Crypto Facilities sichert sich die MTF-Lizenz in Großbritannien

Die Kraken- Tochtergesellschaft Crypto Facilities gab bekannt, die MTF-Lizenz (Multilateral Trading Facility) von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) erhalten zu haben.

Mit der neuen Lizenz kann Crypto Facilities seine Produktpalette erweitern und institutionelle Kunden, die auf lizenzierten Plattformen handeln müssen, besser bedienen.

Crypto Facilities, auch bekannt als Kraken Futures, bietet Futures-Kontrakte in BTC, ETH, XRP, BCH und LTC mit bis zu 50-facher Hebelwirkung an. Leveraged Futures-Kontrakte mit Barausgleich können ein nützliches Instrument für Händler sein, die nach solchen Krypto-Assets suchen, ohne das Produkt zu halten oder die Lieferung anzunehmen.

Mit dem Demokonto unseres Broker des Monats Plus500 Trading testen

CFD Service - 77% verlieren Geld

Jesse Powell, CEO und Mitbegründer von Kraken, sagte:

“Wir machen diese Lizenzierungsbemühungen durch, weil es bei Kraken darum geht, Krypto mit guten Kraken Gebühren für alle zugänglich zu machen. Diese spezielle Lizenz bedeutet, dass eine anspruchsvolle Klasse von Anlegern, die aufgrund ihrer eigenen Anforderungen an die Schnittstelle zu einem regulierten Veranstaltungsort wie einem MTF eingeschränkt ist, nun erstmals Zugang zu Krypto-Derivaten in Europa hat. Mehr Teilnehmer bedeuten mehr Liquidität und eine bessere Erfahrung für alle.”

News präsentiert von LeaprateTimo Schlaefer, CEO von Crypto Facilities, kommentierte:

“Crypto Facilities ist seit 2015 Vorreiter bei Kryptowährungsderivaten. Wir sind stolz darauf, jetzt die erste lizenzierte Börse für Kryptowährungsderivate außerhalb der USA zu sein.”

PROFITRADER KURS KOSTENLOS
Details zur Online Akademie von Thomas Vittner
  • 20 Video Lektionen
  • Kurs im Wert von 279€
  • Universitäre Tests uvm.
Jetzt Profitrader Kurs im Wert von 279€ KOSTENLOS erhaltenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten