Bitcoin verschenken: Darauf sollte man achten

bitcoin verschenken

Bilderquelle: Serhii Opikanets/ shutterstock.com

Weihnachten rückt näher und damit stellt sich auch die Frage nach dem richtigen Geschenk. Gerade dieses Jahr liegt es im Trend, Kryptowährungen zu verschenken. Aus diesem Grund gehen wir im Rahmen dieses Artikels darauf ein, auf was es beim Bitcoin Verschenken ankommt. Hierbei zeigen wir auch, welche Rolle Krypto Wallets in diesem Zusammenhang spielen.

  • Anleitung zum Erstellen einer Wallet
  • Kostenlose und kostenpflichtige Möglichkeiten
  • Vor- und Nachteile beim Bitcoin verschenken
  • Bitcoin schenken Steuern beachten
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Wie geht das Bitcoin Verschenken?

  • Bitcoin Verschenken ist kreativer als einfach nur Geld in einem Umschlag zu übergeben
  • Für das Verschenken benötigt man eine Krypto Wallet
  • Am einfachsten funktioniert dies, wenn man sich für eine Paperwallet entscheidet
  • Diese kann man in nur wenigen Minuten erstellen
  • Danach kann man an diese Wallet Bitcoin senden
  • Aufwendiger und teurer ist es, eine Hardware Wallet zu verschenken
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, direkt Bitcoin an die Wallet des Empfängers zu senden
  • Man sollte auch die möglichen Bitcoin schenken Steuern berücksichtigen

bitcoin paperwallet verschenken

Bilderquelle: vinnstock/ shutterstock.com

Über das Bitcoin verschenken

Aufgrund der starken Kursentwicklung interessieren sich immer mehr Menschen für den Bitcoin. So erhielt man die Crypto Coin im Oktober 2020 noch für rund 10.000 USD. Mittlerweile bewegen sich die Kurse allerdings im Bereich von 60.000 USD. Damit hat sich die Kryptowährung innerhalb eines Jahres versechsfacht.

Es ist daher auch nicht erstaunlich, dass das Bitcoin verschenken zunehmend beliebter wird.

Eine Kryptowährung wie den Bitcoin zu verschenken, ist etwas aufwendiger, als einfach nur Bargeld zu übergeben. Denn in der Regel benötigen sowohl der Sender als auch der Empfänger der Kryptowährung eine Wallet. Diese kann man sich wie einen digitalen Geldbeutel vorstellen. Eine Krypto Wallet ist auch in jedem Fall erforderlich, um Krypto Coins zu kaufen und zu verkaufen.

Im Folgenden zeigen wir, wie man auf einfache Art und Weise eine Krypto Wallet erstellen kann. Wer bereits über eine eigene Wallet verfügt, der kann diesen Schritt überspringen.

Danach zeigen wir, welche Möglichkeiten es gibt, damit der Empfänger die Bitcoins erhalten kann.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Eine Krypto Wallet erstellen, um Bitcoin zu kaufen und zu senden

Wie gesagt, ist es für das Bitcoin verschenken zunächst erforderlich, dass man selbst über eine Crypto Wallet verfügt.

Heutzutage ist es sehr einfach, sich eine solche Wallet zu erstellen. Eine gute Möglichkeit besteht darin, hierfür einen Krypto Börse wie Coinbase zu verwenden. Denn dort kann man nicht nur Bitcoin kaufen und verkaufen, sondern man erhält auch eine kostenlose Krypto Wallet zur Verfügung gestellt.

Das Erstellen einer solchen Wallet benötigt in der Regel nur wenige Minuten. Danach kann man die Krypto Wallet dazu verwenden, um Bitcoin zu kaufen. Dabei stehen einem insbesondere die folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Debitkarten
  • Kreditkarten
  • SEPA Überweisung

Bei der Nutzung von SEPA Überweisungen sollte man bedenken, dass es fünf Tage dauern kann, bis das Geld ankommt. Wer den Bitcoin daher schneller kaufen möchte, der sollte sich für Kreditkarten entscheiden.

Sobald man Bitcoin über die Börse gekauft hat, befindet sich die Kryptowährung in der Wallet. Sodann kann man die Coins versenden, zum Beispiel auch, wenn man Bitcoin verschenken möchte.

Zusammengefasst bedeutet dies Folgendes:

  • Um Bitcoin zu senden, benötigt man eine Krypto Wallet
  • Diese kann man sich kostenlos auf zahlreichen Seiten im Internet erstellen
  • Besonders einfach funktioniert dies, wenn dies bei einer Krypto Börse geschieht
  • Sobald die Wallet erstellt ist, kann man Bitcoin kaufen
  • Die Bezahlung erfolgt hierbei in der Regel per Überweisung oder mit Kreditkarte
  • Nach dem Kauf befinden sich die Bitcoins in der Krypto Wallet
  • Diese können dann im Anschluss versendet werden

bitcoin verschenken

Bilderquelle: Veles Studio/ shutterstock.com

Bitcoin Paperwallet verschenken

Gerade haben wir gezeigt, wie man sich eine Krypto Wallet erstellen kann. Außerdem sind wir darauf eingegangen, wie man Bitcoin auf einer Krypto Börse kaufen kann. Die eigenen Bitcoins kann man nunmehr im nächsten Schritt verschenken. Dazu hat man mehrere Möglichkeiten.

So kann man beispielsweise eine Paperwallet verwenden. Was es damit auf sich hat, zeigen wir im Folgenden.

Wie gesagt, handelt es sich bei einer Krypto Wallet im Prinzip um einen digitalen Geldbeutel. Allerdings werden die Kryptowährungen darin nicht direkt gespeichert. Vielmehr befinden sich dort nur die Schlüssel bzw. Codes, um auf die Kryptowährungen zuzugreifen. Die Coins befinden sich im Falle des Bitcoins in der Bitcoin Blockchain.

Es gibt hierbei zwei Arten von Schlüsseln:

  • Private Key: vergleichbar mit einer Kombination aus IBAN und PIN
  • Public Key: vergleichbar mit einer IBAN

Um Bitcoin zu senden, benötigt man den Public Key des Empfängers. Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben. Die Länge beträgt maximal 34 Zeichen. Wenn man daher Bitcoin verschenken möchte, dann muss man den Public Key des Empfängers kennen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Bitcoin Wallet verschenken: Paperwallet erstellen

Falls der Empfänger allerdings über keine Krypto Wallet verfügt oder man die Bitcoins lieber als Geschenk „übergeben“ möchte, so bietet es sich an, hierzu eine Paperwallet zu verwenden:

Heutzutage existieren zahlreiche Websites, auf denen man solche Paperwallets binnen weniger Minuten erstellen kann. Es geht hierbei darum, dass Private und Public Keys erzeugt werden. Die Erstellung der Schlüssel erfolgt hierbei kostenfrei.

Nachdem die Schlüssel generiert wurden, kann man die Paperwallet verwenden: es ist hierbei empfehlenswert, den Private und den Public Key auszudrucken.

Nachdem man die Paperwallet erstellt hat, kann man im nächsten Schritt Bitcoin an den Public Key der Paperwallet senden.

Sobald dies geschehen ist, kann man die Bitcoin Wallet verschenken.

Wer möchte, kann die Buchstaben- und Zahlenfolge der Private und Public Keys auch auf eine Weihnachtskarte schreiben. Es ist dabei allerdings besonders wichtig, dass keine Fehler passieren. Denn ohne den Private Key kann man nicht mehr auf die Paperwallet zugreifen. Im Falle eines Verlusts sind die Coins daher für immer verloren.

Nachdem der Empfänger die Paperwallet erhalten hat, können die Bitcoins auch auf eine andere Krypto Wallet übertragen werden.

Zusammengefasst heißt dies:

  • Um Bitcoin verschenken zu können, benötigt der Empfänger eine Krypto Wallet
  • Eine besonders einfache Lösung besteht darin, für den Empfänger eine Paperwallet zu erstellen
  • Diese besteht aus den Private und Public Keys
  • Um Bitcoin an die Paperwallet zu überweisen, benötigt man den Public Key
  • Wer über den Private Key verfügt, gilt als Besitzer der Coins und kann diese auch versenden
  • Die Paperwallet kann verschenkt werden

bitcoin wallet verschenken

Bilderquelle: Mangostar/ shutterstock.com

Eine Hardware Wallet nutzen

Wie gezeigt, ist eine Paperwallet eine sehr einfache Möglichkeit für das Bitcoin verschenken. Wer möchte, kann aber beispielsweise auch eine Hardware Wallet verwenden. Die Funktion ist dabei dieselbe: Es geht bei einer Wallet immer darum, dass die Private und Public Keys möglichst sicher aufbewahrt werden.

Bei einer Paperwallet besteht hierbei der Nachteil, dass jeder die Keys lesen kann. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Papier zerstört wird.

Deutlich sicherer sind hingegen Hardware Wallets. Diese kann man sich wie einen USB Stick vorstellen. Darauf werden die Keys dann in verschlüsselter Form abgespeichert.

Genau wie bei einer Paperwallet kann man an den Public Key der Hardware Wallet Bitcoin senden. Sodann besteht die Möglichkeit, die Hardware Wallet zu verschenken.

Eine solche Wallet kostet rund 100 Euro. Sie lohnt sich daher meistens nur, wenn der Betrag an Bitcoin diesen Wert übersteigt. Ansonsten ist die „Verpackung “ teurer als das Geschenk selbst.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Bitcoin schenken Steuern

Bei Geschenken sollte man auch immer darauf achten, dass es zu einer Besteuerung kommen kann. Wer sich hierbei unsicher ist, der sollte im Zweifel einen Steuerberater zu Rate ziehen. Die folgenden Ausführungen sind daher nur als ein grober Überblick zu verstehen.

Es gilt dabei der Grundsatz, dass Schenkungen zu versteuern sind. Allerdings existieren Freibeträge. Besonders groß sind diese bei Familienangehörigen. Dazu einige Beispiele:

  • Ehepartner oder eingetragene Lebenspartner: bis zu 500.000 Euro
  • Kinder und Stiefkinder: bis zu 400.000 Euro
  • Enkel und Urenkel: bis zu 200.000
  • Geschwister und sonstige Personen, beispielsweise auch Freunde und Bekannte: bis zu 20.000 Euro

Problematisch wird es daher zum Beispiel, wenn ein Bitcoin an einen Freund verschenkt wird. Denn wenn der Bitcoin bei einem Kurs von über 60.000 USD notiert, dann liegt dies deutlich über dem Freibetrag von 20.000 Euro.

Allerdings werden in der Regel weitaus niedrigere Beträge verschenkt werden. So gibt es auch die Möglichkeit, Bruchteile von Bitcoins zu verschenken.

Solange der Wert daher nicht auf über 20.000 Euro ansteigt, sollte es zu keinen Bitcoin schenken Steuern kommen.

bitcoin schenken steuern

Bilderquelle: Mangostar/ shutterstock.com

Vor- und Nachteile beim Bitcoin verschenken

Vorteile

  • Kreative Geschenkidee
  • Einfallsreicher, als nur Bargeld zu schenken
  • Kryptowährungen sind im Moment sehr beliebt
  • Beim Bitcoin sind auch weiterhin große Kurssteigerungen möglich
  • Es ist nicht kompliziert, eine Wallet für das Bitcoin verschenken zu erstellen

Nachteile

  • Die Kurse können beim Bitcoin stark schwanken
  • Daher weiß man auch nicht, wie hoch der Wert des Geschenks im Endeffekt sein wird
Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Kursentwicklung beim Bitcoin

Bevor man sich für das Bitcoin verschenken entscheidet, ist es auch empfehlenswert, sich über den aktuellen Kurs der Kryptowährung zu informieren.

Im Moment notiert die Crypto Coin bei rund 55.000 USD.

Interessant ist hierbei auch, wie die Situation im Jahr 2020 aussah. So erhielt man die Crypto Coin im März 2020 noch für einen Preis von unter 4.000 USD. Wer daher zu diesem Zeitpunkt bei der Kryptowährung eingestiegen ist, der hat mittlerweile ein Plus in Höhe von über 1.275% erzielt.

Analysten gehen hierbei davon aus, dass die Kryptowährung auch weiterhin über viel Potenzial verfügt.

Das Bitcoin verschenken kann sich daher für den Beschenkten durchaus lohnen.

bitcoin paperwallet verschenken

Bilderquelle: Hand Robot/ shutterstock.com

Das Angebot an Bitcoin ist begrenzt

Bedenken sollte man außerdem die folgende Tatsache: Das Angebot an Bitcoin ist begrenzt. Dadurch unterscheidet sich die Kryptowährung beispielsweise von Euro oder USD. Denn diese können von den Notenbanken beliebig vervielfältigt werden.

Die Anzahl an Bitcoin ist hingegen auf maximal 21 Millionen Stück limitiert. Denn den Entwicklern der Crypto Coin war es von Anfang an wichtig gewesen, eine Inflation zu verhindern.

Viele Anleger nutzen daher den Bitcoin heutzutage, um sich vor Inflation zu schützen.

Mit unserem Testsieger XTB zahlreiche Kryptos handeln

CFD Service - 77% verlieren Geld

Die Nachfrage nach der Kryptowährung nimmt weiter zu

Wie gezeigt, ist das Angebot an Bitcoin begrenzt. Die steigende Nachfrage sorgt aus diesem Grund dafür, dass sich die Kurse sehr gut entwickeln können. Das sollte man auch beim Bitcoin verschenken bedenken.

Insgesamt kann man hierbei beobachten, dass sich immer mehr Menschen für Kryptowährungen interessieren. Außerdem akzeptieren beispielsweise immer mehr Geschäfte die Crypto Coin als Zahlungsmittel. Auch das führt dazu, dass die Nachfrage nach dem Bitcoin ansteigt.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Im Jahr 2020 erhielt man den Bitcoin noch für unter 4.000 USD
  • Seither konnte sich die Crypto Coin sehr positiv entwickeln
  • Zwischenzeitlich war der Bitcoin sogar über 65.000 USD wert
  • Aktuell notiert die Kryptowährung bei rund 55.000 USD
  • Experten gehen davon aus, dass sich der Bitcoin nochmals verdoppeln kann
  • Aus diesem Grund bietet sich auch das Bitcoin verschenken an

Den Handel mit dem Bitcoin ausprobieren

Insgesamt ist es ein gutes Zeichen, dass sich der Bitcoin heutzutage auch als Geschenk eignet. Denn das zeigt, dass die Crypto Coin immer mehr in der Mitte der Gesellschaft ankommt.

Wie gezeigt, führt die stärkere Nachfrage tendenziell dazu, dass sich auch die Kurse nach oben bewegen. Aus diesem Grund macht es für die Anleger auch weiterhin Sinn, in die Crypto Coin zu investieren.

Allerdings zeichnen sich Kryptowährungen auch durch starke Kursschwankungen aus. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, den Handel zunächst auf einem gratis Demokonto zu testen.

In unserem Broker Vergleich finden sich zahlreiche Anbieter, bei denen man in nur wenigen Augenblicken ein solches Konto erstellen kann.

bitcoin wallet verschenken

Bilderquelle: Open Studio/ shutterstock.com

Fazit: Kreativ sein und Bitcoin verschenken

Im Rahmen des vorliegenden Artikels sind wir darauf eingegangen, wie man den Bitcoin verschenken kann. Dabei hat sich gezeigt, dass dies sehr einfach möglich ist, wenn man hierzu eine Paperwallet verwendet.

Kryptowährungen werden hierbei immer beliebter. Aus diesem Grund ist es auch eine kreative Idee, den Bitcoin zu verschenken.

Wie gezeigt, konnte sich der Bitcoin in den vergangenen Monaten hervorragend entwickeln. Aus diesem Grund dürfte sich auch der Beschenkte freuen. Denn in Zukunft gehen Experten ebenfalls davon aus, dass die Crypto Coin weiterhin über sehr viel Potenzial verfügt.

Wer selbst von den Kursbewegungen des Bitcoins profitieren möchte, der kann den Handel zum Beispiel auf einem kostenlosen Demokonto ausprobieren. Sehr gute Broker besprechen wir regelmäßig im Rahmen von unseren Tests und Reviews.

Wir empfehlen daher auch unseren aktuellen Krypto Broker Vergleich, um die besten Anbieter schnell zu finden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com
UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Mobiler Handel per App
  • Unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Günstige Konditionen
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.