CFDs

CMC Markets erhöht Gewinn deutlich

CMC Markets vermeldet einen Anstieg um 63 Prozent beim Nettobetriebsgewinn. Im gesamten Geschäftsjahr, das am 31. März 2021 endete, stieg der Gewinn vor Steuern um 127 Prozent. Der Broker bietet seine Finanzdienstleistungen international an, ist aber seit über 15 Jahren auch in Frankfurt vor Ort. CFD-Geschäft verbessert Das Nettobetriebsergebnis lag bei über 409 Millionen Pfund. Der Gewinn vor Steuern stieg von 98,7 Millionen Pfund im Vorjahr auf 224 Millionen Pfund. Vor allem das CFD-Geschäft lief sehr gut. Dort stieg der Bruttokundenertrag um 39 Prozent und der Nettohandelsumsatz um 63 Prozent. Die Zahl der aktiven CFD-Trader stieg gegenüber dem Vorjahr um […]

Weiterlesen


XTB mit positiven Geschäftszahlen

Der polnische Broker XTB, der insbesondere für den Handel mit Forex und CFDs bekannt ist, legte kürzlich seine vorläufigen Zahlen für das erste Quartal von kann sich über einen deutlichen Zuwachs bei Gewinn und Umsatz freuen. XTB kann beim Gewinn ein Plus von 121,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal verzeichnen. Zudem kamen in den letzten Monaten über 67.200 neue Trader dazu, sodass XTB nun eine Zahl von 103.425 aktiven Kunden angeben kann. Die Kundenzahlen sind ein neuer Rekord. Bessere Zahlen als im Vorquartal In den ersten drei Monaten des Jahres konnte der Broker einen Gesamtertrag von umgerechnet knapp 50 Millionen Dollar […]

Weiterlesen


20 Jahre ActivTrades

Der Broker ActivTrades feiert sein 20. Unternehmensjubiläum. Zugleich war das zu Ende gegangene Geschäftsjahr das bisher erfolgreichste für den Broker. Der Anbieter ermöglicht den Handel mit CFDs und Währungen. Der Erfolg im letzten Jahr geht auch auf einen großen Anstieg an Neukunden und auf die Tradedingplattform ActivTrader zurück, die immer beliebter wird. Rekordumsatz und Rekordgewinn ActiveTrades hat seinen Sitz in London und konnte im letzten Jahr einen Rekordumsatz sowie einen Rekordgewinn erreichen. Grund dafür war ein hohes Wachstum im Brokerage-Geschäft. Der Ausblick für dieses Jahr ist ebenfalls gut. Da das erste Quartal bereits erfolgreich war, erwartet der Broker auch für […]

Weiterlesen


Plus500 expandiert weiter

Der Broker Plus500 expandiert weiter und übernimmt Cunningham Comodities LLC und Cunningham Trading Systems LLC. Beide Unternehmen kommen aus den USA und arbeiten vor allem auf dem Futures-Markt. Damit stellt sich der Broker immer breiter auf und entwickelt sich zu einer internationalen Multi-Asset-Fintech-Gruppe weiter. Plus500 bietet insbesondere den Handel mit CFDs an, will sich aber in Zukunft breiter aufstellen. Beide Unternehmen komplett übernommen Das Unternehmen erwirbt alle Anteile an Cunningham Commodities LLC (Cunningham) und Cunningham Trading Systems LLC (CTS). Cunningham Commodities LLC. ist ein regulierter Futures-Anbieter, während Cunningham Trading Systems LLC. eine auf Futures für den amerikanischen Markt ausgelegte Trading-Plattform […]

Weiterlesen


Bald neue Futures-Handelsplattform bei FXFlat

FXFlat will bald die professionelle Handelsplattform ATAS für den Futures-Handel einführen. Die Plattform kann problemlos mit dem MetaTrader5-Konto des Brokers verbunden werden und ermöglicht den Handel mit Futures an der EUREX und der CME. Trader können unter anderem Level 2 Marktdaten und den Footprint nutzen. Der Broker ist insbesondere für den Handel mit CFDs bekannt. Über das genaue Startdatum informiert FXFlat auf seiner Webseite.  Plattform mit Ordertiefe und Tools ATAS ist für das Orderflow-Trading und das Volumentrading nutzbar und bietet zahlreiche Tools zur Marktauswertung. Dazu gehört ein Tool zur Markttiefe, historische und aktuelle Volumenlevel sowie eine HFT-Algorithmen-Verfolgung. Orderflow-Daten können sich […]

Weiterlesen


Admiral Markets mit neuem Namen zum Firmenjubiläum

Pünktlich zum 20. Geburtstag benennt sich Admiral Markets um und heißt jetzt nur noch Admirals. Mit der Umbenennung geht auch ein Rebranding einher. Die Umbenennung wurde zum 5. März offiziell. Der Broker will sich zudem weiter von einem reinen Forex- und CFD-Broker zu einem Partner für alle Finanzbereiche entwickeln. Geplant ist, bald Geldgeschäfte vom Trading bis zur Kreditkarte anzubieten. Das 20. Jubiläum wird aufgrund der Corona-Pandemie mit virtuellen Partys gefeiert. Broker international tätig Das Motto des Brokers lautete schon vor vielen Jahren „Trading for everyone“. Der Broker kann auf zwei Jahrzehnte Erfahrung im Trading zurückblicken und will diese Erfahrung auch […]

Weiterlesen


Vorläufige Ergebnisse für 2020 von Plus500

Der Broker Plus500 hat seine vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 vorgelegt, dass am 31. Dezember endete. Der Broker verkündete ein Rekordergebnis und konnte seinen Gesamtumsatz im letzten Jahr um 146 Prozent auf 872,5 Millionen Dollar steigen. Plus500 bietet seinen Kunden den Handel mit CFDs auf über 2.500 Finanzinstrumente von Aktien über Devisen bis Rohstoffe an. Plus500 möchte  in Zukunft sein Handelsangebot weiter ausbauen. Durch die Plus500 Expandierung wird auch bald der Handel mit Futures möglich sein. Kundeneinnahmen stiegen im letzten Jahr Die Kundeneinnahmen von Plus500 stiegen im letzten Jahr um 161 Prozent auf 997,5 Millionen Dollar. Unter Kundeneinnahmen versteht […]

Weiterlesen


Erweiterte Handelszeiten im Forex-Handel bei FXFlat

Der Broker FXFlat erweitert seine Handelszeiten sowie das Produktangebot im Bereich des Forex-Spot-Handels. Der Handel mit Forex-Spot-Werten beginnt nun schon um 6 Uhr MEZ und endet um 22 Uhr MEZ. Damit wurde die Handelszeit um zwei Stunden verlängert. Neu im Angebot sind 17 weitere Währungen im Kassamarkt, die bei der FXFlat Wertpapierhandelsbank gehandelt werden können. Broker reagiert auf Kundenwünsche Das Währungsangebot von FXFlat bei Forex Spot umfasst nun 28 Währungspaare. Professionelle Trader können dies mit Hebeln von bis zu 1:200 über die Kontoarten Standard oder Professional handeln. Der Broker erweitert immer wieder sein Handelsangebot und geht dabei auch auf die […]

Weiterlesen


Die beliebtesten Finanzinstrumente bei Plus500

Der Broker Plus500 hat eine Liste mit den beliebtesten Finanzinstrumenten des Jahres 2020 veröffentlicht. Im letzten Jahr konnten viele Broker höhere Kundenzahlen und Handelsvolumen verzeichnen. Die Märkte zeigten sich infolge der Corona-Pandemie sehr volatil. An dieser Entwicklung wollten viele Trader teilhaben. Plus500 ist ein internationaler Broker mit großer CFD-Auswahl. 2.500 Finanzinstrumente bei Plus500 Die Entwicklungen des letzten Jahres eröffneten Trader neuen Handelsmöglichkeiten. Plus500 ist ein Broker, der vor allem für den CFD-Handel bekannt ist. Daher veröffentlichte der Broker die CFD-Basiswerte, die auf der Plattform des Brokers im letzten Jahr am häufigsten gehandelt wurden. Insgesamt finden Trader bei Plus500 rund 2.500 […]

Weiterlesen


ActivTrades mit niedrigeren Kommissionen auf Aktien-CFDs

Der Broker ActivTrades senkt seine Kommissionen für CFDs auf Einzelaktien. CFDs auf Einzelaktien können nun kommissionsfrei gekauft werden, wenn Trader keine Hebel einsetzen. Das Angebot gilt für europäische, amerikanische und britische Aktien, die der Broker in seinem Angebot hat. Bei CFDs auf Indizes, Währungen und Rohstoffe gilt dieses Angebot schon länger. Kommissionen bei Aktien-CFDs üblich Neben den Spreads, die im CFD-Handel üblich sind, müssen bei vielen Brokern bei Aktien-CFDs zusätzlich Kommissionen gezahlt werden. Dies hat den Hintergrund, dass Market Maker in der Regel im Gegensatz zu CFDs auf andere Basiswerte Kommissionen verlangen. Je nach Broker ist die Kommission unterschiedlich hoch. […]

Weiterlesen