittlich niedriger ist, als ein fester Spread. Bei unserem Test konnten wir feststellen, dass XM beim Krypto Handel ebenfalls auf variable Spreads setzt. So beginnt der Spread beim Bitcoin bereits ab 50 Pips. Im Vergleich zu anderen Brokern ist dies relativ niedrig. Denn manche Anbieter verlangen durchaus 100 oder sogar 200 Pips. Daher eignet sich XM auch für solche Trader, die für ihre Strategie viele Trades ausführen müssen.

Sonstige Gebühren bei XM – Inaktivitätsgebühr beachten

Als weitere Gebühr sollte man als Trader die Inaktivitätsgebühr auf dem Schirm haben. So ist es mittlerweile bei vielen Brokern üblich, eine Gebühr zu erheben, falls man als Kunde das Handelskonto für einen bestimmten Zeitraum nicht aktiv genutzt hat. Diese Gebühr ist allerdings bei den einzelnen Anbietern sehr unterschiedlich ausgestaltet. So gibt es unserer Erfahrung nach Broker, bei denen die Inaktivitätsgebühr bereits nach einem Monat erhoben wird. Auf der anderen Seite gibt es Anbieter, die gänzlich auch eine solche Gebühr verzichten. In unserem Test hat sich herausgestellt, dass man bei XM einen Mittelweg beschreitet. So erhebt der Broker die Inaktivitätsgebühr von seinen Kunden nach 90 Tagen. Erfreulicherweise ist die Höhe der Gebühr dabei mit 5 € pro Monat sehr gering. Trotzdem empfehlen wir, das Handelskonto lieber zu kündigen, wenn man es für einen längeren Zeitraum nicht mehr für das Trading mit Crypto Coins benötigt.

Sonstige Gebühren bei XM - Inaktivitätsgebühr beachten

  • XM Krypto Gebühren: Die Spreads sind bei dem Broker für das Krypto Trading relativ niedrig
  • Beim Bitcoin beginnen die Spreads ab 50 Pips
  • Nach 90 Tagen erhebt XM eine Inaktivitätsgebühr von 5 € pro Monat

3. Konten & Accounts: Standard, Micro und XM-Null Konto

Für unseren XM.com Krypto Test haben wir uns auch die unterschiedlichen Konten und Accounts des Brokers angesehen. Hierbei hat sich gezeigt, dass man bei XM die nachfolgend genannten Konten für das Trading mit Kryptowährungen eröffnen kann:

 

  • Standard Konto
  • Mirco Konto
  • XM-Null Konto

Die Eröffnung eines Kontos gestaltet sich bei XM sehr unkompliziert

Bei unserem Test hat sich herausgestellt, dass sich die Kontoeröffnung bei XM sehr unkompliziert gestaltet. Um sich für ein Konto zu registrieren, muss man auf der Website von XM auf den grünen Button „Konto eröffnen“ klicken. Danach öffnet sich eine Seite, auf der man insbesondere folgende Felder ausfüllen muss:

  • Name und Vorname
  • Land des Wohnsitzes
  • Bevorzugte Sprache
  • Telefonnummer und E-Mail Adresse
  • Anschrift
  • Angaben über die finanzielle Situation und die Trading Erfahrung

Damit man das Konto hinterher auch für den Live Handel nutzen kann, ist es zudem notwendig, seine Adresse und seine Identität gegenüber XM zu bestätigen. Dafür kann man am einfachsten seinem Personalausweis verwenden. Des Weiteren ist es erforderlich, eine erste Einzahlung auf das Handelskonto vorzunehmen. Je nach Konto ist diese unterschiedlich hoch.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

XM Krypto CFD Test: Die Unterschiede zwischen den drei Konten von XM

Als nächstes gehen wir darauf ein, welche Unterschiede zwischen den drei Konten von XM bestehen. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass die Spread Höhe auf dem Standard Konto und dem Micro Konto identisch ist. Außerdem unterscheiden sich die beiden Konten nicht im Hinblick auf die nötige Mindesteinzahlung: Auf beiden Konten ist sie mit 5 US Dollar sehr gering. Dies ist unserer Erfahrung nach weitaus weniger, als bei den allermeisten anderen CFD Brokern. Allerdings besteht zwischen den beiden Trading Accounts auch ein wichtiger Unterschied. Dies betrifft die Lot Größe: Damit wird angegeben, wie viel Kapital man beim Trading bewegt. Auf dem Standard Konto handelt man mit Standard Lot. Daneben besteht bei XM auch die Möglichkeit, mit Micro Lot zu traden. Dadurch verkleinert sich die gehandelte Geldmenge in den Faktor 1.000. Auf diese Weise kann man auch mit kleineren Handelskonten traden.

Interessant ist auch das XM-Null Konto des Brokers. So beginnen die Spreads auf diesem Account bereits bei 0 Pips. Dafür muss man allerdings bei jedem Trade eine Gebühr an den Broker bezahlen (sogenannte Kommission). Zudem ist auch die Mindesteinzahlung mit 100 US Dollar etwas höher als auf die beiden anderen Konten. Insgesamt ist es sehr positiv, dass man bei XM die Auswahl zwischen verschiedenen Kontenmodellen hat. Auf diese Weise kann man sich als Kunde für dasjenige Konto entscheiden, dass einem die besten Konditionen bietet. Gut gefallen hat uns, wie gesagt, auch die niedrige Mindesteinzahlung.

  • Bei XM.com kann man drei verschiedene Konten für den Krypto Handel nutzen
  • Diese unterscheiden sich vor allem im Hinblick auf die Spread Höhe und die Lot Größe
  • Die Mindesteinzahlung ist niedriger als bei den meisten anderen Brokern (5 bzw. 100 US Dollar)

4. Krypto Handelsplattformen: MetaTrader 4 und MetaTrader 5 für das Krypto Trading nutzen

Als nächstes kommen wir auf unsere Erfahrungen mit den Handelsplattformen von XM zu sprechen. Als Trader sollte man die Bedeutung einer guten Trading Software nicht unterschätzen. So verbringt man häufig viele Stunden vor den Bildschirmen, um die Charts zu analysieren. Bei dieser Beschäftigung sollte man durch eine möglichst gute Plattform unterstützt werden.

XM MetaTrader 4 und MetaTrader 5 für das Krypto Trading nutzen

Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass man bei XM mit dem MetaTrader (MT) handeln kann. Die Handelsplattform wird einem dabei sowohl in der Version 4 (MT4), als auch in der Version 5 (MT5) angeboten. Zudem kann man den MT auch direkt über den Internet Browser nutzen („Webtrader“). Dadurch entfallen der Download und die Installation der Handelssoftware.

Unsere Erfahrungen mit dem MetaTrader

Als nächstes gehen wir auf unsere Erfahrungen mit dem MetaTrader ein. So handelt es sich beim MT nach wie vor um diejenige Handelsplattform, die von den meisten Tradern auf der ganzen Welt eingesetzt wird. Für den Kunden hat dies den folgenden Vorteil: Normalerweise ist es sehr einfach, zu einem anderen Broker zu wechseln. Denn auch bei seinem neuen Anbieter wird man voraussichtlich mit dem MetaTrader weiterhandeln können. Somit ist es nicht erforderlich, sich mit einer neuen Handelsplattform vertraut zu machen. Aus diesem Grund ist es gut, dass man auch bei XM mit dem MetaTrader handeln kann.

Der MetaTrader kann dabei sowohl von Einsteigern, als auch von fortgeschrittenen Händlern genutzt werden. Wer die Software zum ersten Mal öffnet, ist in der Regel von der etwas alt ausdehnen Benutzeroberfläche überrascht. Jedoch verfügt der MT über sehr viele nützliche Funktionen und es daher vielen anderen Handelsplattformen überlegen. So eignet sich der MetaTrader beispielsweise sehr gut für die technische Analyse. Zu erwähnen sind hier vor allem die zahlreichen Zeichen Tools für die Chartanalyse. Beispiele hierfür sind Trendgeraden, Kanäle, Unterstützungs- und Widerstandslinien.

Außerdem ist der MT mit vielen Indikatoren ausgestattet (über 30 Stück). Diese kann man als Trader nutzen, um gute Signale für Einstiege und Ausstiege beim Handel mit Kryptowährungen zu erhalten. Beliebt sind dabei unserer Erfahrung nach insbesondere:

  • Gleitende Durchschnitte
  • MACD Indikator
  • RSI Indikator
  • Stochastik
xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Wie gut lässt sich die Trading Plattform erweitern?

Ein großer Vorteil des MT besteht darin, dass sich die Trading Plattform sehr einfach erweitern lässt. So hat man als Trader die Möglichkeit, der Plattform weitere Funktionen und zusätzliche Indikatoren hinzuzufügen. Dafür enthält der MetaTrader einen eingebauten „App Store“. Diesen findet man am unteren Rand der Benutzeroberfläche unter dem Namen „Market“. Erfreulicherweise werden viele dieser Erweiterungen für den MT kostenlos angeboten.

Zudem ist es mit dem MetaTrader einfach möglich, den Handel zu automatisieren. Wie man sich vorstellen kann, ist dies vor allem für diejenigen Händler interessant, die sich nur nebenberuflich mit der Börse beschäftigen können. Insgesamt handelt es sich daher beim MetaTrader um eine sehr gute Handelsplattform. Man kann den MT dabei auch sehr gut für das Trading mit Crypto Coins verwenden.

MetaTrader als Trading App nutzen

Zudem kann man bei XM den MetaTrader auch als App nutzen. Dadurch erhält man die Möglichkeit, auch von unterwegs aus über mobile Geräte zu traden. Die App wird dabei sowohl für Android Smartphones und Tablets, als auch für Apple iPhones und iPads angeboten. Wie gewohnt, erfolgt der Download der App entweder über den Google Play Store oder über den Apple App Store. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass sich die App insgesamt sehr gut bedienen lässt. Allerdings stehen einem im Vergleich zur Desktop Version beispielsweise weniger Indikatoren zur Verfügung. Generell empfehlen wir, für die eigentliche Chartanalyse nach wie vor einen Computer mit großen Trading Monitoren zu verwenden. Denn Smartphones und Tablets verfügen nur über relativ kleine Displays. Die Trading App sollte man dagegen vor allem als sinnvolle Ergänzung betrachten. Insgesamt haben uns daher die Handelsplattformen von XM sehr gut gefallen.

  • Zur Verfügung stehende Handelsplattformen: MetaTrader 4 und MetaTrader 5
  • Einfache Erweiterbarkeit des MT
  • Mobile Trading App, um von unterwegs aus mit Crypto Coin als zu traden

XM MetaTrader als Trading App nutzen

5.) Usability der Website: Unsere XM Krypto Erfahrungen mit dem Internetangebot des Brokers

Als nächstes kommen wir auf unsere Erfahrungen mit der Usability der Website von XM zu sprechen. Insgesamt ist es sehr wichtig, sich bei einem Broker Vergleich bzw. Test auch das Internetangebot eines Brokers genauer anzusehen. Denn häufig erkennt man bereits an der Gestaltung der Website, ob man es mit einem seriösen und kundenfreundlichen Anbieter zu tun hat. Für uns ist es dabei besonders wichtig, dass man alle wichtigen Informationen (zum Beispiel zu den Gebühren) schnell auffinden kann. Bei der Website von XM haben wir festgestellt, dass die Seite insgesamt sehr übersichtlich gestaltet ist. Über das Navigationsmenü gelangt man zu den nachfolgend genannten Bereichen:

  • Startseite
  • Handel
  • Plattformen
  • Forschung & Bildung
  • Sonderaktionen
  • Über uns
  • Partner

Außerdem finden sich am oberen Rand der Seite die folgenden Links: „Mitglieder Login“, „Live Chat“, „Kundendienst“, „Live Konto eröffnen“ und Sprachauswahl. Unter dem Punkt „Handel“ gibt XM detailliert Auskunft über sein Handelsangebot. Außerdem erfährt man hier alles über die Kosten und Gebühren des Brokers. Alles in allem gibt sich XM daher sehr transparent und kundenfreundlich.

Positiv zu vermerken ist auch die Tatsache, dass das Internetangebot für deutschsprachige Kunden auch auf Deutsch angeboten wird. Denn dies ist leider unserer Erfahrung nach nicht bei allen Brokern sehr verständlich. Außerdem haben wir die Website auf verschiedenen Smartphones und Tablets getestet. Dabei hat sich herausgestellt, dass man das Internetangebot auch gut auf mobilen Geräten nutzen kann. Alles in allem bewerten wir somit die Usability der Website mit sehr gut.

  • Sehr gute Usability der Website von XM
  • Alle wichtigen Informationen sind schnell auffindbar
  • Das Internetangebot funktioniert auch gut auf mobilen Geräten
xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

6.) Kundensupport: Support Mitarbeiter auch per telefonischer Hotline erreichbar

Als nächstes kommen wir auf unsere XM Krypto Erfahrungen mit dem Kundensupport des Brokers zu sprechen. Bei unserem Test hat sich gezeigt, dass man die Mitarbeiter von XM auf die folgende Art und Weise erreichen kann:

  • per Telefon
  • per Live Chat
  • per E-Mail

Wie man sieht, kann man den Kundensupport von XM auf unterschiedliche Arten kontaktieren. Gut gefallen hat uns dabei die Tatsache, dass man in der Regel sehr schnell eine Antwort auf seine Anliegen erhält. Positiv zu vermerken ist außerdem, dass man die Mitarbeiter des Brokers auch per Telefon erreichen kann. Leider kann man heutzutage den Trend beobachten, dass immer mehr Anbieter darauf verzichten, auch eine telefonische Hotline bereitzustellen. Damit sollen in der Regel Kosten eingespart werden. Daher ist es positiv, dass XM nicht an seinen Kunden sparen möchte. Insgesamt zeigten sich die Mitarbeiter des Brokers freundlich und kompetent.

Aus diesem Grund bewerten wir XM im Hinblick auf den Kundensupport sehr positiv.

  • Sehr gute Erreichbarkeit des Supports (per Telefon, per Live Chat und per E-Mail)
  • Freundliche und kompetente Support Mitarbeiter
  • Anfragen werden in der Regel schnell beantwortet

Xm Support Mitarbeiter auch per telefonischer Hotline erreichbar

7.) Zahlungsmethoden: Ein- und Auszahlungen sind unseren XM Krypto CFD Erfahrungen nach kostenlos möglich

Als nächstes kommen wir auf unsere Erfahrungen mit den Zahlungsmethoden von XM zu sprechen. So hatten wir weiter oben bereits erwähnt, dass es bei vielen Brokern üblich ist, auch für Einzahlungen und Auszahlungen Gebühren von ihren Kunden zu verlangen. Jedoch zeigt sich XM auch an dieser Stelle als ein äußerst kundenfreundlicher Broker: Denn Einzahlungen und Auszahlungen können bei XM kostenlos vorgenommen werden. Damit kann sich der Broker von vielen seiner Konkurrenten positiv abheben. Bei unserem Test haben wir zudem festgestellt, dass einem bei XM die nachfolgend genannten Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen:

  • Banküberweisungen
  • Kreditkartenzahlungen (MasterCard und Visa)
  • Zahlungsdienstleister (Sofortüberweisung)
  • Online Wallets (Skrill und Neteller)

Man erkennt, dass man bei XM viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten nutzen kann. Falls man sich dafür entscheidet, eine Überweisung zu nutzen, sollte man bedenken, dass dies teilweise einige Tage in Anspruch nehmen kann. Wem es daher in erster Linie auf die Schnelligkeit der Transaktion ankommt, sollte lieber Kreditkarten oder Online Wallets verwenden. Zudem gilt es zu beachten, dass der Mindestwert für eine Einzahlung bei 5 US Dollar liegt.

Insgesamt bewerten wir es sehr positiv, dass XM auch bei den Zahlungsmethoden eine sehr kundenfreundliche Gebührenpolitik verfolgt. Dadurch gelingt es dem Broker, sich von vielen anderen Anbietern abzuheben.

  • Bei XM kann man zahlreiche unterschiedliche Zahlungsmethoden nutzen
  • Die Ein- und Auszahlungen erfolgen dabei generell kostenlos
  • Der Mindestbetrag für eine Einzahlung beläuft sich auf 5 US Dollar
xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

8.) Zusatzangebote: Hilfreiche Schulungsangebote, Wirtschaftskalender und kostenloses Demokonto

Als nächstes kommen wir auf unsere XM Krypto Erfahrungen mit den Zusatzangeboten des Brokers zu sprechen. So hat sich gezeigt, dass der Broker seinen Kunden ein hilfreiches Schulungsangebot zur Verfügung stellt. Außerdem kann man bei XM einen nützlichen Wirtschaftskalender nutzen. Zudem hat man auch bei XM die Möglichkeit, ein gratis Demokonto zu eröffnen, um damit den Krypto Handel ohne Risiko zu testen.

Unsere Erfahrungen mit den Schulungsangeboten von XM

Heutzutage bieten einem viele Broker Schulungsangebote an, um die Kunden beim Erlernen des Tradings zu unterstützen. Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass dies erfreulicherweise auch bei XM der Fall ist. Die Schulungsangebote bestehen dabei aus den folgenden Punkten:

  • Webinare
  • Plattform Videos
  • Seminare

Als Einsteiger sollte man dabei unserer Erfahrung nach mit den Plattform Videos beginnen. Denn diese sind sehr hilfreich, wenn es darum geht, sich in den MetaTrader einzuarbeiten. Zudem lernt man in den Videos auch die technische Analyse kennen. Für erfahrene Trader bieten sich auch die zahlreichen Webinare des Brokers an. Insgesamt ist es empfehlenswert, sein Wissen kontinuierlich zu erweitern. Alles in allem haben uns daher die Schulungsangebote von XM sehr gut gefallen.

Unsere Erfahrungen mit den Schulungsangeboten von XM

Gratis Demokonto nutzen, um den Handel mit Kryptowährungen zu testen

Wie bereits erwähnt, kann man auch bei XM ein kostenloses Demokonto eröffnen. Die Kontoeröffnung dauert dabei nur wenige Minuten. Bereits auf dem Demokonto erhält man von XM echte Kurse bereitgestellt. Dadurch kann man das Trading mit Kryptowährungen sehr realitätsnah simulieren. Allerdings tradet man auf dem Demokonto nicht mit echtem Kapital, vielmehr stellt einem XM ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Dadurch kann man den Handel mit Kryptowährungen ohne Risiko kennen lernen. Das Demokonto kann man auch sehr gut dafür nutzen, um sich mit dem MetaTrader vertraut zu machen. Empfehlenswert ist es dabei, sich zusätzlich die Plattform Videos von XM aus dem Schulungsangebot anzusehen (siehe oben).

Insgesamt haben uns daher auch die Zusatzangebote von XM sehr gut gefallen.

  • XM stellt seinen Kunden ein hilfreiches Schulungsangebot zur Verfügung
  • Das Schulungsangebot besteht aus Webinaren, Plattform Videos und Seminaren
  • Außerdem kann man das Demokonto von XM nutzen, um den Handel mit Kryptowährungen ohne Risiko auszuprobieren

9.) Regulierung & Einlagensicherung: XM wird von der zypriotischen CySEC reguliert

Bevor man sich für einen bestimmten CFD Broker entscheidet, sollte man sich auch mit der Regulierung und Einlagensicherung auseinandersetzen. Für die Frage, welche Behörde für die Regulierung eines Brokers zuständig ist, spielt in erster Linie der Firmensitz des Unternehmens eine Rolle. So werden zum Beispiel Broker in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) kontrolliert und beaufsichtigt. Allerdings haben wir bei unserem Test festgestellt, dass XM seinen Firmensitz auf Zypern hat. Aus diesem Grund wird der Broker durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert. Insgesamt entscheiden sich heutzutage unserer Erfahrung nach immer mehr Broker dazu, sich auf Zypern anzusiedeln.

xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Für den Kunden ist dabei vor allem wichtig, dass es sich bei Zypern um ein Mitglied der Europäischen Union handelt. Dies hat zur Konsequenz, dass auch für XM die europäischen Regelungen gelten. Deshalb ist der Anbieter zum Beispiel dazu verpflichtet, die Kundeneinlagen getrennt vom sonstigen Vermögen des Unternehmens zu verwahren. Zudem ist die EU sehr streng, wenn es um den Datenschutz geht. Des Weiteren werden die Kundeneinlagen auch auf Zypern durch eine Einlagensicherung geschützt. Dazu wird der Sicherungsfonds ICF genutzt, welcher die Einlagen bis zu einer Höhe von 20.000 € pro Kunde absichert.

Insgesamt können wir daher XM auch in Bezug auf die Regulierung und Einlagensicherung sehr positiv bewerten.

  • Regulierung durch die zypriotische CySEC
  • Die Kundengelder werden getrennt vom sonstigen Vermögen des Brokers verwahrt
  • Außerdem sind die Einlagen der Kunden durch den Sicherungsfonds ICF abgesichert (bis zu 20.000 € pro Kunde)

10.) Auszeichnungen: XM wurde schon mehrfach ausgezeichnet (zum Beispiel als „Bester Forex Dienstleister“)

Abschließend haben wir uns für unseren Test auch die Frage gestellt, wie XM von der Fachpresse wahrgenommen wird. So hat sich gezeigt, dass XM schon mehrfach ausgezeichnet wurde. Ein Beispiel hierfür ist die Auszeichnung „Bester Forex Dienstleister“, die der Broker im Jahr 2019 Bei den City of London Wealth Management Awards gewinnen konnte. Außerdem erhielt der Broker im selben Jahr die Auszeichnung „Bester Forex Kundendienst“ durch das Shares Magazine. Zudem gelang es XM im Jahr 2017, die Auszeichnung „Bester Trading Kundendienst“ vom Capital Finance International Magazine zu erhalten.

XM wurde schon mehrfach ausgezeichnet

Auch bei unserem Test haben wir festgestellt, dass es sich bei XM insgesamt um einen sehr guten Broker handelt. Gut gefallen haben uns dabei insbesondere die niedrigen XM Krypto Gebühren. Außerdem konnte der Broker bei uns mit seinen Handelsplattformen und dem sehr guten Kundensupport punkten. Insgesamt ist es daher nicht wirklich verwunderlich, dass es XM immer wieder gelingt, neue Auszeichnungen zu erhalten.

  • XM wurde schon häufiger ausgezeichnet
  • Zu nennen sind hier insbesondere: „Bester Forex Dienstleister“, „Bester Forex Kundendienst“ und „Bester Trading Kundendienst“.
  • Positiv bewertet werden dabei die niedrigen Gebühren, die Handelsplattformen und der sehr gute Kundensupport
xmJetzt weiter zu XM: www.xm.com/de/

Fazit – kundenfreundlicher Broker mit niedrigen Spreads für den Krypto Handel

Im Rahmen dieses Artikels sind wir sehr ausführlich auf unsere XM Krypto Erfahrungen eingegangen. Zunächst haben wir uns dabei das Handelsangebot des Brokers genauer angeschaut. Dabei hat sich gezeigt, dass man bei XM momentan mit fünf Kryptowährungen handeln kann. Andere Broker bieten hier teilweise deutlich mehr, allerdings konzentrieren sich die meisten Trader unserer Erfahrung nach ohnehin auf das Trading mit Bitcoin, Ethereum, und Litecoin. Das Trading findet dabei über CFD statt. Dadurch hat man zum Beispiel den Vorteil, dass man auch beim Handel mit Kryptowährungen den Hebel nutzen kann. Wer möchte, kann bei XM auch noch mit zahlreichen anderen Basiswerten traden. Beispiele hierfür sind Währungspaare, Aktienindices, einzelne Aktien und Rohstoffe. Sehr gut gefallen haben uns bei unserem Test die niedrigen Spreads. So kann man den Bitcoin bei XM bereits ab 50 Pips traden. Andere Anbieter sind hier oftmals teurer. Aus diesem Grund bietet sich XM auch für diejenigen Trader an, die aufgrund ihrer Strategie viele Trades ausführen müssen. Sehr kundenfreundlich ist auch die Tatsache, dass man bei dem Broker Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos vornehmen kann.

Positiv ist auch, dass einem für das Krypto Trading der MetaTrader zur Verfügung steht. Außerdem kann der Broker mit seinem Kundensupport punkten. Erwähnenswert ist hier vor allem die telefonische Hotline. Außerdem haben uns die verschiedenen Schulungsangebote von XM sehr gut gefallen. Denn dadurch gelingt es auch Einsteigern, sich schnell mit dem Trading vertraut zu machen.

Um den Broker einmal selbst auszuprobieren, kann man das kostenlose Demokonto nutzen. Das Konto kann man innerhalb weniger Minuten eröffnen und sodann mit dem Trading mit virtuellem Kapital beginnen. Dadurch kann man den Krypto Handel ohne Risiko testen. Alles in allem handelt es sich bei XM um einen sehr empfehlenswerten Broker für den Handel mit digitalen Währungen.

Stärken und Schwächen:

  • Günstige Spreads für den Krypto Handel
  • MetaTrader 4 und MetaTrader 5 als Trading Plattform
  • Keine Kosten für Einzahlungen und Auszahlungen
  • Viele weitere Basiswerte für das CFD Trading verfügbar
  • Auswahl zwischen drei verschiedenen Handelskonten
  • Hilfreiche Schulungsangebote (Webinare, Plattform Videos und Seminare)
  • Sehr kundenfreundlicher Broker mit gutem Kundenservice
  • Trading mit Standard Lot und Micro Lot möglich
  • Demokonto mit Echtzeitkursen, um den Krypto Handel ohne Risiko zu testen
  • Nur relativ wenige Kryptowährungen handelbar

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de