Tezos kaufen – Was Sie beachten sollten

Auch dann, wenn Sie sich näher mit Kryptowährungen beschäftigt und schon in digitale Devisen investiert haben, dürfte Ihnen der Begriff Tezos vielleicht etwas spanisch vorkommen. Tezos ist eine digitale Devise, die so wie Bitcoin oder Ethereum auf einer Blockchain basiert und durch Mining erzeugt werden kann. Gleichzeitig ist Tezos eine dezentrale Computer-Plattform für Smart Contracts, ähnlich wie Ethereum.

Möchten Sie Tezos kaufen, können Sie das bei verschiedenen Krypto-Börsen. Auch der CFD-Handel auf Tezos, bei dem Sie Tezos nicht direkt erwerben müssen, wird bereits angeboten. Tezos ist noch eine ziemlich neue Kryptowährung und wird daher noch nicht bei vielen Kryptobörsen angeboten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tezos – was ist das?

Tezos ist noch recht neu und daher bei den Investoren in Kryptowährungen noch relativ unbekannt. Es handelt sich um eine digitale Devise auf der Basis einer Blockchain, so wie Ethereum und Bitcoin. Daher kann der Tezos durch Mining erzeugt werden. Der Tezos ist dezentral. Es handelt sich nicht nur um eine digitale Devise, sondern gleichzeitig um eine dezentrale Computer-Plattform, die den Abschluss von Smart-Contracts ermöglicht. Diese Eigenschaft ist bei Ethereum schon lange bekannt und wird auch von Unternehmern geschätzt. In einigen Kreisen wird bereits spekuliert, dass der Tezos dem Ethereum den Rang ablaufen könnte.

Hinter dem Tezos steckt die Schweizer Tezos-Foundation, eine gemeinnützige Organisation. Das Projekt startete bereits 2017. Die Tezos-Foundation konnte mit einem Initial Coin Offering (ICO) 232 Millionen US-Dollar sammeln. Mit der Entwicklung des Tezos begannen die beiden Gründer, das Ehepaar Arthur und Kathleen Breitman, bereits 2014. Seit September 2018 ist der Tezos offiziell verfügbar. In der Liste der digitalen Devisen nimmt er gegenwärtig den 10. Platz ein, gemessen an der Marktkapitalisierung. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 2.110.557.128 US-Dollar.

Das Alleinstellungsmerkmal von Tezos besteht darin, dass die Macher dieser Kryptowährung den Tezos als demokratischste aller digitalen Devisen bezeichnen. Wenn Sie Tezos Coins kaufen und mindestens 10.000 Tezos (XTZ) besitzen, haben Sie ein Mitspracherecht und dürfen das Protokoll mitbestimmen. Das Protokoll kann im Nachhinein geändert und auf die neuesten technischen Entwicklungen angepasst werden. Für Ihre umgesetzten Anregungen werden Sie mit Tezos belohnt.

Tezos kaufen

Tezos kaufen – warum sich das lohnen kann

Möchten Sie Tezos kaufen, sollten Sie nicht vergessen, dass die digitale Devise sehr volatil ist. Schnell kann es zu Kursverlusten, aber auch zu erheblichen Kursanstiegen kommen. Sie sollten nur einen Betrag in Tezos investieren, dessen Verlust Sie verkraften können.

Aus verschiedenen Gründen kann sich der Kauf von Tezos lohnen:

  • hat innerhalb kurzer Zeit eine hohe Marktkapitalisierung erreicht
  • ist unter den Top 10 der digitalen Devisen
  • deutlich niedrigerer Kurs als Bitcoin, sodass Sie bereits geringe Beträge investieren können
  • ähnlich gute Eigenschaften wie Ethereum, da Smart Contracts möglich sind
  • Mitspracherecht der Besitzer von Tezos.

Schauen Sie sich verschiedene Berichte über den Tezos im Internet an, werden Sie schnell feststellen, dass der Bekanntheitsgrad in kurzer Zeit stark gestiegen ist. Bereits innerhalb weniger Monate schaffte es die digitale Währung unter die Top 10. Sie hat damit andere Kryptowährungen wie Cardano, Monero oder Dash hinter sich gelassen. Da Smart-Contracts möglich sind, kann die Kryptowährung künftig auch für Unternehmer interessant werden, ähnlich wie der Ethereum.

Sie sollten den Kurs genau verfolgen, wenn Sie Tezos kaufen möchten. Gegenwärtig ist ein Abwärtstrend erkennbar. Investieren Sie jetzt, könnte der Kurs in absehbarer Zeit wieder ansteigen.
Die Belohnung für Tezos-Besitzer, deren Anregungen umgesetzt werden, soll den Zusammenhalt innerhalb der Community fördern und die Bildung von Hard Forks vermeiden. Diese Idee führte jedoch zu einer gegenteiligen Entwicklung und zu Streitigkeiten in der Tezos-Foundation. In der Folge brach der Tezos-Kurs kurzfristig ein.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tezos kaufen – die Wahl der richtigen Krypto-Börse

Möchten Sie Tezos kaufen, können Sie ihn an einer Kryptowährungs-Börse erwerben. Anders als bei Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Dash gibt es bislang nur wenige Börsen, an denen Sie Tezos kaufen können. Auch wenn die Zahl der Börsen noch überschaubar ist, sollten Sie die Börse sorgfältig auswählen, um möglichst viel für Ihr Geld zu bekommen. Allen Börsen ist gemeinsam, dass sie nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden. Daher gibt es auch einige unseriöse Anbieter. Sie sollten den Vergleich im Internet nutzen, um eine geeignete Tezos Börse für den Handel mit Tezos zu finden.

Da die Zahl der Kryptowährungsbörsen, an denen Tezos gehandelt werden kann, noch sehr gering ist, finden Sie nur wenige Börsen in deutscher Sprache. Die meisten Börsen sind in englischer Sprache verfügbar.

Ein weiterer Aspekt für die Wahl der Börse ist die Bezahlung. Bei einigen Börsen bekommen Sie Tezos nur gegen eine andere Kryptowährung, beispielsweise gegen Bitcoin. Um dort den Tezos zu erwerben, müssen Sie sich erst von einer anderen Krypto-Börse Bitcoin besorgen. Es gibt jedoch einige Kryptowährungsbörsen, bei denen Sie Tezos auch mit US-Dollar oder Euro kaufen können. Die Bezahlung erfolgt meistens mit der Kreditkarte. Der Kauf von Tezos gegen SEPA-Überweisung, Klarna (Sofortüberweisung) oder PayPal ist bislang noch nicht möglich. Allerdings könnte das künftig möglich werden, wenn Tezos an Bekanntheit gewinnt und an mehreren Börsen angeboten wird.

Eine Wallet wird Ihnen zur Aufbewahrung des Tezos angeboten. Da es sich um eine Online-Wallet handelt, sollten Sie sich zusätzlich eine Hardware-Wallet besorgen.

Tezos kaufen Deutschland

Gebühren an der Börse beim Handel mit Tezos

Wenn Sie Tezos kaufen und sich für eine Kryptowährungs-Börse entscheiden, zahlen Sie nicht nur den Gegenwert in Bitcoin oder Euro. Sie müssen zusätzlich verschiedene Gebühren bezahlen, die sich je nach Börse unterscheiden können.

Sie müssen Transaktionsgebühren bezahlen, die auf der Blockchain basieren oder von der Börse erhoben werden. Bei den meisten Plattformen wird eine Transaktionsgebühr von weniger als 5 Prozent auf das Handelsvolumen berechnet. Einige Plattformen verzichten auf eine solche Gebühr.

Abhängig von der Börse kann eine Einzahlungsgebühr fällig werden. Sie müssen für die Zahlung mit der Kreditkarte oder für die Einzahlung auf ein Handelskonto eine Gebühr bezahlen. Diese Gebühr wird nicht von allen Börsen erhoben und ist je nach Börse unterschiedlich hoch.

Die Tezos Wallet, auf der Sie Ihre XTZ hinterlegen, wird von den meisten Kryptowährungs-Börsen kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie sollten jedoch in eine Hardware-Wallet investieren, deren Preis sich je nach Ausführung unterscheidet.

Gebühren müssen Sie auch bezahlen, wenn Sie die gekauften XTZ wieder verkaufen möchten. Sie zahlen die Transaktionsgebühren und müssen meistens eine Auszahlungsgebühr bezahlen. Diese Auszahlungsgebühr wird zumeist erhoben, wenn Sie Tezos verkaufen und das Geld von Ihrem Handelskonto auszahlen lassen.

Da es bisher nur wenige Börsen für den Handel mit Tezos gibt, sind die Vergleichsmöglichkeiten bezüglich der Gebühren gering. Vielmehr kommt es darauf an, dass die Börse in deutscher Sprache verfügbar ist und die Zahlung mit der Kreditkarte ermöglicht.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Tezos kaufen – die ersten Schritte

Der Handel mit Tezos kann ähnlich anonym wie der Handel mit Bitcoin oder Ethereum erfolgen. Für die Registrierung bei der Börse sind oft nur wenige Angaben erforderlich. Es reicht zunächst aus, wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Namen registrieren. Weitere Angaben wie Ihr Geburtsdatum oder Ihre Wohnanschrift werden bei der Registrierung in der Regel nicht gefordert. Sie brauchen ein Passwort, das Ihnen den Zugriff auf Ihr Handelskonto ermöglicht.

Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie ein Handelskonto eröffnen. Auf das Handelskonto leisten Sie eine Einzahlung. Sie müssen dabei die Mindesteinzahlung beachten. Bei einigen Börsen können Sie bereits mit einer geringen Mindesteinzahlung handeln.

Nicht immer ist gleich eine Verifizierung erforderlich. Sie können also bei einigen Börsen Tezos kaufen, ohne dass eine Verifizierung erfolgt ist.

Die Verifizierung erfolgt spätestens dann, wenn Sie eine Auszahlung beantragen. Für die Verifizierung müssen Sie persönliche Angaben machen. Zur Überprüfung Ihrer Daten wird eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses gefordert. Für eine schnelle Abwicklung kann die Verifizierung bei einigen Börsen online per Video-Ident erfolgen. Haben Sie Ihre Einzahlung mit der Kreditkarte geleistet, müssen Sie zusätzlich eine Kreditkartenabrechnung vorlegen.

Wie lange die Verifizierung dauert, hängt von der jeweiligen Börse ab. Die Verifizierung sollte nur wenige Stunden dauern. Nach erfolgter Verifizierung können Sie Tezos kaufen oder eine Auszahlung beantragen. Sie werden benachrichtigt, wenn der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist.

Tezos Kaufen börse

Tezos kaufen – so gehen Sie vor

Nachdem Sie bei einer Kryptowährungs-Börse ein Handelskonto eröffnet und eine Einzahlung geleistet haben, können Sie Tezos kaufen. Bei einigen Börsen wird über die verfügbaren digitalen Devisen und über den Handel informiert. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie bei einigen Krypto-Börsen, wie der Handel abläuft.

Bevor Sie Tezos kaufen, sollten Sie sich über den Kurs informieren. Sie sollten dann einsteigen, wenn der Kurs niedrig ist, um bei einem Kursanstieg einen attraktiven Gewinn zu erzielen. Einige Kryptowährungs-Börsen stellen Charts zur Verfügung, die über die Kursverläufe informieren.

Beim Handel gibt es Unterschiede bei den einzelnen Kryptowährungs-Börsen. Grundsätzlich erfolgt der Handel jedoch auf ähnliche Weise:

  • Tezos als Kryptowährung auswählen
  • auf Kaufen gehen
  • gewünschten Betrag an Tezos angeben
  • Kauf bestätigen.

Der Gegenwert wird von Ihrem Handelskonto abgebucht. Sie sind nun Besitzer von Tezos. Die gekauften Tezos werden auf Ihre Online-Wallet bei der Börse transferiert. Sie sollten zusätzlich eine Hardware-Wallet nutzen, auf die Sie die Tezos transferieren und aufbewahren.

Möchten Sie Ihre XTZ wieder verkaufen, gehen Sie auf ähnliche Weise vor. Sie transferieren die XTZ von Ihrer Hardware-Wallet auf Ihre Online-Börse, gehen auf „Verkaufen“ und bestätigen die Transaktion. Sie haben Ihre Tezos verkauft und bekommen den Gegenwert auf Ihrem Handelskonto gutgeschrieben.

Die Transaktionen sind zumeist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Das ist aufgrund der hohen Volatilität wichtig. Innerhalb weniger Minuten kann sich der Kurs von Tezos ändern, sodass Sie weniger bekommen, als Sie ursprünglich für Ihr Geld kaufen wollten.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

In Tezos investieren – kurzfristig oder langfristig?

Möchten Sie Tezos kaufen, entscheiden Sie, ob Sie kurzfristig oder langfristig investieren. Da der Kurs von Tezos nur einen Bruchteil des Kurses von Bitcoin oder Ethereum ausmacht, können Sie für einen geringen Betrag Tezos kaufen. Entwickelt sich der Kurs gut, können Sie weiterhin in Tezos investieren und weitere XTZ erwerben, um von einer langfristigen Kurssteigerung zu profitieren.

Ob Sie kurzfristig oder langfristig investieren, hängt von der Kursentwicklung ab. Steigt der Kurs innerhalb kurzer Zeit, spricht das für eine Gewinnmitnahme. Um von der Kurssteigerung zu profitieren, können Sie Ihre Tezos schnell wieder verkaufen. Sie sollten nicht alle Tezos verkaufen, sondern für die noch vorhandenen Tezos auf eine weitere Kurssteigerung hoffen.

Gegen eine langfristige Investition sprechen zu wenige Erfahrungen mit der digitalen Devise. Tezos hat Potential und könnte sich künftig gut entwickeln. Dafür spricht die hohe Marktkapitalisierung, die innerhalb kurzer Zeit stark gestiegen ist. Ein weiteres Argument ist der Platz in der Liste der Top 10 der digitalen Devisen. Es ist jedoch möglich, dass der Tezos von einer anderen Kryptowährung von seinem Platz gestoßen wird und weiter hinten landet. Die von Facebook geplante digitale Devise Libra könnte den Tezos verdrängen.

Investieren Sie langfristig in Tezos, sollten Sie sich von Kurseinbrüchen nicht erschüttern lassen. Längerfristig kann sich der Kurs des Tezos wieder erholen.

Bevor Sie in Tezos investieren, sollten Sie sich näher mit der digitalen Währung vertraut machen. Sie sollten auf Eigenschaften achten, die den Tezos von anderen Kryptowährungen unterscheiden und für eine schnelle Verbreitung sprechen.

Tezos kaufen

Warum Sie eine Hardware-Wallet benutzen sollten

Möchten Sie Tezos kaufen und bei einer Kryptowährungs-Börse handeln, wird Ihnen eine Online-Wallet zur Verfügung gestellt. Zumeist ist sie kostenlos. Sie müssen also nicht unbedingt eine Hardware-Wallet kaufen. Sie sollten auf die Online-Wallet und deren Sicherheit nicht blind vertrauen. In der Vergangenheit sind verschiedene Kryptowährungsbörsen gehackt worden und vom Markt verschwunden. Dabei entstand für die Anleger ein immenser Schaden. Der Gesamtschaden der Krypto-Börse durch Hacking ging in die Millionenhöhe. Diese Börsen sind ein beliebtes Ziel von Hackerangriffen. Sie verlieren dabei Ihre Beträge auf der Online-Wallet. Zusätzlich können die Beträge auf Ihrem Handelskonto einem Hackerangriff zum Opfer fallen.

Sie sollten daher nur einen Betrag auf Ihr Handelskonto einzahlen, mit dem Sie traden wollen. Verkaufen Sie Ihre digitalen Devisen, sollten Sie sich den Betrag auf dem Handelskonto möglichst schnell auszahlen lassen.

Da die Kryptowährungs-Börsen nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert werden, sind Ihre Einlagen auf dem Handelskonto und auf der Online-Wallet nicht vor Hackerangriffen sicher. Die Einlagen der Kunden sind oft nicht vom Kapital der Börse getrennt. Kommt es zu einer Insolvenz der Kryptowährungs-Börse, sind Ihre Einlagen auf dem Handelskonto und auf der Online-Börse nicht sicher.

Sie sollten daher in eine Hardware-Wallet investieren. Da Tezos noch einen vergleichsweise geringen Bekanntheitsgrad hat, werden nur wenige Hardware-Wallets angeboten, auf denen Sie Tezos aufbewahren können. Es gibt jedoch Wallets, auf denen Sie eine Vielzahl von Kryptowährungen hinterlegen können. Solche Wallets eignen sich auch für Tezos. Nach einem Kauf sollten Sie die Tezos auf die Hardware-Wallet bringen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Alternative zum Tezos kaufen: CFD-Handel mit Tezos

Sie müssen nicht Tezos kaufen, um ihn in physischer Form zu besitzen. Eine Alternative zum Kauf ist der Handel mit Differenzkontrakten (CFD) bei einem CFD-Broker. Der CFD-Handel wird bereits auf verschiedene gängige Kryptowährungen angeboten. Sie handeln bei einem CFD-Broker, von denen es mittlerweile eine Vielzahl gibt. Nicht alle bieten sie den Handel mit Tezos an. Sie erwerben den XTZ nicht in physischer Form, sondern Sie partizipieren von steigenden oder fallenden Kursen. Der CFD-Handel ist noch auf zahlreiche weitere Märkte möglich, beispielsweise auf Rohstoffe wie Gold oder Kupfer, auf Aktien oder auf Indizes wie den DAX.

Zahlreiche CFD-Broker sind seriös und werden durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Dort sind die Einlagen der Kunden auf den Handelskonten von den Geldern des Brokers getrennt. Wird der Broker zahlungsunfähig, sind Ihre Einlagen auf Ihrem Handelskonto geschützt. Broker werden in der Regel nicht zum Ziel von Hackerangriffen.

Die CFD-Broker sind zumeist in deutscher Sprache vorhanden. Sie verfügen oft über umfangreiches Lehrmaterial, das Einsteigern den CFD-Handel erleichtert. Bei den meisten CFD-Brokern können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen, mit dem Sie den Handel mit virtuellem Geld ausprobieren, bevor Sie mit echtem Geld handeln. Das Demokonto wird zumeist über einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung gestellt. Es verpflichtet nicht zu einer Einzahlung auf das Handelskonto.

Bevor Sie den Tezos mit echtem Geld handeln, sollten Sie sich mit dem kostenlosen Demokonto mit dem Handel vertraut machen.

CFD Handel Tezos

Die Wahl des geeigneten CFD-Brokers

Beim CFD-Handel mit Tezos kommt es auf den richtigen Broker an. Sie sollten darauf achten, dass der Broker durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird. Da die meisten Broker ihren Sitz auf Zypern haben, werden sie durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySec reguliert. Einige Broker werden auch durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert.

Weiterhin sollten Sie auf die Verfügbarkeit in deutscher Sprache, auf ein kostenloses Demokonto mindestens über einen Zeitraum von 30 Tagen, auf Charts und auf Lehrmaterial achten. Einige Broker informieren mit Tutorials und Webinaren über den CFD-Handel. Diese Tutorials sind kostenlos. Ein weiteres Auswahlkriterium sind die Einzahlungsmethoden. Bei den Online-Brokern können Sie zumeist eine gute Auswahl an Zahlungsmethoden nutzen:

  • Kreditkarte
  • Klarna (Sofortüberweisung)
  • SEPA-Banküberweisung
  • PayPal.

Weiterhin kommt es auf die Mindesteinzahlung für das Handelskonto und auf den Mindestbetrag für den CFD-Handel mit echtem Geld an.
Da der Tezos noch keinen hohen Bekanntheitsgrad hat, wird er noch nicht bei vielen CFD-Brokern angeboten. Das kann sich künftig ändern, wenn die digitale Devise auf ein breiteres Interesse stößt.

Möchten Sie nicht Tezos kaufen, sondern den CFD-Handel betreiben, müssen Sie keine Hardware-Wallet benutzen. Der Broker stellt Ihnen auch keine Online-Wallet zur Verfügung, da der Tezos nicht in physischer Form erworben wird.

Über den Broker-Vergleich können Sie verschiedene CFD-Broker vergleichen und den geeigneten Broker auswählen. Dort schauen Sie nach, ob der CFD-Handel mit Tezos angeboten wird. Sie sollten die Kursverläufe unbedingt verfolgen, doch spielt es keine Rolle, ob Sie bei einem steigenden oder einem fallenden Kurs handeln.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

CFD-Handel mit Tezos: Das Risiko immer im Blick

Der CFD-Handel mit Tezos ist eine Alternative zum Kauf, doch besteht ein hohes Risiko. Aufgrund der hohen Volatilität kann es schnell zu Kursänderungen kommen. Ein weiteres Risiko stellt der Hebel dar. Differenzkontrakte sind Hebelprodukte. Mit dem Hebel können Sie große Mengen an Kapital bewegen. Sie müssen eine Margin als Sicherheitsleistung hinterlegen. Diese Margin ist umso niedriger, je höher der Hebel ist. Der Hebel ermöglicht hohe Gewinne, doch kann er auch zu Verlusten führen, die deutlich höher als Ihr Einsatz sind. Kann der Verlust nicht durch das Guthaben auf dem Handelskonto gedeckt werden, kann der Broker einen Kapitalnachschuss mit dem sogenannten Margin Call verlangen. Sie müssen das Handelskonto mit dem entsprechenden Betrag auffüllen. Seriöse Broker ermöglichen nicht solche hohen Hebel für Einsteiger und verzichten auf den Margin Call für private Trader.

Beim CFD-Handel mit Tezos schließen Sie eine Long-Position für einen steigenden Kurs oder eine Short-Position für einen fallenden Kurs ab. Entwickelt sich der Kurs in die entsprechende Richtung, erzielen Sie einen Gewinn. Bei einem anderen Kursverlauf erleiden Sie einen Verlust. Sie sollten, um den Verlust zu begrenzen, Ihre Position mit einem Stop Loss absichern. Sie erleiden auch dann einen Verlust, doch fällt er niedriger als ohne Stop Loss aus.

Der CFD-Handel ist geeignet, wenn Sie nicht in physischer Form Tezos kaufen möchten. Er eignet sich für die kurzfristige Anlage. Innerhalb kurzer Zeit können Sie Gewinne erzielen, doch sollten Sie das Risiko nicht vergessen.

Tezos kaufen

Nicht minen, sondern backen

Der Tezos kann durch Mining erzeugt werden, da er auf einer Blockchain basiert. Die Erschaffung des Tezos wird jedoch nicht als Mining, sondern als Baking „Backen“ bezeichnet. Sie können selbst beim Baking mitmachen und den Tezos erzeugen. Dafür müssen Sie Tezos kaufen. Sie benötigen mindestens 10.000 XTZ, um zum Baker (Bäcker) zu werden. Das Baking funktioniert anders als das Mining von Bitcoin oder Ethereum. Sie müssen nicht in teure Technik investieren wie beim Bitcoin-Mining. Baker werden per Zufall ausgewählt. Das passiert alle 4.096 Blocks, also alle drei Tage. So wie beim Mining von Bitcoin oder Ethereum werden Blöcke aufgespürt.

Jeder Baker, der einen Block aufspürt, wird mit 16 XTZ belohnt. Das Baking ist weniger lukrativ als das Mining von Bitcoin. Allerdings sparen Sie auch Kosten, da Sie keinen Mining-Computer kaufen müssen und weniger Energie benötigen. Es ist jedoch ziemlich schwierig, beim Baking von Tezos einen Block zu erzeugen. Jeder Block, der aufgespürt wird, muss durch 32 Bestätigungen von anderen zufällig ausgewählten Netzwerk-Teilnehmern verifiziert werden. Die Teilnehmer, die einen Block bestätigen, werden jeweils mit 2 XTZ belohnt.

Sie sollten beim Tezos kaufen nicht das Baking im Blick haben, denn die Vergütung ist lediglich eine kleine Aufwandsentschädigung. Steigt der Tezos jedoch stark im Kurs, können Sie mit dieser Belohnung Gewinne erzielen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger eToro anmelden!

Fazit: Tezos kaufen bei wenigen Krypto-Börsen

Tezos ist noch eine ziemlich neue digitale Devise, die jedoch in den letzten Monaten stark an Bekanntheit zugelegt hat. Gemessen an der Marktkapitalisierung steht der Tezos mittlerweile auf dem 10. Platz. Der Tezos kann bislang nur bei wenigen Kryptowährungs-Börsen gehandelt werden. Möchten Sie Tezos kaufen, müssen Sie sich bei einer Kryptowährungs-Börse registrieren und eine Einzahlung leisten. Nicht bei allen Kryptowährungs-Börsen können Sie Tezos kaufen gegen Euro. Der Kauf ist teilweise nur gegen eine andere Kryptowährung möglich.

Eine Alternative zum Kauf ist der CFD-Handel, bei dem Sie an der Kursentwicklung partizipieren. Der Tezos ist wie die meisten Kryptowährungen sehr volatil. Er basiert auf einer Blockchain und wird durch Baking erzeugt. Sie müssen mindestens 10.000 Tezos kaufen, um selbst am Baking teilnehmen zu können. Über Ihre Teilnahme entscheidet der Zufall.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

UNSERE KRYPTO BROKER EMPFEHLUNG
Die Highlights des Testsiegers:
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Kostenloses Demokonto
  • Mobiler Handel möglich
etoroJetzt weiter zu eToro: www.etoro.de