Erfahrungen mit CMC Markets

Weiterempfehlungsrate 80 %
4,0 von 5
108 Kundenrezensionen von Tradern
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
29.12.2012

Alff K. über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Im Chat erhält man im Normalfall relativ schnell Kontakt und wenn man mit etwas Übung weiss, welche Informationen die brauchen, gibt es auch keine Rückfragen und Einzahlungen von Kreditkarten wie die von Barclays, die vom System sonst nicht akzeptiert werden, sind so schnell durch.

Jederzeit kann man Wünsche und Fehler/Unzulänglichkeiten des Systems über extra dafür vorgesehene Beschwerdeformulare tätigen und erhält meist innerhalb von 24 Stunden eine individuelle Antwort.

Der telefonische Support ist sehr freundlich. Einmal musste ich abends sogar den englischsprachigen Support nutzen (ab 20 Uhr gibt es nur noch englischsprachigen Support per Telefon) und trotz nicht so guter Englischkenntnisse war dieser sehr geduldig mit mir.
Die Kursstellung bei CMC ist mehr oder minder zufällig. Wenn man die Kurse von CMC mit anderen Anbietern vergleicht, merkt man, dass sie bspw. in Aufwärtsbewegungen höhere Kurse und in Abwärtsbewegungen tiefere Kurse stellen. Ganz deutlich fällt das selbstverständlich bei Kurssprüngen aus. CMC stellt keine Requotes, es kann aber passieren, dass sie kurzzeitig den Markt schliessen oder aber eine Marktorder liegt bei viel Bewegung im Markt schonmal eine halbe oder eine Minute im System und man wird zu Kursen ausgeführt, die zu dem Zeitpunkt dann gültig sind, nicht etwa zu dem Klickzeitpunkt. Da liegt der Verdacht nahe, dass diese bewusst schlecht ausgeführt werden. Ist aber nicht sooo häufig.

Durch das One-Clicktrading und mehrere mögliche offene Ordermasken ist ein relativ schnelles Trading möglich. Positionen aus den offenen Orders heraus zu schliessen ist jedoch recht langwierig und geht schneller über die Eröffnung einer Gegenposition in den normalen Orderfenstern.
Die Plattform bietet viele Möglichkeiten, leider kommt es öfters während des Handels vor, dass sie neu gestartet wird und man sich erst wieder einloggen muss.
Die charttechnischen Möglichkeiten sind vielfältig, dennoch benötige ich persönlich für deren Charts recht große Fenster, was die Nutzung mehrerer Charts gleichzeitig erschwert.

Wichtig ist: Will man, dass die selbst eingezeichneten Linien und Fibos etc. eingezeichnet bleiben und beim nächsten Start vorhanden sind, darf man nicht die Buttons für die Ordermasken oberhalb des entsprechenden Charts verwenden, sondern dafür einen neuen öffnen, den man anschließend dann schließt.
Nachdem CMC vor zwei Jahren anfing alle Kunden auf ihre neue Plattform ziehen zu wollen mit zum Teil extremst niedrigen Spreads, wurden jetzt die alten Konten mit Software auf dem Rechner gelöscht und es gibt nur noch die Onlineplattform (New Generation), auf die sich obenstehende Angaben auch beziehen.

Jetzt werden die Gebühren immer weiter nach oben geschraubt. Die Spreads wurden beim Dow bspw. verdoppelt, beim Dax um 50% erhöht. Zeitgleich wurden Ordertiefe-Levels eingeführt, die bedeuten, dass man ab gewissen Ordergrößen nochmal höhere Spreads zu zahlen hat. Das fällt ins Gewicht ab ca. 2 Dax-Kontrakten (50 CFDs), schwankt aber im Handelsverlauf. Daraus wird zugleich ersichtlich, auf welche Kundschaft sich CMC Markets eingeschossen hat.

Neuerdings muss man zudem für den Handel von Unternehmens-CFDs kostenpflichtige Kursabos abschließen. Der Einfallsreichtum in Sachen Gebühren treibt alle paar Monate neue Blüten.

Positiv ist aber das realtiv schnelle Handeln, die intuitive Handelsplattform mit ausreichenden charttechnischen Möglichkeiten und noch konkurrenzfähige Spreads, sofern man nicht zu große Stückzahlen handelt.

Den Anbietern würde ich Neulingen im Trading trotz aller Schwächen empfehlen können.
Von Vivi am 13.02.2013 um 12:07 Uhr

Das ist doch Quatsch:
immer höhere Gebühren, schlechtere Spreads, verzögerte Handelsausführungen, Requotes, immer schlechtere Chart-Features, Abfischen von Stopps, hab alles schon mitgemacht:
Leute, ihr handelt bei CMC sowas gegen den Broker, da könnt ihr nur verlieren.
Nichts für ernsthafte Trader, Abzockplattform für Neulinge, selbst die Liste der handelbaren Instrumente wurde successive verkleinert.

5 / 5 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
11 / 12 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
20.12.2012

Marko Strehk über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
0 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.12.2012

Alexander N. über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Aktien.
War soweit ok. Nicht wirklich gut aber auch nicht schlecht.
Es gibt inzwischen Broker mit gleichen Leistungen zu besseren Konditionen.
1 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
03.12.2012

Gregor M. über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen, Indizes und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
keine Probleme
Kursstellung i.O.

bisher keine Requotes erlebt
Chartprogramm könnte hinsichtlich Darstellung verbessert
werden (genauere Anzeige früherer Kurse und Zeit)

leider immer wieder Abstürze, sollte auch über Firefox angewählt werden können


bessere deutsche Erläuterungen der Indikatoren
Verbesserung des Chartprogrammes wäre wünschenswert (z.B. auchweitere Hintergrundfarben hellgelb,hellblau oder hellgrün, damit die Wolken bei Ichi auch sichtber sind);
engere Spreads bei Futures und Rohstoffen (z.B. Palladium, WTI) ebenfalls

ansonsten bin ich zufrieden
2 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
29.11.2012

Anonym über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Die Hotline bei CMC ist gut verfügbar. Man bekommt immer jemanden an den Hörer, wenn man anruft.
Die Spreads im EUR/USD gehen oft auseinander.
Insgesamt sehr gut.
Kann ich nur weiterempfehlen.
1 / 7 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
22.11.2012

Julius L. über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
schnelle Hilfe und guten Kontakt zum Helpdesk
Handel in Kleinsteinheiten möglich - prima Einstieg für kleine Konten, gute Erfahrungen mit der Kursstellung (bei Devisen)
stetige Verbesserung der Software. Aufmachung der Applikation zu verspielt & farbig...
Von Viviana Padron am 13.02.2013 um 12:10 Uhr

Eben, Kinderspielzeug. Vergleichts mal mit den professionellen Charts der anderen Anbieter!
Viel Farbe, wenig Funktion.
Ausweitung der Spreads wie bei CMC geht garnicht!

2 / 2 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
2 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
17.10.2012

Michael Michler über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Mitarbeiter ein wenig überfordert!!
2 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.10.2012

Frank T. über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
0 / 3 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.10.2012

Rainer Steigerwald über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
0 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.10.2012

Lutz L. über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ich habe bisher auf alle meine Fragen korrekte Antworten bekommen. Manchmal hätte ich mir die Antworten etwas schneller gewünscht, aber im großen und ganzen waren sie immer in einer für mich ausreichenden Zeitspanne. Auch die Überweisungen auf mein Konto klappen problemlos (innerhalb von max. 3 Tagen ist das Geld auf meinem Konto) und können ganz einfach über die Platform (https) aufgegeben werden.
Kursstellung ist ok. Die Ausführung ist meistens schnell, aber manchmal "hakt" sie eben auch, was im scalping dann den Gewinn schwinden lässt oder auch aus einem Gewinn einen Verlust macht (kommt aber nicht sehr häufig vor - vllt. 95:5). - Der Spread ist mit 0,7 Pkt. ok, erhöht sich aber, wenn größere Positionen gehandelt werden. Allerdings wird mir dann auch die Ordertiefe angezeigt, so dass ich sehe, wieviel Spread gerade da ist. - Re-Quotes habe ich bisher nicht mitbekommen, liegt wohl auch an meiner Art des Tradings - Slippage kommt natürlich in den stark volatilen Zeiten vor (aber für mein Dafürhalten immer noch besser als ein "vorübergehendes Aussetzen dieses Scheines"...)
Die browserbasierte Software hat den Vorteil, ich kann überall ohne eigenen Rechner mein Trading eröffnen. - Das Charting ist, wenn man sich an die Oberfläche gewöhnt hat, einfach und gut zu händeln. - Nach ein paar Stunden schließt sich die Platform allerdings von alleine, was für einen Daytrader natürlich total nervig ist, da meistens gerade in "dem Moment" das Set-up und der nächste Trade "gerufen" hat. -
Insgesamt ist das Trading über die Platform relativ einfach, wenn man sich denn erst mal an die Oberfläche und die Bedienung gewöhnt hat. - Der Broker täte aber m.M. gut daran, noch einige Verbesserungen vorzunehmen, wie z.B. unter anderem unbegrenzte Kontraktanzahl handeln, einen "Notknopf" einzubauen, der dann alles glattstellt - oder mir auch die Möglichkeit geben, die Charts nach "links" zu verschieben, um evtl. zukünftige Trades einzuzeichnen etc. etc. - Insgesamt trade ich auf dem Konto von CMC ca. 50 % meiner gesamten Trades, da durch die Vielzahl (10 - 50 Trades pro Tag) der Kostenfaktor eine wichtige Rolle spielt.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein