Weiteres Sportsponsoring von eToro

Erst kürzlich wurde bekannt, dass eToro ab der neuen Saison den AS Monaco aus der ersten französischen Fußballliga sponsert. Nun kommt mit dem rumänischen Club CFR 1907 Cluj ein weiterer Mehrjahres-Deal mit einem traditionsreichen Fußballverein hinzu. Das Logo des Brokers wird bald auf den Trikots des Teams zu sehen sein. Der Broker baut damit seine Sponsoring-Aktivitäten weiter aus. 

Jetzt mit dem beliebten Broker eToro in den Handel einsteigen71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Mehr Engagement auf rumänischem Markt

Etoro wird der Hauptsponsor des Teams. Das Sponsoring ist laut eToro Teil seines Engagements auf dem rumänischen Markt. CFR 1907 Cluj gehört zu den ältesten Fußballvereinen in Rumänien und spielt dort derzeit in der ersten Liga. Im deutschsprachigen Raum ist der Club als CFR Cluj bekannt und Fußball-Fans hierzulande kennen den Verein vielleicht aus dem UEFA-Pokal bzw. der EuroLeague. Seit 2004 spielt CFR Cluj in der Liga 1 und gewann mehrfach den Meistertitel und den rumänischen Pokal. 2008 und 2010 gewann der Club sogar zweimal das Double. 2012 folgte ein erneuter Titelgewinn und 2016 gewann der Verein zum vierten Mal den Pokal.

Rumänien ist ein wichtiger Markt für eToro und über diese Partnerschaft kann der Broker, der bald in den USA an die Börse gehen will, eine größere Zielgruppe ansprechen, die sich für Investments interessieren. Der Broker will gemeinsam mit dem Fußballclub daran arbeiten, den Zugang zu den Finanzmärkten einfacher zu gestalten und Fußballfans das Thema Investment näherbringen.

Etoro unterstützt mehrere Fußball-Teams 

Zur Zusammenarbeit gehört es daher auch, dass eToro den Fans des Clubs kostenloses Schulungsmaterial zur Verfügung zu stellen. Damit sollen die Verbindungen zu den Fans des Brokers gestärkt werden. Etoro war zuletzt sehr aktiv darin, Vereinbarungen mit Sportteams rund und den Globus abzuschließen. Dabei ist der Broker vor allem im Fußball-Bereich sehr aktiv. In der Bundesliga hat eToro ebenso bekannte Partner wie in der Premier League oder der ersten Liga in Dänemark. Dazu kommen Sponsoring-Partnerschaften mit Rugby Australia und im britischen Pferderenn-Sport. Etoro will seine Sponsoring-Aktivitäten in aller Welt in diesem Jahr weiter ausbauen. 

Zudem kann der Broker seine Kundenzahl weiter ausbauen. Im ersten Quartal kamen über drei Millionen neue Kunden zu eToro, was eine Million mehr waren als im ersten Quartal 2020. Der israelische Broker wurde 2007 gegründet und ist heute insbesondere bei Social Trading einer der Marktführer. Heute nutzen über 20 Millionen Trader die Angebote des Brokers. Trader können in zahlreiche Finanzinstrumente von Aktien bis Kryptowährungen investieren; teils direkt, teils über CFDs. Zudem können sich Trader entscheiden, ob sie selbstständig Handelsentscheidungen treffen oder am Social Trading teilnehmen wollen.

Auf Zielmärkten breiter aufstellen

Etoro will sich über das Social Trading auf den Zielmärkten breiter aufstellen. So soll die Partnerschaft mit dem AS Monaco die Bekanntheit des Brokers auf dem französischen Markt erhöhen. Schon länger unterstützt eToro den monegassischen Club. In Australien ist eToro mit Rubgy Australia präsent. Mit dem Team wurde ein Dreijahresvertrag abgeschlossen und in Großbritannien geht eToro in diesem Sommer mit einem eigenen Pferderenn-Team in der Racing League an den Start.

Auf der Plattform des Brokers sind mittlerweile 20,6 Millionen Trader aktiv. Im ersten Quartal kamen wie bereits gesagt über drei Millionen Trader neu hinzu. Die Zahl erscheint im Vergleich zum letzten Jahr sehr beeindruckend. Im ganzen Jahr 2020 eröffneten 5,2 Millionen neue Kunden ein Konto bei eToro.

Jetzt mit dem beliebten Broker eToro in den Handel einsteigen71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Anstieg der Handelsaktivitäten zu Jahresbeginn

Die Handelsaktivitäten auf der Plattform des Brokers steigen um 233 Prozent und erreichten 210 Millionen Transaktionen. Allerdings gibt eToro keine Zahlen zum Handelsvolumen bekannt. Mehr zu den Geschäftszahlen könnten Interessierte jedoch im Zuge des geplanten Börsengangs erfahren. Die jüngsten Erfolge führt der Mitgründer und CEO Yoni Assia auch darauf zurück, dass es im letzten Jahr viele Medienberichte über die Finanzmärkte gab. 

Die Entwicklungen an den Märkten infolge der Corona-Pandemie weckte das Interesse vieler neuer Anleger. Zudem hatten viel während der Lockdowns mehr Zeit, um sich mit dem Thema Finanzen zu beschäftigen. Online-Investments und der Handel per App wurden damit für viele Menschen zu einer Option. Diese Entwicklung setzte sich bei eToro auch Anfang 2021 fort. 

Bei eToro ist für den weiteren Jahresverlauf ein sogenannter SPAC in den USA geplant. Über eine Zusammenarbeit mit einem anderen Unternehmen wird eToro damit bald an der Börse gelistet. Die ersten Formalitäten sind bereits abgeschlossen. Zudem kündigte der Broker an, bald weitere Geschäftszahlen für das erste Quartal veröffentlichen.

Produktangebot erweitern

Zudem arbeitet der Broker stets daran, sein Produktangebot zu erweitern. So wurde in diesem Jahr beispielsweise die eToro Money App veröffentlicht. Auch Kreditkarten sollen bald Teil des Angebots für Kunden in der EU und in Großbritannien werden. Außerdem kamen kürzlich neue Kryptowährungen zum Handelsangebot hinzu.

Kryptowährungen können bei XTB schon seit 2013 gehandelt werden. Damals ermöglichte der Broker den Handel mit Bitcoin-CFD. 2017 kamen dann Ethereum, Ripple und Litecoin hinzu. Heute sind auch einige kleinere Kryptowährungen Teil des Handelsangebots. Zudem bietet der Broker ein eigenes Wallet an. Trader können so Kryptowährungen kaufen, handeln und aufbewahren. 

Zudem kann der Broker gegenüber Kryptobörsen Angebote wie die sofortige Auswirkung von Marketorders machen. Daher ist es möglich, ein breit diversifiziertes Portfolio mit Kryptowährungen aufzubauen. Auch in den USA werden mittlerweile Kryptowährungen über eToro angeboten. Der Broker begann vor einigen Jahren seine Expansion auf den nordamerikanischen Markt. 2018 starte dort eine Trading-Plattform für Kryptowährungen. Kaufen Trader bei eToro Kryptowährungen direkt so sind sie selbst Eigentümer der Kryptowährung. Allerdings erhebt der Broker auch im Kryptohandel Gebühren in Form von Spreads.

ETFs und Aktien handeln

Etoro bietet zudem Aktien und ETFs an. Aktien können mit 0 Prozent Provision gehandelt werden. Trader können auf diesem Weg auch größere Mengen an Aktien handeln oder bei sehr teuren Aktien nur Bruchteile erwerben. Aufschläge oder Verwaltungsgebühren entfallen. Im CFD-Handel können Rohstoffe oder Indizes mit flexiblem Hebel und mit Spreads ab einem Pip gehandelt werden. Die Mindestanlagesumme bei Aktien beginnt bei 50 Dollar.

Im Social Trading ist eToro einer der Pioniere. Trader aus aller Welt können sich untereinander vernetzten und Trading-Strategien erfolgreicher Trader automatisch ins eigene Portfolio übernommen werden. Das Social Trading bei eToro erfolgt über eine patentierte CopyTrading-Technologie. Etoro bietet immer wieder neue Handelsangebote an. Neben technischen Neuerungen reagiert der Broker aber auch beispielsweise beim Aktienangebot auf Kundenwünsche. 

Jetzt mit dem beliebten Broker eToro in den Handel einsteigen71% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können. Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Kein EU Investmentschutz

Erfahrene Händler kopieren

Erfahrene Trader können am Popular Investor Programm teilnehmen. Andere Trader können so Handelsstrategien übernehmen. Popular Investors profitieren dabei von einem bestimmten Prozentsatz des verwalteten Kapitals. Dies kann sich zur zweiten Einnahmequelle für erfolgreiche Trader entwickeln. Die Nutzung des CopyTraders ist ohne zusätzliche Gebühren möglich. Neben Spreads fallen hier aber unter Umständen Übernachtgebühren auf offene Positionen an.

Etoro bietet zudem sogenannte CopyPortfolios an. Hierin werden Vermögenswerte thematisch oder anhand passender Strategien zusammengefasst. Verwaltungsgebühren oder Provisionen fallen hier nicht an. Trader können diese Portfolios direkt übernehmen. CopyPortfolios gibt es auch zu Zukunftsthemen wie Cloud-Angeboten.

Trader aus 140 Ländern

Bei eToro handeln Trader aus über 140 Ländern. Der Broker ist bestrebt, auf weitere Märkte zu expandieren und wird unter anderem von der FCA und der CySEC reguliert. Einzahlungen sind bei eToro kostenlos. Auf Auszahlungen fallen jedoch Gebühren von fünf Euro ab einer Mindestauszahlungssumme von 30 Euro an. Verrechnungsgebühren fallen nicht an, der Broker erhebt jedoch Umrechnungsgebühren. 

Die Kontoeröffnung ist kostenlos. Wird das aber Konto zwölf Monaten lang nicht aktiv genutzt, so erhebt eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 Dollar auf den noch bestehenden Kontostand. Offene Positionen werden aber nicht geschlossen, um die Gebühren zu begleichen. 

Fazit: Etoro will weitere Zielgruppen ansprechen

Etoro baut seine Aktivitäten im Sponsoring aus. Nach dem AS Monaco aus der ersten Fußballiga in Frankreich wurden nun bekannt, dass eToro auch beim rumänischen Traditionsclub CFR Cluj Hauptsponsor wird. Damit will sich eToro auch auf dem rumänischen Markt stärker aufstellen und neue Zielgruppen erschließen.

Etoro ermöglicht den selbstständigen Handel mit Kryptowährungen, Aktien oder CFDs. Alternativ können sich Trader auch am Social Trading beteiligen und sich dort nicht nur international austauschen, sondern auch Trades kopieren. Der Broker baut nicht nur seine Sponsoring-Aktivtäten weiter aus, sondern auch sein Handelsangebot. 

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE AKTIEN DEPOT EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Aktien an 16 nationalen und internationalen Börsen handeln
  • kompetenter Kundenservice per Chat, Mail oder Telefon
  • Aktien, Forex und CFDs über ein Konto traden
Den Broker jetzt mit kostenlosem Demokonto testen!CFD Service - 77% verlieren Geld