Erfahrungen mit DEGIRO

Weiterempfehlungsrate 52 %
2,5 von 5
34 Kundenrezensionen von Tradern
Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie DEGIRO

Jetzt bewerten
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
07.08.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ich habe das Konto vor längerer Zeit v.a. wegen dem Futureshandel eröffnet. Doch oh Schreck oh Graus, an der CME kann man nur 3 Kontrakte handeln und an der NYMEX 'heiße' 5 Kontrakte, seltsamerweise außer Öl nur exotische. Der Support versprach die Ausweitung, doch davon ist nichts sichtbar.
Man kann das Routing nicht einstellen, ein schwerer Nachteil.
ziemlich basal, die Währungstransaktionen sind seltsam programmiert, kein Direkthandel, aber stabil
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
30.06.2017

J S über DEGIRO

Handelt mehrmals monatlich primär Indizes und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Voellige Katastrophe. Koennen noch nicht einmal 2. Einzahlungskonto aus EU-Land (A und D) akzeptieren.
Staendiges Hin-und Her mit einer imaginären Compliance Abtlg..
Echte Lachnr. Löse jetzt Konto auf. Die koennten mir noch Geld geben: no way.
N.a.
N.a,
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
22.06.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals monatlich primär Aktien.
Als Minderjährigendepot nicht geeignet.
Sehr hoher Aufwand durch Nachweise bei der Einrichtung.
Nur der Minderjährige und der Erziehungsberechtigte können Geld auf das Depot überweisen. Überweisungen von Großeltern, Tanten, Onkel und weiteren Verwanten sind nicht möglich und werden abgewiesen.
Urteil nicht möglich.
Plattform ist sehr simpel.
Würde ich nicht mehr wählen.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
11.04.2017

Havie K. über DEGIRO

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Schein-freundlich halt => Abzocke meiner Meinung nach!

sie finden immer eine Ausrede ...
VORSICHT !!!
deGiro hat mal ganz gut angefangen um in den Markt zu kommen und Kunden zu ködern. Inzwischen frisieren sie ihr System um Kunden abzuzocken (wie alle anderen auch).
Bsp. Market Order (MO)=> die funktioniert (inzwischen) nicht gemäß Definition, sonder wurde auf eine geringe Anzahl Aktien limitiert – es lassen sich bspw. nur 250 St. per MO verkaufen. Wenn man also versucht zB 1000 St. per MO zu verkaufen, kommt eine der ohnehin völlig kryptischen & technisch unterentwickelten Fehlermeldungen „Sie können von diesem Produkt nur xyz St. per MO verkaufen“. Es findet allerdings auch kein Verkauf dieser reglementierten Menge statt sonder das System mach schlicht NICHTS ! de facto ist die MO damit unbrauchbar, dh deGiro zwingt seine Kunden in die Limit-Order (LO) mit allen damit verbundenen Konsequenzen => ein schnelles Reagieren auf Kursänderungen ist damit unmöglich.
auch die Ausführung von LOs gestaltet sich inzwischen seltsam. diese werden (inzwischen) nur noch ausgeführt, wenn die Aktie das jeweilige Limit mehr oder weniger deutlich unter-/Überschreitet, deGiro also für sich einen besseren Preis realisieren kann. ebenfalls sind Handelskurse reglementiert, so daß sich viele Aktien nur in definierten Steps (zB 5 Ct) handeln lassen.
deGiro hat gut angefangen aber nur um Kunden einzusammeln; inzwischen wird das System an allen Ecken & Enden frisiert & manipuliert um die Kunden abzuzocken !

dazu gehört inzwischen auch ein auto-logout. Der Service behauptet zwar es sei eine Sicherheitsmßanahme, de facto meldet das System einen aber immer dann ab, wenn es spannend wird ...

obendrein ist das System innerhalb von 2 Wochen 2 mal komplett für ~1/2 Std. ausgestiegen => nix ging mehr - aus meiner Sicht schlichte Manipulation.
basic, unberechenbar & zu Lasten der Kunden frisert.
aufgrund der niedrigen Gebühren ist es aber für Anfänger vielleicht noch interessant – zum traden und für Beträge >~2500,-€ aber untauglich
8 / 9 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
16.03.2017

Thomas M. über DEGIRO

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
GUT: einfaches Interface, günstiger Preis - wenn man NUR XETRA handelt bzw. für den Markt, für den man sich eingeschrieben hat.

SCHLECHT:
- keine Orders ausserhalb der Börsenzeiten, das ist ein absolutes No-Go. Wer hat den Lust, sich hier jeden Tag den Wecker zu stellen, wann es wo los geht?
- z.T. keine GTC Orders, sondern nur Tagesorder bei gewissen Aktien oder gewissen Märkten
- keine Währungskonten, d.h. bei jeder Transaktion wird das Geld kostspielig hin-und-her gewechselt (bei AutoFX) und bei manuellem FX gehen Orders oft nicht durch bzw. Guthaben wird falsch angezeigt.
- eventuell Kostenfalle, da Transaktionskosten nicht vorher angezeigt werden. Wer auf den Gedanken kommt, CAD Mining-Shares zu kaufen, die oft zu Cents zu traden, der erlebt ein blaues Wunder an Gebühren.

FAZIT
1) NUR auf dem ausgewählten Markt traden!
2) Die 4 Negativ-Punkte sind genügend Gründe, sich für andere Alternativen zu entscheiden, denn es geht besser.

Gutes Potential, n
5 / 6 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
13.03.2017

Wolfgang H. über DEGIRO

Handelt mehrmals monatlich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Degiro zeigt kein korrektes P/L des Portfolios an. Keine korrekten Berichte. Kundenrückmeldung interessiert Degiro nicht. Wenn online Broker, dann empfehle ich IB, Interactive Brokers. Degiro macht gutes Marketing, das ist alles. Ich löse im Moment das Konto auf.
4 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
28.02.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Antworten zügig, schon mal positiv.
Verkaufsorder werden manchmal nicht umgesetzt.
Eine Order über die App verschwindet wenig später, als sei nie eine dagewesen. Ergo: Order nur sicher über Laptop. Ob diese dann auch ausgeführt wird, ist nicht immer sicher.
App bestätigt eine getätigte Order, die wie von Zauberhand etwas später verschwindet. So als sei nie eine Order ausgeführt worden.
5 % der Order werden nicht ausgeführt.
Eine Order nur über den PC tätigen, da auf dem Handy diese wieder verschwinden kann.
2 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
12.02.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals monatlich primär Indizes und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Bin enttäuscht! Bis auf die günstigen Preise bietet dieser Broker nicht viel. Man muss wissen, dass das Geld in Holland liegt. Man hat nur 20.000 € Einlagenschutz. Die eigenen Aktien liegen gar nicht bei denen, sondern bei einer anderen Bank. Wenn man also seine Aktien beispielsweise auf ein anderes Konto schieben, entstehen horrende Kosten. Also Vorsicht vor den versteckten Kosten. Das Interface bietet kaum Analysemöglichkeiten. Ich exportiere es meistens in Excel, um dann grundlegende Analysen machen zu können.
Von John am 19.03.2017 um 21:12 Uhr

Naja, der Einlagenschutz bei Wertpapieren ist EU geregelt, in Dtld auch nicht anders. Außerdem ist das keine Bank, sondern ein reiner Broker. Versteckt sind die Kosten auch nicht, sondern es steht klar im Preisverzeichnis.

3 / 3 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
4 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
31.01.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Der Kundenservice reagiert gar nicht. Seit drei Tagen keine Antwort auf eine Email. Gerade bei so einem sensiblen Thema wie Aktienhandel und Kursschwankungen sollte Degiro das überwiesene Geld verantwortungsvoll verwalten. Das geschieht aber nicht.
Die Aktienkurse kann man besser selbst googlen und in einem anderen Tab geöffnet haben. Oft laden die Charts nur bis zu November, obwohl man gerade 6, 12, 36 oder 60 Monate betrachten möchte. Das behindert eher eine Entscheidungsfindung und wirkt wie ein Bug in einer unausgereiften Software. Da Navigation auf der Plattform könnte userfreundlicher sein, z.B. wenn man wissen möchte, bei welchem Kurs man bei einer Aktie eingestiegen ist, dann sollte dies in der Kategorie "Portfolio" sein. Auch die App ist spartanisch und nicht sinnvoll gestaltet, um unterwegs vernünftig traden zu können.
3 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
17.01.2017

Anonym über DEGIRO

Handelt mehrmals wöchentlich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Über degiro gekaufte Aktie dort plötzlich nicht Handelbar.
Einloggen nicht möglich^^ nun ja... warte ich halt...
Schaut günstig aus, aber kann richtig teuer werden...
2 / 7 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein