Tether kaufen: Tether Coin kaufen & als neues Zahlungsmittel nutzen

Der Tether Coin überrascht, denn er hat mittlerweile eine wachsende Fangemeinde, trotz oder gerade wegen der vielen kritischen Stimmen. So können die User beispielsweise USDT in vielen Sektoren als Zahlungsmittel einsetzen, was sie auch fleißig tun. Gerade in kritischen Branchen, wie beispielsweise beim Glücksspiel oder Cannabis-Handel gibt es häufig nur wenige Zahlungsmittel-Alternativen. Hier kommt der USDT wie gerufen. Damit die Händler in den Handel einsteigen können, müssen sie zunächst ihren Tether Coin kaufen und im Wallet verwalten. Wer diesen Weg nicht gehen möchte, der findet auch zahlreiche Anlage- Investitionsmöglichkeiten bei vielen Brokern.

  • Tether kaufen ist mit weniger Kursschwankungen möglich
  • USDT direkt an der Börse kaufen und im Wallet sicher verwalten (vorzugsweise kalte Speicherung)
  • USDT ist mit Fiat-Währung gesichert und deshalb stabiler
  • Trader können auf Kursverlauf von USDT mit Anlagemöglichkeiten beim Broker spekulieren
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tether kaufen – mit Stablecoins zum Erfolg

Wer sich damit beschäftigt, Tether kaufen zu wollen, der wird unweigerlich bei Informationen zur Kryptowährung auf den Begriff der „Stablecoins“ gelangen. Sie sind im Vergleich zu Bitcoin oder anderen klassischen Internetwährungen deutlich stabiler, was sich natürlich bei der Volatilität und den Trading-Entscheidungen bzw. der Kurssicherheit bemerkbar macht.

Tether kaufen

Tether Coin kaufen und in die Zukunft investieren?

Stellt sich die Frage, ob die stabilen Coins tatsächlich eine Zukunft bilden und die bisherigen Kryptowährungen vom Markt verschwinden oder etwas verdrängt werden. Der Unterschied der Stablecoins im Vergleich zu den klassischen Kryptowährungen besteht darin, dass sie an reale, stabile Vermögenswerte geknüpft sind. Bei Tether ist es beispielsweise USD oder Euro. Es gibt aber auch Stabelcoins, die beispielsweise an Rohstoffe gebunden sind. Der Vorteil bei den stabilen Coins liegt vor allem darin, dass sie (bei einer Währungsgebundenheit) 1:1 gegen eine Fiat-Währung theoretisch getauscht werden können. Dadurch werden die für den Krypto-Markt so typischen Schwankungen deutlich minimiert.

Stablecoins erleben steigende Nachfrage

Die stabilen Coins erleben eine enorme Nachfrage, da die Anleger vermehrt auf solche Währungen setzen. Der Sektor hatte beispielsweise im Dezember 2018 einen Wert von über 186 Milliarden USD, wobei die realen Werte an USD selbst oder beispielsweise Gold gebunden waren. Auch Tether kaufen kam für viele Anleger seit der Einführung 2014 immer mehr in Betracht, wenngleich es mit dem Hack Ende 2017 auf einmal eine Hard Fork gab.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tether Coin kaufen und als Zahlungsmittel nutzen?

Tether kann als Kryptowährung vielfältig eingesetzt werden. Die User können beispielsweise damit zahlen oder auch an zahlreichen Trading-Plätzen handeln. Vor allem bei den Zahlungsmöglichkeiten hat sich in der letzten Zeit einiges getan, denn User haben vor allem in risikoreichen Branchen die Vorzüge von USDT erkannt. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass beispielsweise in der Glücksspielindustrie und beim Cannabis-Handel häufig USDT als Zahlungsmittel zum Einsatz kommen. Wichtig ist es dafür, dass die User vorher Tether USD kaufen. Möglich ist dies an zahlreichen Krypto Börsen mit Fiat-Geld oder anderen Kryptowährungen.

Tether Coin kaufen

Warum entwickelt sich USDT zu gefragtem Zahlungsmittel?

Es bleibt die Frage, warum neben vielen Fiat-Währungen oder bereits existierenden Kryptowährungen USDT als Zahlungsmittel eine wachsende Beliebtheit erfährt. Um das zu verstehen, müssen wir uns die Gegebenheiten der risikoreichen Branche einmal anschauen. Häufig wollen Zahlungsdienstleister wie beispielsweise Neteller, Skrill oder die Kreditkartenunternehmen nicht mit vermeintlich negativen Branchen (Glücksspiel oder Cannabis-Handel beispielsweise) in Verbindung gebracht werden. Deshalb können für solche sogenannten High-Risk-Branchen oftmals auch diese konventionellen Dienstleister für die Realisierung der Transaktionen genutzt werden. Wie können die User trotzdem am Glücksspiel teilnehmen oder beispielsweise Cannabis kaufen oder verkaufen? Richtig, sie müssen auf die Suche nach alternativen Zahlungsmitteln gehen, die beispielsweise auch mit anderen Kryptowährungen zur Verfügung stehen würden.

USDT vs. Bitcoin – warum überzeugt Bitcoin als Zahlungsmittel viele User nicht?

Bitcoin ist die Kryptowährung, die als erstes überhaupt am Markt war und den Weg für Tether und viele andere Internetwährungen ebnete. Mittlerweile ist Bitcoin als Zahlungsmittel auch in vielen Bereichen angekommen und kann vor allem online für die Abwicklung von Zahlungsvorgängen genutzt werden. Allerdings lässt sich auch beobachten, dass Bitcoin oder andere Coins in vielen Branchen gar nicht Fuß fassen, sondern stattdessen die Stablecoins beliebter sind. Der Grund ist einfach erklärt, denn Tether und andere Stablecoins sind deutlich sicherer und resistenter gegenüber Kursschwankungen. Da eine Besicherung (beispielsweise durch Währungen) erfolgt, fällt die Volatilität niedriger aus. Für den Tausch der Währungen natürlich optimal, denn wer möchte schon ein zu hohes Risiko auf Basis der unkalkulierbaren Kursschwankungen haben?

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Volatilität im Vergleich: USDT weniger volatil als Bitcoin

Der Blick auf den Kursverlauf von Bitcoin und Tether bestätigt ebenfalls schwarz auf weiß, dass die Volatilität bei Bitcoin in vielen Marktphasen deutlich ausgeprägter ist. Somit wird schnell klar, was wir meinen, denn ein volatiler Verlauf lässt sich für die Trader deutlich schwieriger handhaben und bietet den Händlern immer die größere Unsicherheit. Wer allerdings mit einer Kryptowährung zahlen will, der möchte natürlich möglichst genau wissen, welche Gegenwert dem entspricht und deshalb wählen viele User zunehmend die sichere Variante und bevorzugen USDT als Zahlungsmittel.

Tether USD kaufen

USDT Tether kaufen: Trading bei Krypto Börsen

Möchten die User den Tether Coin kaufen, um ihn dann später als Zahlungsmittel einzusetzen, dann brauchen sie zunächst die Coins im Wallet. Wie gelangen die USDT zu den Usern und was ist dafür notwendig? Wir haben uns auf Spurensuche begeben und stellen eine Möglichkeit mit dem Handel bei einer Krypto Börse näher vor.

Krypto Börse auswählen: wer die Wahl hat, hat die Qual

Bevor die Händler überhaupt ihren Trading-Account öffnen können, müssen sie die richtige Krypto Börse auswählen. Da USDT längst nicht an allen global agierenden Börsen angeboten wird, ist die Auswahl etwas eingeschränkt. Der Grund für das geringere Angebot gegenüber anderen Kryptowährungen besteht vor allem darin, dass Tether nicht unumstritten ist und aufgrund der vermeintlich fehlenden Transparenz und Währungssicherung in der Kritik steht. Außerdem ermittelt die Staatsanwaltschaft in New York gegen das Unternehmen und wirft ihm Betrug mit einer der größten Krypto Börsen, Bitfinex, vor.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading-Account eröffnen

Ist eine passende Krypto Börse (beispielsweise Omni oder Poloniex) gefunden, können sich die Händler auf diesen Plattformen anmelden. Zwar ist der Anmeldevorgang komfortabel über ein Onlineformular möglich, allerdings gibt es für deutsche User häufig keinen landessprachlichen Content. Deshalb müssen die Händler womöglich mit englischem, russischem oder chinesischem Content vorliebnehmen. Für die Registrierung sind abhängig von der gewählten Börse unterschiedliche Angaben erforderlich. Einige Börsen benötigen im ersten Schritt zunächst die E-Mail-Adresse und die Vergabe von einem Passwort, andere hingegen fragen die personenbezogenen Daten (beispielsweise Name und Anschrift) ab.

USDT Tether kaufen

Verifizierung vom Account aus Schutzmaßnahmen

Bevor die Trader tatsächlich den Tether Coin kaufen können, ist es wichtig, dass die Verifizierung der Angaben erfolgt. Zumindest jede renommierte Börse setzt vor dem eigentlichen Handelsstart ihre Verifizierungsprozesse. Dazu gehört der Nachweis der Identität mittels gültigem Ausweisdokument und der Nachweis der Adresse (beispielsweise mit einer aktuellen Telefonrechnung). Wie genau der Prozess der Verifizierung realisiert wird, bestimmt jede Börse selbst. Einige stellen den Dokumentenupload zur Verfügung, sodass die Mitarbeiter vom Support zeitnah die Unterlagen prüfen und den Account bestätigen. Bei anderen Börsen hingegen wird die Verifizierung auch über ein Video-Telefonat angeboten, was häufig deutlich schneller funktioniert.

Verknüpfung mit dem Wallet, um Tether USD kaufen zu können

Das Krypto Wallet nimmt beim Trading-Prozess eine wesentliche Rolle ein. Die digitale Geldbörse dient dazu, um die USDT nach dem Kauf zu speichern und sie auch einen längeren Zeitraum sicher zu verwalten. Einige Krypto Börsen stellen aus Servicegründen mit der Eröffnung vom Trading-Account automatisch ein Krypto Wallet zur Verfügung, welches online geführt wird. Wer das Tether Wallet nutzt, kann ohne große Aufwendungen zeitnah mit den Handelsaktivitäten starten, muss aber mit möglichen Sicherheitsrisiken leben. Häufig liegen die Passwörter beim von der Börse angeboten Wallet auf externen Servern und sind ohne ausreichende Absicherung im schlimmsten Fall Hackangriffen ausgesetzt. Wie so etwas ausgehen kann, zeigt der enorme Hack vom November 2017, als aus dem Main-Wallet 31 Millionen USD entwendet worden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Die verschiedenen Wallet-Varianten in der Übersicht

Damit die Trader nicht nur eine gute Entscheidung treffen, wann sie überhaupt den Tether Coin kaufen, sondern auch eine sichere Aufbewahrungsmöglichkeit finden, wollen wir die einzelnen Wallet-Lösungen mit ihren Vorzügen und vermeintlichen Nachteilen näher vorstellen. Das online Wallet, welches auch bei vielen Krypto Börsen wie bereits erwähnt kostenlos automatisch zur Verfügung steht, wird auch von anderen Anbietern als Desktop oder mobiles Wallet angeboten. Die Installation solcher Wallet-Lösungen ist einfach über die Software/Anwendung möglich und innerhalb in wenigen Sekunden abgeschlossen. Abhängig davon, wie umfangreich die Blockchain gespeichert wird, kann die Inbetriebnahme etwas länger dauern bis der Speichervorgang finalisiert ist. Bei den online Wallet-Lösungen bleibt aufgrund der Schnittstelle mit dem Internet aber immer ein Restrisiko, denn ohne die Absicherung hätten Hacker die Möglichkeit, auf das Wallet zuzugreifen.

Hinweis: Um das online Wallet auf eigene Faust etwas mehr zu schützen, empfehlen wir, eine zweite Sicherheitsebene (falls vom Wallet-Anbieter zur Verfügung gestellt) zu implementieren. Dabei handelt es sich um die sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung, mit deren Hilfe die Wallet-Inhaber zumindest den feindlichen Zugriff auf ihre Coins und die Manipulation vom Wallet erschweren.

Tether kaufen PayPal

Hardware und Paper Wallet als Favoriten

Bewährt haben sich in der Praxis vor allem für User mit einem hohen Sicherheitsbewusstsein die offline Speichermöglichkeiten in Form vom Hardware und Paper Wallet. Beide haben einen anderen Ansatz und unterscheiden sich hinsichtlich Kosten und Funktionalität, bieten aber absolute Sicherheit. Während das Paper Wallet kostenfrei generiert werden kann, gibt es das Hardware Wallet nur gegen einen einmaligen Anschaffungspreis.

Hardware vs. Paper Wallet – der direkte Anwendungsvergleich

Welches Wallet ist nun mit der maximalen Sicherheit die bessere Entscheidung? Möchten die User Tether kaufen, werden die digitalen Einheiten häufig über einen längeren Zeitraum aufbewahrt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Hacker innerhalb dieses Zeitraums keine Möglichkeit haben, die USDT zu entwenden. Durch den fehlenden Internet Zugriff hätten sie dazu bei dem Paper und Hardware Wallet tatsächlich keine Chance. Es gibt jedoch Unterschiede bei der Anwendung, denn das Paper Wallet lässt sich deutlich schneller einrichten als das Hardware Wallet. Während das Paper Wallet online über einen Generator kostenfrei erstellt und dann auf ein Stück Papier ausgedruckt wird, muss das Hardware Wallet erst erworben werden. Entscheiden sich die User dazu, einen Onlineshop zu nutzen, dauert der Versand abhängig vom Anbieter häufig sogar mehrere Tage. Damit wäre das Hardware Wallet erst mit einer Verzögerung einsetzbar.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fragilität bei Hardware und Paper Wallet

Die Unterschiede bei den Wallet-Arten gibt es auch bei der Fragilität. Während das Paper Wallet mit seinem Stück Papier natürlich anfälliger für Beschädigungen/Verschmutzungen ist, bietet das Hardware Wallet auch hier optimalen Schutz. Das Kunststoffgehäuse ist resistent gegen Umwelteinflüsse und damit lässt sich das Wallet auch bequem einmal in der Hand- oder Hosentasche transportieren. Wer das mit dem Paper Wallet vorhat, der sollte auf eine Schutzfolie setzen, da sonst der Stück Papier zu schnell zerknittern oder durch andere Einflüsse beschädigt werden kann.

Tether kaufen EUR

Beim Tether kaufen PayPal nutzen: die Zahlungsmöglichkeiten bei den Börsen

Die Trader können bei den Krypto Börsen Konto mit verschiedenen Hauptwährungen führen. Bei einigen Börsen ist dies USD, bei anderen Euro und bei anderen Börsen gibt es sogar die Auswahlmöglichkeit aus verschiedenen Währungen. Wollen die Trader beispielsweise zum Tether kaufen EUR nutzen, empfiehlt es sich, das Konto noch mit dieser Währung zu kapitalisieren. Als bewährte Zahlungsdienstleister stehen bei den Börsen unter anderem folgende Anbieter zur Auswahl:

  • Neteller
  • Skrill
  • Visa
  • MasterCard

Wer beim Tether kaufen PayPal einsetzen möchte, der muss unter Umständen etwas länger nach einem Anbieter suchen, da vor allem die elektronischen Geldbörsen Neteller und Skrill dominieren. Mithilfe der Banküberweisung oder der Sofortüberweisung können die Händler häufig auch eine Einzahlung vornehmen, wobei die Banküberweisung erfahrungsgemäß am längsten von allen Dienstleistern dauert. Abhängig von den teilnehmenden Kreditinstituten werden die Einzahlungen innerhalb von bis zu fünf Werktagen vorgenommen. Außerdem können durch mögliche Währungsumrechnungen zusätzliche Kosten entstehen. Um Kosten zu vermeiden, können die Trader genau darauf achten, welche Währung für die Kontokapitalisierung angeboten wird. Wer Tether USD kaufen bzw. handeln möchte, der sollte bestenfalls die Einzahlung auch mit USD vornehmen.

Hinweis: Für alle Trader, die gerne mit einem höheren Volumen am Markt agieren möchten, kann die Banküberweisung als Einzahlungsmöglichkeit von Vorteil sein. Häufig bieten Neteller, Skrill, Visa und MasterCard zu geringe Limits, sodass die Händler beispielsweise nicht das gewünschten Eigenkapital auf ihren Trading-Account transferieren und damit den Krypto-Markt nutzen können.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tether Coin kaufen: Wann ist der ideale Zeitpunkt gekommen?

Die Registrierung bei der Krypto Börse und die Kontokapitalisierung sind erfolgt – herzlichen Glückwunsch. Nun können die Trader tatsächlich am Markt agieren und die Coins kaufen. Im Fokus steht dabei vor allem die Kursbeobachtung, wenngleich wir empfehlen, nicht nur ausschließlich auf Basis der Kursanalyse zu handeln. Zwar ist die Volatilität bei USDT durch die Währungsbesicherung deutlich geringer, dennoch treten Kursschwankungen auf. Damit die Händler einen optimalen Zeitpunkt finden, um tatsächlich zum günstigen Preis Tether kaufen zu können, empfehlen wir, neben der Kursanalyse auch die Nachrichtenlage genau zu verfolgen.

Tether kaufen

1. Schritt: USDT Kurs auf mögliche Chancen analysieren

Die Trader können sich mithilfe der Kursanalyse ein Bild machen und beispielsweise die historischen Daten dafür nutzen, um zumindest ansatzweise eine Prognose für die Zukunft zu erstellen. Allerdings sind solche Aussagen nie zu 100 Prozent verlässlich, denn der Markt behält immer eine gewisse Volatilität. Dennoch kann die technische Analyse dabei helfen, um überhaupt die Kurseinschätzungen auch mit wenig Trading-Erfahrung vorzunehmen. Dafür stehen zahlreiche Indikatoren und Tools zur Verfügung, welche bei den Krypto Börsen kostenfrei das Chartbild eingezeichnet werden können, um beispielsweise Widerstände oder Unterstützungen und deren Unterbrechungen zu erkennen. Darauf basierend können die Händler Rückschlüsse auf mögliche Trendentwicklungen (aufwärts und abwärts) ziehen und entsprechend agieren. Der Kauf ist vor allem bei einem Abwärtstrend empfehlenswert, da die Anleger weniger Interesse an die Kryptowährung haben und dadurch auch der Preis nachgibt.

Fundamentalanalyse ebenfalls möglich

Es gibt bei den Analysemethoden neben der technischen Analyse auch die Fundamentalanalyse, wobei sie vielmehr auf die aktuellen Marktdaten und ökonomischen Informationen blickt. Deshalb sticht die Fundamentalanalyse auch deutlich heraus im Vergleich zur technischen Analyse. Dennoch kann sie dabei helfen, die Trading-Entscheidungen fundierter zu gestalten. Wer die Fundamentalanalyse üben möchte, hat beispielsweise bei ausgewählten Brokern dazu die Möglichkeit und auch vereinzelte Krypto Börsen bieten mittlerweile zahlreiche Hilfestellungen zu den Analysemethoden.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

2. Schritt: Marktnachrichten berücksichtigen

Haben die Trader auf Basis ihrer Analyse festgestellt, dass es sich lohnen kann, jetzt in Coins zu investieren, sollte vor der eigentlichen Handelsaktivität noch ein Blick auf die aktuellen News erfolgen. Häufig lassen sich die Kryptowährungen von der Unruhe oder positiven Stimmung am gesamten Markt anstecken. Allerdings kann es auch sein, dass sich beispielsweise ein Kurs aufgrund negativer Schlagzeilen (von Regierungen oder anderen Institutionen) nachteilig beeinflussen lässt. Dies zeigte beispielsweise die Anklageerhebung durch die New Yorker Staatsanwaltschaft beim Tether Kurs. Mit Bekanntwerden dieser Meldung musste auch der Kurs nachgeben, denn die Anleger waren verunsichert. Solche Situationen sind natürlich für die Käufer der Kryptowährung optimal, allerdings sind solche Situationen auch ungewiss, denn niemand weiß, ob sich die Anklagepunkte als wahr oder unwahr herausstellen und was das mögliche Ergebnis am Gericht mit der Kryptowährung selbst macht.

Tether Coin kaufen

Tether kaufen auch abseits der Börse möglich?

Tether direkt kaufen können die Trader fast ausschließlich bei Krypto Börsen, wenngleich es natürlich auch alternative Tradingmöglichkeiten gibt. Broker stellen beispielsweise interessante Finanzinstrumente zur Verfügung, mit denen die Händler beispielsweise auf den Kursverlauf spekulieren können. Möglich ist es auch, in Unternehmensanteile rund um den Krypto-Markt zu investieren und damit den langfristigen Anlagehorizont zu verfolgen. Neuerdings gibt es sogar durch die Tether-basierten Bitcoin-Futures der Krypto Börse OKEx noch mehr Möglichkeiten für die Anlage.

Für wen ist Handel beim Broker geeignet?

Während der Handel einer Krypto Börse vor allem für die Trader konzipiert ist, die direkt in die Coins investieren und sie beispielsweise als Zahlungsmittel nutzen möchten, sind die Finanzinstrumente beim Broker für risikofreudige Trader besonders gut geeignet. Vor allem die Krypto CFDs bieten den Anlegern einen leichten Einstieg, um auch mit wenig Eigenkapital und ohne große Vorkenntnisse vom Krypto-Markt profitieren zu können. Wer ein wenig Risikobereitschaft im Gepäck und vor vermeintlich risikoreichen Derivaten keine Angst hat, der kann bereits mit wenigen Euro und dem Hebel viel am Markt bewegen. Entscheiden sich die Trader dazu, beispielsweise USDT CFDs zu handeln, können sie als privater Trader ihr Eigenkapital mit maximal 1:2 multiplizieren. Verläuft die Position nicht gegen die Händler, sind daraus resultierend auch höhere Gewinne möglich. Allerdings bietet der Hebel auch die Wirkung in die entgegengesetzte Richtung, sodass die Eigenkapitalsicherung im Fokus stehen sollte. Um die Verlustbegrenzung optimal vorzunehmen, können die Trader beispielsweise mit Stopp Loss und Take Profit Positionen handeln.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Krypto Wertpapiere als Chance?

Natürlich können die Trader bei den Brokern auch in Krypto Wertpapiere investieren. Dabei dreht sich alles um den langfristigen Anlagehorizont und den Kauf der Unternehmensanteile. Tether selbst hat keine eigenen Wertpapiere, allerdings können die Investoren dafür branchenübergreifend zahlreiche Unternehmungen nutzen. Auch der Kauf der Bitcoin GROUP SE Aktie ist beispielsweise möglich. Da die Blockchain-Technologie in immer mehr Unternehmungen Einzug hält, ist es kaum verwunderlich, dass selbst die Wertpapiere aus Logistik, Gesundheit und anderen Branchen im weitesten Sinne als Krypto Aktien zählen. Dadurch erhöhen sich für die Händler natürlich die Diversifikationsmöglichkeiten, was wiederum der Risikostreuung hilft. Allerdings müssen die Trader Bedenken, dass sie beim Investment in die Wertpapiere die gesamte Summe für die Wertpapiere einmalig aufbringen müssen. Hier liegt der wesentliche Unterschied zwischen den CFDs und den Aktien.

Tether USD kaufen

Wertpapiere mit CFDs kombinieren

In der Praxis hatte sich bewährt, dass die Händler mit Blick auf den langfristigen Anlagehorizont in Krypto Wertpapiere investieren, allerdings zeitgleich auch Krypto Wertpapier CFDs handeln. Gibt es beispielsweise bei der Aktie einen Abwärtstrend, bedeutet das zunächst einen Profilverlust für die Investoren. Sie können allerdings mit geschickten Trades dazu beitragen, dass der Verlust begrenzt oder sogar ausgeglichen wird. Hierfür eignen sich die Krypto Aktien CFDs besonders gut, welche die Trader sogar mit einem höheren Hebel von 1:5 handeln können. Aber auch hier gilt es, die Verluste so gut wie möglich zu begrenzen, denn der Hebel ist auch äußerst riskant.

Tether-basierte Bitcoin-Futures als neuer Stern am Anlagehorizont

Die Anlagemöglichkeiten am Krypto-Markt und im Besonderen zu Tether oder Bitcoin nehmen immer mehr zu. Das zeigt auch ein neues Bitcoin-Future, welches auf Basis von Tether durch die Börse OKEx aufgesetzt wurde. In einer offiziellen Pressemitteilung vom 14. November 2019 kündigte die Börse an, künftig einen USDT-basierten Futures-Handel mit einem Hebel von bis zu 1:100 anzubieten. Es gibt dafür bereits eine Simulation, die am fünften November 2019 startete. Die Trader können sich selbst einen Überblick verschaffen, wie bisher der Bitcoin-Future performt und die Entwicklungen verfolgen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading mit Futures effizienter für Anleger

Mit der Einführung des Bitcoin-Futures auf der Tether-Basis trägt die Börse der steigenden Nachfrage der weniger erfahrene Anleger Rechnung. Da die klassischen Anlagemöglichkeiten, wie Tagesgeld oder Festgeld keine Renditen mehr abwerfen, suchen sich viele Anleger Alternativen. Mithilfe der Bitcoin-Futures soll es künftig einfacher und effizienter möglich sein, ohne großes Risiko die Vorzüge am Krypto-Markt zu nutzen und vor allem die Profite besser zu kalkulieren. Mit der Einführung des Bitcoin-Futures ist es aber bei der Börse noch nicht getan, denn weitere Assets sind in Vorbereitung. Da die Krypto Börsen einem Konkurrenzdruck ausgesetzt sind, kann es möglich sein, dass durch diese Einführung der Bitcoin-Futures auch andere Börsen nachziehen und ähnlich interessante Anlagen bereitstellen.

USDT Tether kaufen

Exkurs: Tether als Übeltäter für Marktmanipulationen? – die Kritik reißt nicht ab

Viele Anleger sehen die Rolle von Tether am Krypto-Markt noch nicht so überzeugend, wie vielleicht erhofft. Der Grund dafür sind vor allem mediale Berichterstattungen, wonach viele Experten sie sicher sind, dass Tether den Krypto-Boom 2017 aufgrund der Marktmanipulationen ausgelöst hat. Schauen wir uns die Stimmung am Krypto-Markt rückwirkend an, so zeigt sich, dass tatsächlich für viele Internetwährungen bis 2017 eine negative Stimmung herrschte. Viele Anleger und Investoren waren verunsichert, da es in den Jahren zuvor zu Hackangriffen, Manipulationsvorwürfen und anderen negativen Schlagzeilen rund um Bitcoin und Co. kam. Erst seit 2017 ist tatsächlich wieder eine Trendwende spürbar, sodass die Nachfrage am Krypto-Markt steigt. Aber ist dies einfach nur auf Basis vom Manipulationsgeschehen oder gibt es tatsächlich steigendes Trader-Interesse?

Krypto-Börse Bitfinex und Tether gemeinsame Sache?

Die US-Wirtschaftsforscher John Griffin und Amin Shams sorgten mit ihrer Meinung 2018 zum Thema USDT und dem Krypto-Markt für ordentlich Aufsehen. Demnach wollen beide einen Beweis haben, um zu bestätigen, dass der Stablecoin Tether und die Krypto-Börse Bitfinex mit manipulativen Aktionen zur allgemein positiven Krypto-Stimmung beigetragen haben. Würde diese Annahme stimmen, wäre das natürlich fatal und das Vertrauen der Anleger und Investoren wohl ein weiteres Mal erschüttert. Analysiert wurden im Zeitraum vom März 2017 bis März 2018 die Transaktionsvorgänge am Krypto-Markt, wobei auf ihr zeitweise ca. 330 Milliarden USD als Einstieg für den Bitcoin-Handel zu verzeichnen war. Natürlich ist Bitcoin das Zugpferd der Krypto-Branche schlechthin, aber solche enormen Handelsanstiege vermochte selbst die Mutter aller Kryptowährungen bislang nicht zu verführen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Tether kaufen nicht nur an Krypto Börse möglich

Tether kaufen ist für viele User der erste Schritt, um die Kryptowährung ein Zahlungsmittel einzusetzen, denn sie gewinnt bei immer mehr Branchen an Popularität. Vor allem bei vermeintlich High-Risk Sektoren, wie beispielsweise der Glücksspielbranche oder dem Cannabis-Handel erfreut sich USDT als Zahlungsmittel steigender Beliebtheit. Damit die Käufer allerdings mit den Coins zahlen können, müssen sie zunächst im Wallet vorhanden sein. Dafür ist der Handel an der Krypto Börse Voraussetzung, denn hier können die Trader zum günstigen Preis den Tether Coin kaufen. Durch die Wertstabilität und die Absicherung durch eine Fiat-Währung fällt auch die Volatilität deutlich geringer aus und im schlimmsten Fall ist der Tausch 1:1 (beispielsweise gegen USD und Euro) problemlos möglich. Möchten die Händler Tether allerdings nicht zwangsläufig direkt besitzen oder als Zahlungsmittel anwenden, gibt es noch viele Möglichkeiten, um von den Entwicklungen zu profitieren. Broker bieten beispielsweise CFDs, Wertpapiere oder Futures, mit denen die Trader nicht nur verschiedene Anlagestrategien, sondern auch Anlagehorizonte verfolgen können.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com