Gibt es ein Safemoon Wallet und wie kann es genutzt werden?

safemoon wallet

Bilderquelle: Aunt Spray/ shutterstock.com

Safemoon ist eine noch junge Kryptowährung. Zunächst gab es jedoch kein Wallet für Safemoon. Dies hat sich zwischenzeitlich aber geändert.

Das fehlende Safemoon Wallet machte es Kryptobörsen sehr schwer, die neue Währung anbieten zu können. Safemoon arbeitet mit einem speziellen Belohnungssystem, dass sich nur über ein Wallet umsetzten lässt. Da diese Hürde nun genommen ist, könnten bald weitere Kryptobörsen Safemoon in ihr Angebot aufnehmen.

+++ Wichtig: Es gibt Hinweise darauf, dass Safemoon Betrug ist. Das spiegelt sich auch im Kurs wider. Anleger sollten sehr vorsichtig sein und gut überlegen, ob sie Kapital investieren möchten. +++

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Safemoon Wallet seit September 2021 verfügbar

Im September 2021 wurde das Safemoon Wallet veröffentlicht. In der Folge stiegen der Kurs und auch die Marktkapitalisierung. Drei Monate zuvor wurde eine Beta-Version des Wallets angekündigt. Die App kann in den App Stores von Google und Apple heruntergeladen werden.

Der Kurs stieg nach Veröffentlichung des Wallets innerhalb eines Tages um 20 Prozent, nachdem er in den drei Monaten zuvor stetig fiel. Damit war die Wallet-Veröffentlichung ein Erfolg für Safemoon. Übrigens sind aktuell Gespräche über ein Verbot von unhosted Wallets im Gange – hier sollte man auch immer auf dem Laufenden bleiben.

Vor der Veröffentlichung des Wallets war der Handel mit Safemoon recht kompliziert. Noch immer bieten nur wenige Kryptobörsen die Kryptowährung an. Einige hatten wohl bisher Schwierigkeiten, das Belohnungssystem von Safemoon einzubinden, was sich nun aber rasch ändern könnte.

Das Wallet sollte hier Abhilfe schaffen, da hier die Technik und das System sofort umgesetzt werden können. Wer einen Safemoon Coin besitzt, kann tagesaktuell Belohnungen für Transaktionen im Wallet gutgeschrieben bekommen.

safemoon wallet

Bilderquelle: G-Stock Studio/ shutterstock.com

Kryptowährung anfällig für Betrug?

Dies schürt aber auch Befürchtungen, dass Safemoon anfällig für Betrug und Manipulationen ist. Die Akzeptanz in der Öffentlichkeit ist bei Safemoon wohl noch nicht allzu hoch. Die Veröffentlichung des Safemoon Wallets war die erste gute Nachricht für die Kryptowährung seit Langem und ein technisch gut aufgebautes Wallet könnte Anleger mehr Sicherheit geben.

In den ersten Wochen gab es durchaus einen Hype um Safemoon, der aber rasch wieder abflachte. Safemoon wurde schon als Konkurrent für Dogecoin gehandelt.

Einen Schub gab dann aber die Ankündigung auf Twitter, dass das Safemoon Wallet fertig ist. Zunächst wurde das Wallet in einer limitierten Auflage als Beta-Version verbreitet. Nutzer konnten sich als Tester der Beta-Version des Wallets bewerben.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Spezielles Wallet notwendig

Das Konzept der Kryptowährung scheint ein spezielles Wallet unumgänglich zu machen. Bei jeder Transaktion müssen zehn Prozent an Gebühren gezahlt werden, von denen die Hälfte an alle Nutzer geht.

Damit profitieren Nutzer, wenn sie ihre Coins nicht verkaufen, sondern halten. HODL ist damit bei Safemoon sehr geschätzt. Die zweite Hälfte der Transaktionsgebühren geht in einen Liquiditätspool. Safemoon will so Preisstabilität erreichen.

Dies war aber vor der Veröffentlichung des Wallets noch ein Problem. BitMart hatte zunächst Probleme, das System von Safemoon umzusetzen und kann auch jetzt wohl nur einmal pro Monat die Belohnung für Transaktionen auszahlen.

safemoon crypto wallet

Bilderquelle: Alex from the Rock/ shutterstock.com

Bei Brokern kein Wallet notwendig

Theoretisch ist insbesondere beim Handel von Kryptowährungen bei einem Broker kein Wallet notwendig. Hier werden Kryptowährungen in der Regel als CFD angeboten. Dabei kaufen Händler die Kryptowährung nicht direkt, sondern handeln nur deren Wertveränderung.

Safemoon wird aber bisher nur von wenigen Krypto Brokern angeboten. Ein Wallet ist aber sicherer, als sein Geld bei einer Kryptobörse aufzubewahren. Hier gab es in den letzten Jahren immer wieder Hackerangriffe.

Normalerweise ist der Download eines Wallets nicht kompliziert. Wer dennoch kein Safemooon Wallet möchte, kann darauf warten, bis die ersten Broker Safemoon anbieten. Aufgrund der großen Nachfrage könnte dies nicht mehr lange dauern.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Einige Zeit auf Wallet gewartet

Anfang 2021 machte Safemoon stark auf sich aufmerksam. Auch die Suchanfragen bei Google gingen nach oben. Damit war Safemoon das gefragteste DeFi-Token. Interessant macht die Kryptowährung auch

  • die Anzahl der Nutzer
  • die Belohnung beim Halten von Coins und
  • die Rendite.

Auf ein Wallet musste die Nutzer aber eine Weile warten, daher war die Wallet-Auswahl zuvor eingeschränkt. Grundsätzlich gibt es für Kryptowährungen

  • Online-Wallets
  • mobile Wallets
  • Hardware-Wallets
  • Desktop-Wallets und
  • PapierWallets.

Ein Safemoon Wallet macht die Kryptowährung sicherer. In der Vergangenheit waren Kryptobörsen immer wieder von Hackerangriffen betroffen. Mit einem kryptischen Schlüssel gesicherte Wallets sind dagegen besser geschützt.

safemoon coin wallet

Bilderquelle: Who is Danny/ shutterstock.com

Nur wenige andere Wallets nutzbar

Zu Beginn hatte Safemoon keine eigenes Wallet und viele andere Wallets am Markt unterstützten die Kryptowährung nicht. Anleger benötigten daher Wallets der Kryptobörse Binance oder Wallets für ERC-20-Token. Mit dem eigenen Wallet wird der Handel nun einfacher.

Das Safemoon Wallet muss aber auch darauf ausgelegt sein, dass Belohnungssystem von Safemoon zu unterstützen. Im besten Fall erhalten Nutzer jeden Tag eine Gutschrift. Bei einer täglich steigenden Marktkapitalisierung kann es sogar sein, dass Nutzer auf diesem Weg jeden Monat ihre Token-Anzahl verdoppeln.

Auch um Werbung für das Wallet zu machen, gab es Anfang März 2021 zum Start der Kryptowährung eine Marketing-Kampagne auf verschiedenen Social Media Plattformen. So kamen rasch 100.000 Follower auf Twitter zusammen und einige Sportler oder Influencer unterstützten Safemoon.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Das beste Wallet auswählen

Bei der Auswahl des besten Wallets geht es um Aspekte wie

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Kundenservice und
  • Sicherheit.

Das ausgewählte Wallet muss zudem die jeweilige Währung unterstützen. Der Safemoon Coin muss also im Wallet gespeichert werden könnten. Denkbar ist, dass in Zukunft weitere Wallets mit Safemoon kompatibel sind.

Zudem sollten Transaktionen einfach abgewickelt werden könnten. Dies könnte aufgrund des Belohnungssystems von Safemoon ein besonders wichtiges Kriterium sein. Ein Paper-Wallet oder ein Hardware-Wallet sind hier generell eher umständlich zu handhaben.

safe moon wallet

Bilderquelle: Matej Kastelic/ shutterstock.com

Sicherheit und Kundenservice

Die Sicherheit spielt für viele Anleger sicher mit die größte Rolle. Hardware-Wallets und Paper-Wallets gelten als besonders sicher, da sie vom Internet getrennt sind. Vielen Tradern ist auch ein guter Kundenservice wichtig. Der Anbieter sollte

  • telefonisch
  • per E-Mail oder
  • per Live-Chat

erreichbar sein und bei Fragen weiterhelfen. Oftmals bieten Online-Wallets und mobile Wallets des besten Kundenservice. Wie zuverlässig der Safemoon Kundenservice ist, wird sich wohl erst in Zukunft zeigen.

Viele Fragen werden auch in Online-Foren beantwortet. Auch hier könnte sich beim Wallet von Safemoon in Zukunft einiges tun, noch ist das Wallet aber noch sehr neu, sodass Nutzer vielleicht nicht alle Antworten auf ihre Fragen finden.

Bei einem Paper-Wallet gibt es in der Regel gar keinen Support durch den Anbieter. Im Idealfall ist ein gutes Wallet kostenlos und kann intuitiv genutzt werden. Die meisten Krypto Wallets könnte zudem problemlos über das Smartphone heruntergeladen und in kurzer Zeit installiert werden. Viele Wallets unterstützen mehrere Kryptowährungen, was für Anleger sicher praktisch ist.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Fazit: Eine Weile auf Safemoon Wallet gewartet

Anleger mussten einige Monate auf das Safemoon Wallet warten. Im September 2021 wurde dieses aber veröffentlicht und ließ gleich den Safemoon Kurs deutlich steigen. Dies macht auch den Handel mit Safemoon einfacher, da nun auch Kryptobörsen das besondere Belohnungssystem der Kryptowährung einbinden können.

Erweist sich die Technik als stabil, könnte es daher bald weitere Handelsmöglichkeiten für Safemoon geben. Im CFD-Handel wird zwar kein Wallet gebraucht, aber auch Broker könnten bald die Kryptowährung in ihr Angebot aufnehmen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.