Cryptology Krypto Erfahrungen – Broker und Exchchange gleichermaßen

In dem nachfolgenden Bericht geht es um die Erfahrungen mit dem Anbieter cryptology. Er ist nicht nur Broker, sondern auch Krypto-Börse und bietet den Tradern damit deutlich mehr Handlungsspielraum. Auffällig sind vor allem die Trading-Möglichkeiten für Futures, OTCs und Spots. Bei der Kontoeröffnung können sich neue Trader sogar einen Bonus von 100 USD sichern und damit am Markt aktiv werden. Mit der zusätzlichen Öffnung eines Wallets ist auch der Handel mit BTC an der Exchange möglich. Wie cryptology in anderen Bereichen abschneidet, zeigen die umfangreichen Erfahrungen.

Highlights:

  • Krypto Futures handelbar
  • neue Trader erhalten Bonus
  • transparente Trading-Kosten
  • auf Wunsch auch Exchange-Handel möglich
cryptologyJetzt weiter zu Cryptology: www.cryptology.com/de

1. Krypto Handelsangebot: unzählige Währungen zur Auswahl

Die cryptology Erfahrungen beim Blick auf die verschiedenen angebotenen Kryptowährungen fallen äußerst positiv aus. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • Bitcoin Cash (BCH),
  • Litecoin (LTC),
  • Ripple (XRP),
  • Stellar Lumen (XLM),
  • Tether (USDT).

Außerdem unterstützt cryptology auch ein vielversprechendes Projekt: DeFi. User können auf Wunsch Teil dieses innovativen Zahlungssystems werden. cryptology ist als Broker und Börse gleichermaßen aktiv. Wer an der Exchange handeln möchte, hat die Auswahl aus über zehn digitalen Währungen. Voraussetzung dafür ist allerdings das Wallet.

Der Handel bei cryptology als Broker findet über den eigenen Trading-Account statt. Trader können am Markt folgende Finanzprodukte nutzen:

  • Futures
  • OTCs
  • Spots

Besonders interessant sind die Futures, denn sie lassen sich sogar mit einem Hebel von maximal 100 handeln. Damit sind sie ideal für risikofreudige Trader, welche die Futures-Vorzüge mit den Charakteristika der Differenzkontrakte kombinieren wollen.

  • Es gibt mehr als 10 Kryptowährungen.
  • cryptology unterstützt sogar DeFi.
  • Futures, OTCs oder Spots sowie Direkthandel an Exchange möglich.
Cryptology Erfahrungen

Das ist die Website des Anbieters Cryptology

2. Krypto Handelskosten: transparente cryptology Gebühren

Die cryptology Erfahrungen zu den Trading-Kosten sind positiv, denn der Anbieter mit Hauptsitz auf den Seychellen bietet eine transparente Kostenstruktur. Zu unterscheiden sind allerdings die Trading-Gebühren für den Handel beim Broker und an der Krypto-Börse.

Der Handel mit Futures bei cryptology wird mit folgenden Gebühren berechnet:

  • Als Taker: 0,075 %
  • Als Maker: 0,005 %

die generellen Trading-Gebühren werden nach einem progressiven System abgerechnet, wie der cryptology Test zeigt.

Für Trader bedeutet das geringe Gebühren, wenn sie ein hohes Volumen handeln. Wer beispielsweise ein Trading-Volumen unter 50.000 € hat, muss mit Gebühren von 0,0020 als Market Maker und Market Taker. Wer ein Volumen über 5 Millionen € handelt, hat beispielsweise Gebühren von 0,0004 als Market Maker und 0,0012 als Market Taker.

Die minimale Ordergröße liegt bei cryptology bei 0,10 USD (oder Währung sich überlegend).

Wichtig für Trader ist auch die Information, dass es bei einer längeren Inaktivität auf dem Konto von mindestens 30 Tagen zu einer Gebührenerhebung kommen. Diese Kosten werden mit 0,20 % berechnet und basieren auf dem vorangegangenen Trading-Volumen.

  • Die Trading-Kosten können variieren, beispielsweise als Taker bei 0,075 % und als Maker bei 0,005 %.
  • Minimale Ordergröße beträgt 0,10 USD.
  • cryptology wendet progressives Gebührenmodell an.
cryptologyJetzt weiter zu Cryptology: www.cryptology.com/de

3. Konten & Accounts: 1 Konto bei cryptology zur Auswahl

Im cryptology Test sind natürlich auch die Erfahrungen mit dem Kontomodell wesentlicher Bestandteil. Während andere Broker häufig eine Auswahl aus mehreren Trading-Accounts zur Verfügung stellen und für manche Trader die Auswahl erschweren, gibt es hier nur ein Konto für private und ein Konto für institutionelle Händler.

Damit fällt die Kontoauswahl viel leichter und auch der Anmeldeprozess geht rasch von der Hand. Die Kontoführung selbst ist kostenfrei, wenngleich es bei Inaktivität zur Gebührenerhebung kommen kann.

Die Anmeldung erfolgt online und ist mit den ersten Angaben bereits unter 1 Minute abgeschlossen. Nachdem die E-Mail-Adresse bestätigt wurde, müssen natürlich noch weitere personenbezogene Informationen auf dem Trading-Account erfolgen, darunter auch die Altersangabe. cryptology hält sich an die Altersbeschränkung, sodass die Anmeldung erste Händler ab 18 Jahren möglich ist.

Wer möchte, kann sein Konto zusätzlich schützen und die 2-Faktor-Authentifizierung implementieren. Dies funktioniert wahlweise am PC oder über die mobile Anwendung des Brokers.

Wie hoch die Mindesteinzahlung auf dem Konto ist, hängt von den Zahlungsdienstleister ab. Erfreulich für neue Trader hingegen: Wer sich das erste Mal registriert und eine Einzahlung vornimmt, darf einen Bonus von bis zu 100 USD nutzen.

Die zweite Kontovariante für institutionelle Trader lässt sich nur von dieser Händlergruppe nutzen. Private User könnten die Anmeldung zwar probieren, würden aber aufgrund der geforderten Nachweise zur Trading-Erfahrung und zum höheren Trading-Kapital scheitern.

  • Es gibt ein Kontomodell für private und ein Kontomodell für institutionelle Trader.
  • Mindesteinzahlung ist abhängig von Zahlungsdienstleister.
  • Neue Trader können Bonus von 100 USD nutzen.

Cryptology Test

4. Krypto Handelsplattformen: eigene Trading-Plattform mit MT4-Features

Viele Krypto-Broker setzen bei der Bereitstellung ihrer Trading-Plattform auf ein bewährtes Konzept: den MT4. Er bietet nicht nur eine hohe Usability, sondern auch unzählige Features und Tools für die kostenlose Anwendung. Trading-Anfänger haben dadurch die Chance, auch mit wenig Vorkenntnisse mit der Analyse zu beginnen.

cryptology macht es ähnlich, stellt aber eine eigene Trading-Plattform zur sie bietet ebenso die Option, verschiedene Tools zur Analyse zu nutzen. Wer von der Original-Ansicht zur Trading-View wechselt, findet beispielsweise:

  • Mehrere Timeframes
  • unzählige Indikatoren
  • sieben Diagramm-Arten

Für die Auswahl der Timeframes stehen vier verschiedene Minuten-Einstellungen zur Auswahl: 5 Minuten, 10 Minuten, 15 Minuten oder 30 Minuten. Bei dem Stunden-Timeframe sind es 3:1 Stunde, 4 Stunden, 6 Stunden.

Auch die Anzahl der Indikatoren ist enorm, insgesamt über 50. Viele von ihnen sind allerdings mit englischen Begrifflichkeiten gekennzeichnet, was die Auswahl vielleicht für weniger bewanderte Trader zur Herausforderung machen könnte. Neben der Listenansicht ist auch die Suche der Indikatoren über das Suchfeld möglich, was natürlich deutlich komfortabler ist.

Mobile Anwendung als kostenloser Download

Verfügbar ist die cryptology Trading-Plattform nicht nur für den PC, sondern auch als mobile Anwendung. Im jeweiligen Store von Apple und Google Play steht sie als kostenloser Download für die sprechenden Endgeräte zur Verfügung.

  • cryptology hat eigene Trading-Plattform (kostenlos nutzbar).
  • cryptology Trading-Plattform-Anwendung auch für mobile Endgeräte verfügbar.
  • Viele Tools und Indikatoren auf der cryptology Trading-Plattform.
cryptologyJetzt weiter zu Cryptology: www.cryptology.com/de

5.) Usability der Website: Unsere cryptology Krypto Erfahrungen sind überwiegend positiv

Die Usability ist für viele Trader ein wichtiger Grund, um sich für oder gegen einen Anbieter zu entscheiden. Grund genug, um uns im cryptology Test auch mit der Usability der Website und der mobilen Anwendung auseinanderzusetzen.

Die Website selbst ist gut strukturiert aufgebaut und bietet ein verschlanktes Menü. Im oberen Bereich sehen Trader, welche Handelsmöglichkeiten sie überhaupt haben:

  • Buy Krypto (Exchange)
  • Trade

Wer sich für Trade entscheidet, kommt im weiteren Schritt zu den handelbaren Werten: an der Börse, Futures oder OTC.

Bei der Ansicht der einzelnen Kurse bleiben auch keine Wünsche offen, denn Trader können bequem zoomen oder sämtliche Tools und Features für die Analyse nutzen. Zusätzlich gibt es im rechten Bereich den Einblick in die Trading-Historie und das Auftragsbuch. Da die Website auf dunklen Untergrund gestaltet wurde, ist das Lesen der Zahlen ganz komfortabel möglich.

Usability auch bei mobiler Anwendung

Die cryptology Erfahrungen bei dem Blick auf die mobile Anwendung sind ebenfalls positiv. Händler sehen nach dem Download der sämtlichen Trading-Optionen auf Ihrem Smartphone/Tablet. Auf dem Display selbst gibt es die einzelnen Trading-Möglichkeiten und damit gut lesbar. Im unteren Bereich des Displays gibt es die gut konzipierte Menüstruktur:

  • Trading
  • Futures
  • History
  • Wallets
  • Account

Die Navigation ist auf diese Weise auch für weniger bewanderte Trader ganz einfach möglich. Selbst der Blick in die einzelnen Marktsituationen gelingt dank der der guten App-Lösung optimal, denn mithilfe von Daumen und Zeigefinger können die Trader komfortabel in das jeweilige Kursbild zoomen oder die Indikatoren/anderen Features für die Analyse auswählen.

  • Hohe Usability bei brokereigener Trading-Plattform.
  • Anwendung richtet sich vor allem an Trading-Einsteiger fortgeschrittenere Händler.
  • App zeigt ebenfalls hohe Usability für smartes Trading zwischendurch.
Cryptology Test

Cryptology bietet den mobilen Handel mit der App an

6.) Kundensupport: 24/7 Verfügbarkeit

cryptology ist als Broker und Exchange international aktiv. Diese Vielfalt zeigt sich auch bei der Sprachauswahl, denn neben Englisch und Deutsch stehen noch weitere Sprachen zur Verfügung. Dazu gehören Spanisch, Japanisch, Französisch oder Russisch.

Wer möchte, kann seinen Seiteninhalt in der eigenen Landessprache über das Klicken auf die Flagge anpassen. Der Kundensupport ist allerdings erfahrungsgemäß etwas weniger sprachlich flexibel. Wie die cryptology Erfahrungen zeigen, werden die Fragen meist Englisch beantwortet. Ein Live-Chat steht nicht zur Verfügung, denn die Anfragen an den Support müssen wir E-Mail-gestellt werden.

Auch die Möglichkeit, telefonisch mit dem Support in Kontakt zu treten, besteht laut den Erfahrungen aus dem cryptology Test nicht. Wie rasch die Hilfestellung wir E-Mail erfolgt, hängt entscheidend vom Anfrageaufkommen beim Broker ab. Im Test ging es einmal recht schnell und einmal hat es sogar mehrere Tage gedauert.

Für alle Trader, die nicht so lange auf ihre Antwort warten möchten oder können, stellt cryptology einen umfangreichen FAQ-Bereich zur Verfügung. Hier werden viele Fragen zu Gebühren, Kontoerstellung, Trading-Möglichkeiten und vielem mehr beantwortet. Der meiste Inhalt ist allerdings ausschließlich in Englisch verfügbar, wenngleich durch die Änderung der Spracheinstellung einzelner Inhalte auch in Deutsch erscheinen.

  • Der Kundensupport ist 24/7 verfügbar.
  • Die Kontaktmöglichkeiten zum Support sind eingeschränkt: ausschließlich E-Mail-Kontakt möglich.
  • Der Support antwortet meist Englisch.
cryptologyJetzt weiter zu Cryptology: www.cryptology.com/de

7.) Zahlungsmethoden: Digitale Assets, Kreditkarten und Banktransfer

Bei Zahlungsmöglichkeiten haben Trader unzählige Möglichkeiten. Grundsätzlich gibt es bei cryptology die Einzahlung über:

  • Kreditkarten
  • EUR SEPA
  • Überweisung

Länderspezifische Zahlungsdienstleister werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann sogar digitale Assets hinterlegen. Der Vorteil: Hilfe fallen keine Gebühren bei der Einzahlung an. Wer hingegen die Kreditkarte oder dem Banktransfer nutzt, muss mit Gebühren rechnen. Bei Kreditkartenzahlungen sind es beispielsweise 2,65 %, wobei der Mindestbetrag bei 25 € liegen muss.

Wer die Überweisung nutzt, hat ebenfalls einen Mindestbetrag von 25 €, spart sich allerdings die Gebühren. Die EUR SEPA-Überweisung kann ab einem Mindestbetrag von 1 € durchgeführt werden und hat Gebühren von 0,45 %.

Gebühren für Auszahlung variieren

Trader sollten wissen, dass die cryptology Gebühren bei der Auszahlung variieren. Bei der Überweisung wird eine Gebühr von sieben Euro erhoben, wobei eine Mindestauszahlung von 50 € vorgegeben ist. Die Fiat-Auszahlungen über Bankkarten sind grundsätzlich nicht möglich.

Entscheiden sich Trader dazu, digitale Assets auszahlen zu lassen, sehen die Gebühren dafür wie folgt aus:

  • BTC - 0,0005
  • BCH - 0,0002
  • LTC - 0,003
  • ETH - 0.009
  • XRP - 0,00002 (min. Auszahlung - 25 XRP);
  • XLM - 0,00002 (min. Auszahlung - 5 XLM);
  • ZEC - 0,0002
  • Es stehen verschiedene Zahlungsdienstleister zur Verfügung.
  • Gebühren bei Ein-/Auszahlung können anfallen.
  • Mindesteinzahlung meist bei 25 €.
Cryptology Erfahrungen

Diese Gründe sprechen für Cryptology

8.) Zusatzangebote: Kein Demokonto und keine Weiterbildungsmaterialien

Im cryptology Test geht es natürlich auch um besondere Angebote, beispielsweise Weiterbildungsmöglichkeiten oder ein Demokonto. Viele Broker bieten beispielsweise kostenlos Demokonto, um Tradern die Möglichkeit zum Testen und Kennenlernen des Brokers zu geben.

Auch Weiterbildungsmöglichkeiten werden häufig kostenlos zur Verfügung gestellt, damit Trader nicht nur die Basics des Handelsgeschehens lernen, sondern es auch verbessern können. Je mehr Freude Trader beim Handeln haben und je mehr Volumen sie treten, desto besser natürlich für einen Broker, denn er finanziert sich über genau diese Gebühren.

Die cryptology Erfahrungen zeigen, dass es wieder ein Demokonto noch einen Weiterbildungsbereich gibt. Trader sind auf sich allein gestellt und haben keine Möglichkeit, mit einem Demokonto Strategien oder andere Dinge beim Broker zu testen. Zwar gibt es mit der Eröffnung eines neuen Trading-Accounts und ersten Einzahlung einen Bonus in Höhe von 100 USD, virtuelles Guthaben fehlt jedoch.

Weiterbildungsmöglichkeiten oder Tipps Trading-Profis sowie kostenlose Analysen stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Für Trader bedeutet das: Jede Handelsentscheidung, die sie treffen, kann natürlich aufgrund fehlender Kenntnis auch Verluste zur Folge haben.

  • Es gibt kein kostenloses Demokonto.
  • Keine Weiterbildungsbereiche für Trader.
  • Trading-Tipps oder Analysen stehen nicht zur Verfügung.
cryptologyJetzt weiter zu Cryptology: www.cryptology.com/de

9.) Regulierung & Einlagensicherung: FIU für Exchange, aber Broker-Lizenz fehlt

Die Regulierung und Einlagensicherung gehört zum vollständigen cryptology natürlich dazu. Auffällig ist, dass cryptology nicht nur in mehreren Ländern ansässig ist, sondern die Geschäftsfelder auch klar voneinander trennt. Die Aktivität als Exchange Objekt beispielsweise durch den Sitz in Tallinn den Aufsichtsbehörden in Estland. Estonian Financial Intelligence Unit (FIU) hat dafür ihre Lizenz vergeben, allerdings nur für die Börse.

Das Trading-Angebot zu den Features, OTC oder Spots ist auf den Seychellen beheimatet, jedoch liegt dafür keine gültige Lizenz vor. Auf der Website des Brokers und im FAQ-Bereich gibt es keinen Verweis darauf, wie genau die Lizenzierung für diese Trading-Produkte geregelt ist und welche Absicherung ihrer Einlagen Händler überhaupt haben.

  • FIU Lizenz nur für Exchange-Aktivität.
  • Futures und andere Trading-Produkte werden auf den Seychellen geführt.
  • Keine eindeutige Angabe zur Einlagensicherung für Trader.

Cryptology Test

10.) Auszeichnungen: Keine Auszeichnungen bisher

Viele Broker haben irgendwann mal aufgrund ihrer Leistungen Auszeichnungen oder positive Erwähnungen durch Fachjurys erhalten. Solche Auszeichnungen können ein Indiz dafür sein, dass im Broker besonders gut ist, sind aber natürlich nicht ausschlaggebend, wenn es um die Entscheidung für oder gegen einen Anbieter geht.

Trotzdem ist im cryptology Test der Blick auf mögliche Auszeichnungen oder Erwähnungen Pflicht. Auf der Website selbst und auch bei der Recherche bekannter Fachjournale gibt es keinen Verweis darauf, dass cryptology bereits positiv bei Vergleichen oder Wettbewerben mit anderen Brokern Erscheinung getreten und für seine Leistungen ausgezeichnet worden ist.

  • Es gibt keine Informationen über cryptology Auszeichnungen.
  • Bewertungen zu App-Anwendung liegen und geringer Anzahl im Store vor.
  • Keine Fachberichte bekannter Finanzjournale zu cryptology verfügbar.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • onlinemarket-share.com/de

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de