Kryptowährung Ripple: CFDs für Spekulation auf Kryptowährung Ripple Kurs

Die Kryptowährung Ripple direkt kaufen oder doch lieber nur den Kursverlauf nutzen? Trader haben unzählige Möglichkeiten, um die Ripple Kryptowährung für die Realisierung ihrer Anlageziele einzusetzen. Während der direkte Kauf häufig deutlich mehr Aufwand und Eigenkapital erfordert, ist die Spekulation auf den Kryptowährung Ripple Kurs Mithilfe der Differenzkontrakte flexibler und vor allem mit weniger Eigenkapital möglich.

Trader brauchen dafür ein Konto beim Broker ihrer Wahl und können häufig schon mit wenigen Euro starten; dank der Hebelwirkung trotzdem auf große Gewinne hoffen. Wir zeigen, wie die Kryptowährung Ripple Prognose optimal genutzt wird.

  • Kryptowährung Ripple mit CFDs beim Broker verfügbar
  • Ripple CFDs haben maximalen Hebel von 1:2
  • Händler können auch Volatilität im XRP Kurs besonders leicht & flexibel nutzen
  • Trading-Einstieg auch kostenlos mit Demokonto beim Broker möglich
Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kryptowährung Ripple mit CFDs erfolgreich nutzen

Ripple ist die Kryptowährung für das gleichnamige Netzwerk, welches 2012 durch das Unternehmen Ripple Labs Inc. in San Francisco, USA, gegründet wurde. Das Netzwerk hatte sich zur Aufgabe gemacht, Transaktionen nicht nur schneller abzuwickeln, sondern ein Netzwerk nicht für private, sondern vielmehr viel Institutionen und Kreditinstitute zu schaffen. Genau hier besteht Unterschied zwischen der Kryptowährung Ripple und beispielsweise Bitcoin oder Litecoin.

Durch den Fokus auf Kreditinstitut oder andere Finanzinstitutionen stand Ripple seit seiner Gründung in der Kritik, denn viele Krypto-Fans befürchteten, die für Kryptowährungen so einzigartig angestrebte Dezentralität zu verlieren. Das es allerdings trotzdem erfolgreich werden kann, wenn eine Kryptowährung neue Wege geht, beweist Ripple durch seine Kursentwicklung und der Position unter die Kryptowährungen.

Kryptowährung Ripple

Ripple Kryptowährung auf Erfolgskurs

Wer sich einmal anschaut, wo Ripple unter den über 3.000 Internetwährungen in der Liste auf Basis der Marktkapitalisierung steht, wird vielleicht überrascht sein: Trotz enormer Kritik bei der Einführung konnte sich Ripple mittlerweile unter den besten drei Kryptowährungen behaupten. Damit haben Trader die Chance, in eine der Top Kryptowährungen schlechthin zu investieren. Maximal sollen 100.000.000.000 XRP im Umlauf sein, wobei mittlerweile die Gesamtversorgung bei ca. 99.991.237.614 XRP liegt.

Wollen die User davon profitieren, können sie entweder direkt die Kryptowährung Ripple kaufen oder auf den Verlauf vom Kurs spekulieren. Beide Varianten haben ihre Chancen und Risiken für die Händler, wobei die CFDs und der damit verbundene spekulative Handel auf den Kursverlauf deutlich flexibler sind.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kryptowährung Ripple Kurs handeln: So leicht geht es

Der Blick auf den Kryptowährung Ripple Kurs zeigt, dass es in den letzten Jahren, seit Einführung enorme Schwankungen gab. Diese Volatilität kennt der ein oder andere vielleicht schon von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen, sodass es bei Ripple wenig überraschend ist.

Kryptowährung Ripple Kurs

Entscheidend ist jedoch, wie Händler mit der Volatilität umgehen und sie für sich bestenfalls nutzen. Während die Trader beispielsweise bei einer Exchange häufig (zu) lange warten müssen, bis sich durch die Schwankungen eine optimale Trading-Chance ergibt, haben die Händler bei einem Broker bessere Karten. Sie können auf den Verlauf vom Kryptowährung Ripple Kurs spekulieren und müssen die Coins nicht erst selbst erwerben. Im Gegensatz zu Handelsaktivität bei einer Exchange gibt es beim Broker noch weitere Vorzüge:

  • Händler brauchen den Krypto Wallet
  • Zusätzliche Kostenaufwendungen für Verarbeitung der Transaktionen fallen
  • Trader brauchen häufig weniger Eigenkapital
  • Risiko durch Hackangriffe auf Wallets sind nicht gegeben

Wollen die Händler nicht direkt die Kryptowährung Ripple kaufen, sind Broker eine gute Anlage- und Investitionsalternative. Die Händler können beispielsweise Differenzkontrakte auf Ripple oder andere Kryptowährungen handeln und damit ihr Portfolio diversifizieren; auch das Investment in der Krypto Wertpapiere ist mittlerweile bei vielen Brokern möglich.

Tipp: Wer mit dem Handel beim Broker beginnen möchte, aber zunächst noch Scheu vor dem Risiko hat, der kann meist ein kostenlos bereitgestelltes Demokonto nutzen. Viele Broker bieten das Demokonto nicht nur zeitlich unbegrenzt, sondern auch mit einem virtuellen Guthaben versehen. Auf diese Weise haben die Händler die Chance, den Broker für sich Ruhe kennenzulernen

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kryptowährung Ripple Prognose für CFD-Handel entscheidend

Damit die Händler den optimalen Einstieg in den Handel der Ripple CFDs nutzen können, ist es entscheidend, welche Position gehandelt wird: long oder short. Die Trader schauen, wie sich der Kurs künftig entwickelt wird und nutzen dafür die technische und/oder Fundamentalanalyse. Geeignet für die Kryptowährung Ripple Prognose ist vor allem die technische Analyse aufgrund ihrer einfachen Anwendung.

Die Trader können meist sogar kostenlose Tools und Indikatoren nutzen, um auf Basis der historischen Daten Aussagen über die mögliche Entwicklung der Zukunft zu treffen. Allerdings sei gesagt, dass die Volatilität eine große Unbekannte beim Ripple Kurs ist. Deshalb sollten die Händler immer noch ausreichend Absicherung des Risikos achten und beispielsweise ihre Positionen mit Stopp Loss und Take Profit handeln.

Kryptowährung Ripple kaufen

Was beeinflusst den Ripple Kurs?

Der Ripple Kryptowährung Kurs wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Häufig haben sie gar nicht unmittelbar etwas mit der Marktlage selbst zu tun. Entscheidet beispielsweise eine Landesregierung, dass Ripple oder andere Kryptowährungen künftig für den Handel oder das Mining verboten oder eingeschränkt werden, kann dies unmittelbare Auswirkungen auf die Kursbewegung haben.

Nach wie vor sind Kryptowährungen noch nicht als offizielles Zahlungsmittel anerkannt und Fristen mehr oder minder ein Schattendasein. Deshalb sind viele Regierungen und Finanzexperten unsicher, wie sie mit Kryptowährungen umgehen und reglementieren sollen. Die Unsicherheit zeigt sich auch in der Volatilität des Kursverlauf es, den die Händler am Markt reagieren bei Nachrichtenmeldungen in diesem Bereich häufig sofort; entweder mit Unsicherheit und einem damit verbundenen Kursverfall oder einer Euphorie und einem verbundenen Kursanstieg.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Kryptowährung kaufen Ripple: deshalb sind CFDs für Hobby-Trader so optimal

Es gibt verschiedene Gründe, warum die Händler die CFDs auf die Kryptowährung Ripple so gut handeln können. Dafür spricht unter anderem:

  • Zeitersparnis
  • Eigenkapitalersparnis
  • Flexibilität

Differenzkontrakte werden meist intraday gehandelt, was bedeutet, dass die Positionen am Ende des Trading-Tages geschlossen werden. Auf diese Weise sehen die Händler sofort die Ergebnisse, welche Gewinne oder Verluste sie mit ihrer Entscheidung erzielen konnten. Für den Intraday-Handel spricht auch, dass sich die Trader dadurch die zusätzlichen Handelskosten für die Positionshaltung über Nacht sparen.

Wer sich für CFD-Trading entscheidet, ist an einem kurz- und mittelfristigen Anlagehorizont orientiert. Das bedeutet, die Trader wissen, wie sie die Volatilität am Krypto-Markt nutzen können und bestenfalls auch, welche Risiken damit verbunden sind. Trotzdem bieten die CFDs die Möglichkeit, dass Hobby-Trader mit enormer Zeitersparnis am Markt profitieren können, ohne dabei ständig den Kurs beobachten zu müssen.

CFDs optimal für Handel neben der Haupttätigkeit

Wer beispielsweise durch den Handel der Ripple CFDs sein Taschengeld aufbessern und ein Zusatzeinkommen generieren möchte, kann vor seiner eigentlichen Tätigkeit dem Markt analysieren und bei einer guten Kursprognose die CFDs handeln. Mithilfe von Stopp Loss und Take Profit Positionen bestimmen die Trader dann ihre Limits für das Schließen einer Position (beim Erreichen von einer bestimmten Gewinnmenge oder bei einer Verlustgrenze). Damit sind sie sicher und wissen genau, dass keine größeren Verluste anfallen, selbst wenn sich der Markt gegen sie entwickelt.

Kryptowährung Ripple traden

Mit CFDs und weniger Eigenkapital handeln

Differenzkontrakte haben gegenüber dem Trading bei einer Krypto Börse auch den Vorteil, dass sie mit wenig Eigenkapital gehandelt werden können. Wer beispielsweise Ripple Coins direkt erwerben möchte, muss dafür pro Coin je nach Marktlage ca. 0,19 Euro zahlen. Beim Erreichen eines Allzeithochs am 4. Januar 2018 kostete ein Ripple Coin 3,47 Euro. Allerdings gab es die digitalen Münzen beim alternativ am 7. Juli 2014 auch schon viel ca. 0,0025 Euro.

Wer sich für den Handel der Differenzkontrakte entscheidet, der braucht für die Positionen und die gewünschte Trading-Menge häufig weniger Eigenkapital, denn durch die Hebenutzung wird auch aus vermeintlich wenig Kapital viel am Markt, was dann wiederum für höhere Gewinne sorgen kann.

Hebel mit 1:2 für Ripple CFDs nutzen

Die Trader können bei Ripple CFDs als private Händler beispielsweise einen Hebel von maximal 1:2 einsetzen. Dadurch ist es möglich, das Eigenkapital zu multiplizieren, wobei nur eine geringere Menge benötigt wird. Die Trader bekommen die Differenz zum eigenen Kapital und dem, was am Markt gehandelt wird, als Kredit.

Natürlich funktioniert der Hebel auch in beide Richtungen, sodass im Verlustfall auch ohne eine Absicherung deutlich mehr Verluste als vielleicht mit dem Trading-Beginn geplant entstehen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Händler nicht nur die erhöhten Gewinnmöglichkeiten mit den CFDs im Fokus haben, sondern sich auch auf die Verlustbegrenzung konzentrieren.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Flexibel mit CFDs am Markt agieren

Die Flexibilität ist ein weiterer Vorteil der Gruppe CFDs, denn die Trader können unabhängig von der Marktsituation aktiv werden. Ganz egal, ob sich der Kurs im Seitwärtstrend, im fallenden oder steigenden Trend bewegt, die Händler platzieren ihre Position entsprechend den Marktbedingungen. Diese Flexibilität gibt es bei den direkten Investitionen bei der Krypto Börse nicht immer, denn wer beispielsweise Coins besitzt und sie verkaufen möchte, der wartet natürlich bestenfalls auf einen Aufwärtstrend.

Möchten die Händler hingegen zum Kryptowährung kaufen Ripple nutzen, so schauen sie primär nach einem Abwärtstrend und wollen sich die günstigen Preise der Coins sichern. Von Flexibilität kann da häufig gar nicht die Rede sein, was natürlich für die Trader nicht nur eine Geduldsprobe darstellt, sondern auch meist Kapital bindet. Die CFDs sind anders, denn Trader prognostizieren die Kursentwicklung und eröffnen dementsprechend ihre Position.

Kryptowährung Ripple CFD

Kursverlauf auch wenige Minuten handelbar

Häufig zeigen sich durch die Volatilität beim Ripple Kurs kurzfristige Chancen am Markt, welche nur wenige Minuten oder Stunden anhalten. Die Trader können trotzdem diese vermeintlichen geringen Chancen nutzen und mithilfe der CFDs handeln. Selbst die Schließung der Position nach wenigen Minuten stellt gar kein Problem dar, wobei die Händler sich hierfür auch der automatisierten Positionsschließungen bedienen können.

Hinweis: Viele Broker bieten ihren Anlegern Unterstützung bei den Handelsentscheidungen und stellen beispielsweise kostenlose Preisalarme oder Markt News zur Verfügung. Auf diese Weise sind die Händler bestens informiert und können sich ganz individuell über die Preise, Kursbewegungen und Marktmeldungen informieren lassen.

Trading der Ripple CFDs: die Top Tipps aus der Praxis

Der Handel der Ripple CFDs ist mit geringen Zugangshürden verbunden. Die Trader können beispielsweise auch ohne eigenes Kapital mithilfe von einem Demokonto erste Trading-Erfahrungen sammeln und sich selbst ein Bild von den Chancen am Krypto, Markt machen. Findige Trader wissen, was sie bei ihren Handelsaktivitäten beachten müssen, um rasch zum Erfolg zu kommen. Wir teilen diese Geheimnisse auf Basis der Erfahrungen aus der Praxis, um auch Händlern am Beginn ihrer Trading-Karriere den Einstieg so leicht wie möglich zu machen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Trading Strategie anwenden

Mithilfe der eigenen Trading Strategie können die Händler ganz genau auswählen, welche Finanzinstrumente für die jeweilige Marktsituation geeignet sind. Die Strategie wird auf Basis verschiedener Kriterien entwickelt, darunter die Trading-Erfahrung, die Risikobereitschaft, das zur Verfügung stehende Kapital und der Anlagehorizont.

Viele Händler verpassen es am Anfang, eine Strategie für Handelsaktivitäten zu entwickeln, was dann häufig in Überforderung bei den Entscheidungen mündet oder die Händler verunsichert. Damit dies nicht geschieht, sollten die Trader im ersten Schritt immer eine Anlagestrategie entwickeln und können dafür bestenfalls sogar das Demokonto für Testzwecke nutzen. Da sich allerdings mit dem Demokonto dem virtuellen Guthaben keine echten Gewinne erzielen lassen, empfehlen wir, nach etwas Übung mit eigenem Kapital beim Broker zu starten und sich die Gewinne am Krypto-Markt zu sichern

Kryptowährung Ripple handeln

Ständige Weiterbildung

Erfolgreiche Trader wissen, dass Weiterbildung das A und O ist. Selbst die brillantesten Anleger haben nie aufgehört, zu lernen und sich mit neuen Trading- Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Gerade für Händler am Beginn ihrer Trading-Karriere ist wichtig, den Krypto-Markt und die Grundlagen dazu zu verstehen. Im Gegensatz zu den Devisen oder anderen Märkten ist der Krypto-Markt einer enormen Volatilität unterlegen und hat ganz eigene Faktoren, welche die Kursentwicklung beeinflussen können.

Damit die Trader verstehen, wie sie mögliche Nachrichten und Kursentwicklung interpretieren, ist es wichtig, zu wissen, was Ripple und andere Kryptowährungen überhaupt so besonders macht und warum sich der Markt gerade jetzt so bewegt wie er es tut. Viele Broker stellen für die Weiterbildung kostenlose Möglichkeiten in Form von Videos, regelmäßigen Webinaren oder anderen Tools zur Verfügung.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Risikomanagement beachten

Das Risikomanagement ist einer der wichtigsten Grundpfeiler, wenn es um die erfolgreiche Handelsaktivität über einen längeren Zeitraum geht. Schließlich soll das Eigenkapital so gut wie möglich geschützt werden, um einen Nachschuss zu vermeiden.

Risikomanagement umfasst nicht nur die Absicherung der Positionen, sondern auch das umsichtige Vorgehen mit dem Hebel oder die Diversifikation. Wie Trader das Risikomanagement optimal einsetzen können, lässt sich ebenfalls erlernen. Dafür stehen bei vielen Brokern ebenfalls kostenlose Informationsmaterial zur Verfügung und auch das Demokonto, was sich im Übrigen ideal zum Test des eigenen angestrebten Risikomanagements einsetzen lässt.

Kryptowährung Ripple börse

Fazit: Kryptowährung Ripple mit Hebelwirkung der CFDs optimal nutzen

Die Ripple Kryptowährung gibt es bereits seit 2012, wenngleich sie erst schrittweise bei Krypto Brokern und Exchanges eingeführt wurde. Für alle, die die Coins erwerben möchten, stehen viele Krypto Börsen zur Verfügung, wobei die Händler dafür ein Wallet und ausreichend Eigenkapital benötigen. Häufig sind sie auch aufgrund der volatilen Kursbewegungen lange Zeit an eine Trading-Entscheidung gebunden oder müssen warten, bis ich in idealen Zeitpunkt für den Handel ergibt.

Flexibler sind die Trader bei den Ripple CFDs, welches bei vielen Brokern gibt. Die Differenzkontrakte spekulieren auf den Kursverlauf, sodass die Trader kein Wallet brauchen und die Coins nicht direkt erwerben. Stattdessen wird die Flexibilität bei der Kursentwicklung genutzt, um Gewinne zu erzielen.

Dafür steht sogar die Hebelwirkung mit maximal 1:2 für private Trader zur Verfügung, um die Trader beim Eigenkapital zu entlasten. Selbst mit wenig liquiden Mitteln sind die CFDs handelbar und bringen trotzdem dank der Hebelwirkung (freiwillig durch die Trader anwendbar) mögliche höhere Gewinne. Wer selbst die Chance mit den Ripple CFDs testen will, kann jetzt bei einem Broker mit einem kostenlosen Demokonto starten und sichert sich bestenfalls in Sekunden die ersten (virtuellen) Gewinne.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de