Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie CMC Markets

Jetzt bewerten
Trader Avatar
14.03.2019

Sascha K. über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes, Rohstoffe und Anleihen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Wenig Licht, viel Schatten – so könnte man das Gesamtpaket von CMC Markets Deutschland wohl kurz und knapp auf den Punkt bringen!

Nach intensiver Nutzung des Angebots, muss man leider auch hier festhalten, auch CMC Markets erfüllt in weiten Teilen die üblichen Klischees der CFD-Broker bzw. der Branche. Die allgemeinen Konditionen – die jeder Kunde notgedrungen bei Kontoeröffnung über die AGBs akzeptieren muss – machen es jeden Trader schwer, der versucht, sein Trading ernsthaft und vernünftig aufzubauen. Speziell in solchen Fällen spielt es dem Anbieter in die Karten, dass der Großteil der Kunden nie genau hinschaut, was „im Hintergrund“ passiert und abgerechnet wird. Wendet man sich an den – hier von vielen Seiten gelobten – Kundensupport, so bekommt man leider stets unzureichende, nichtssagende und zum Teil mit aggressivem Unterton versehene Antworten. Es ist richtig, dass man sehr zügig – oft innerhalb von weniger als 1 Stunde – eine Antwort erhält. Jedoch deutet dies für mich bei komplexen Fragestellungen auf ein Desinteresse bzw. die fehlende Auseinandersetzung mit der Problematik hin!

Im Bereich der Angebotspalette hebt sich CMC Markets positiv von vielen Konkurrenten ab. Als Kunde hat man die Möglichkeit, aus einem beinahe unendlichen Pool an verschiedenen Basiswerten zu wählen. Jedoch sollte man auch hier vorsichtig sein, da abseits der beliebten und bekannten Titel meist Spreads und Mindeststückzahlen verlangt werden, die einen risikobewussten Trader mit kleinem Konto den Handel verbieten.

Die hauseigene Plattform ist ein weiterer Pluspunkt. Übersichtlich und benutzerfreundlich, lassen sich mit ihr grundsätzlich die Standards umsetzten. Sie weist eine sehr hohe Stabilität auf und ist auch in volatilen Marktphasen erreichbar. In solch einem Umfeld kommt es nur selten zu Aussetzern und Verzögerungen bei der Orderaufgabe bzw. -ausführung. Leider jedoch stößt man bei tiefgründiger Nutzung und Anwendung auch auf einige Fehler, die man als Bugs werten könnte. Weist man den Kundensupport auf entsprechende Schwierigkeiten hin, werden diese grundsätzlich abgeblockt und ignoriert. Auch konstruktive Kritik sowie Verbesserungsvorschläge erhalten kein wünschenswertes Feedback.

Für Anfänger lohnt sich durchaus das Verfolgen von „CMC TV“ mit all seinen Programmteilen. Hier erfährt man viel Wissenswertes für den Start und kann sich einen ersten eigenen Stil aneignen. In letzter Zeit hat die Qualität des Programmes – vor allem von Herrn Stanzls Sendeteilen – leider merklich abgenommen. Auch bedingt durch häufige, kurzfristige Fehlzeiten. Es besteht die Möglichkeit, parallel zur Sendung den Chat zu verfolgen. Dort vermisst man aber leider die Ernsthaftigkeit. All zu oft gleitet der Austausch in eine Art „Stammtisch-Runde“ bei einem kühlen Pils ab. Auch gibt es „alt eingesessene“ User, die mit gefährlichem Halbwissen glänzen, ambitionierte Nutzer schroff „anfahren“ und es wohl aufgrund ihrer langfristigen Aktivität im Chat toleriert bekommen.

Zum Schluss sei gesagt: Nein, ich bin kein frustrierter Mensch, der beim Handel mit CMC Markets all sein Geld verloren hat und nun gegen diesen Anbieter schießt. Im Gegenteil, ich habe trotz der zum Teil schwierigen Konditionen kein Geld verloren. Wenn Frust vorhanden ist, dann ausschließlich in Bezug auf den Kundensupport und deren Umgang mit Kundenbelangen. Diese Bewertung soll Neulinge nur vor all zu großer Naivität schützen und sie animieren, genauer hinzuschauen!
10 / 10 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
02.12.2016

Recep Demir über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
CMC finde ich persönlich gut. Es gibt auch noch besseren.
Von Juri am 01.07.2017 um 03:06 Uhr

Welcher ist besser ?

0 / 1 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
0 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
25.11.2016

Anonym über CMC Markets

Handelt mehrmals monatlich primär Devisen, Indizes, Aktien und Rohstoffe.
Der zugewiesene Kundenbetreuer war fast überqualifiziert, die wenigen Kontakte gestalteten sich gut. Aber ich frage mich, wozu man einen Kontoauszug für eine Überweisung auf ein Referenzkonto beibringen muß?
Ich war 25 Mal eingeloggt in einer Woche, großteils unfreiwillig, denn die CMC-Seite ist unglaublich instabil & fehlerbeladen. Der Verbindungsaufbau dauert fast immer lange (Minuten), wenn er denn überhaupt funktioniert ohne Fehlermeldung. Kurse sah ich eher selten, dafür die allseits beliebte Meldung "Klicken Sie hier erneut um zu verbinden." Und das in einer sehr ruhigen Marktphase, länger als ein paar Minuten war ich nie am Stück eingeloggt - einfach unzumutbar.
Ich habe seit den 1990ern Erfahrung mit etwa 20 Brokern, noch nie habe ich ein Konto bereits binnen einer Woche wieder geschlossen aufgrund einer völligen Unzumutbarkeit.
Von jason am 23.11.2017 um 17:03 Uhr

Denke das lag am IPV 6 - ausschalten dann sollte es funktionieren

0 / 1 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
4 / 6 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
03.10.2015

Anonym über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
in turbulenten Phasen manchmal sehr langsame Ausführung,
zweimal hat Stop Loss nicht funktoniert
Browser-Software kann nicht mehr als 6 geöffnete Fenster performant bedienen
2 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
07.01.2014

Anonym über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Indizes und Aktien.
Ich hatte immer innerhalb von 2-24h eine Rückmeldung.
Einige für mich interessante Instrumente (z.B. Branchenindizes) waren aufgrund des großen Spreads einfach unlukrativ in der Kostengestaltung. Dazu sind StopLoss oder StopBuy-Orders die ich in den Markt gegeben habe einfach häufig ausgeführt worden, bei den ein fader Beigeschmack zurückblieb. Es waren häufiger Ausführungskurse dabei, die die Aktie am Markt nicht erreicht hat. Das schürt immer das schlechte Gefühl, dass der Broker aktiv gegen seine Kunden arbeitet. Ich möchte jetzt mal einen anderen Broker testen, der sich diesbezüglich besser positioniert.
Wenn ich den Rechner mal länger alleine gelassen habe, kam es vor, dass ich mich neu anmelden musste.
Sicher ein umfassendes Angebot, trotzdem möchte ich mal etwas anderes Ausprobieren/Kennenlernen.
Von Alex4686 am 10.01.2014 um 01:29 Uhr

Gerichtsverhandlung wegen des Verdachtes von Betrug von CMC Markets:

Die mündliche Verhandlung erfolgt
am Freitag, den 17. Januar 2014 um 11.30 Uhr
am Landgericht 60256 Frankfurt am Main,
Gerichtsstraße 2, Geb. B Raum 122.

Ich habe eine Klage gegen den Broker CMC Markets eingereicht und lade Sie hiermit zur Verhandlung ein.
Dieser Broker hat mir durch eine unfunktionelle Handelsplattform und falsche Kursstellung erheblichen Schaden zugefügt und mich falsch beraten.

Mein Verdacht gegen diesen Broker wird durch Aussagen von Insidern, die mir helfen wollen,
und zahlreichen Berichten in Internetforen und durch mindestens ein rechtskräftiges Urteil über Schadenersatz wegen falscher Kurse bekräftigt
Hinzu kommt, dass wegen Prozessbetruges ermittelt wird und weitere Klagen wegen falscher Kursabrechnungen gegen diesen Broker rechtsanwaltlich vorbereitet werden.

Ich suche Gleichgesinnte für ein gemeinsames Hilfegesuch an die BAFIN und zuständige Politiker und wäre für eine helfende Kontaktaufnahme dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Alex

14 / 15 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
3 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
30.04.2013

Anonym über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes.
Kundenservice ging auf meine Fragen teilweise schlecht ein.
In meinen Augen ist die neue Plattform eine Katastrophe. Gespeicherte Einstellungen werden rglm. rückgesetzt, das automatische Erkennen von Mustern hat so gut wie nie funktioniert und die Stabilität war eine Farce. Teilweise musste ich mich alle 10 Minuten neu einloggen! Daytrading ist so unmöglich.
Auch, dass Hedging nicht möglich ist, war in meinen Augen ein Minuspunkt. Ein Mitarbeiter fragte mich wozu denn das nötig sei. Ich mag es nicht wenn mir der Broker meinen Handelsstil teilweise vorschreiben will.
Für mich kommt CMC nicht mehr in Frage.
War dort schon lange Kunde und hab dann die neue Plattform getestet, wegen der Möglichkeit Ordergrößen in Euro einzugeben. Sicher ein guter Punkt, aber was nützt es wenn die Plattform unbrauchbar ist.
7 / 9 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.12.2012

Alexander N. über CMC Markets

Handelt mehrmals wöchentlich primär Aktien.
War soweit ok. Nicht wirklich gut aber auch nicht schlecht.
Es gibt inzwischen Broker mit gleichen Leistungen zu besseren Konditionen.
1 / 3 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
17.10.2012

Michael Michler über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Mitarbeiter ein wenig überfordert!!
2 / 6 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.10.2012

Lutz L. über CMC Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ich habe bisher auf alle meine Fragen korrekte Antworten bekommen. Manchmal hätte ich mir die Antworten etwas schneller gewünscht, aber im großen und ganzen waren sie immer in einer für mich ausreichenden Zeitspanne. Auch die Überweisungen auf mein Konto klappen problemlos (innerhalb von max. 3 Tagen ist das Geld auf meinem Konto) und können ganz einfach über die Platform (https) aufgegeben werden.
Kursstellung ist ok. Die Ausführung ist meistens schnell, aber manchmal "hakt" sie eben auch, was im scalping dann den Gewinn schwinden lässt oder auch aus einem Gewinn einen Verlust macht (kommt aber nicht sehr häufig vor - vllt. 95:5). - Der Spread ist mit 0,7 Pkt. ok, erhöht sich aber, wenn größere Positionen gehandelt werden. Allerdings wird mir dann auch die Ordertiefe angezeigt, so dass ich sehe, wieviel Spread gerade da ist. - Re-Quotes habe ich bisher nicht mitbekommen, liegt wohl auch an meiner Art des Tradings - Slippage kommt natürlich in den stark volatilen Zeiten vor (aber für mein Dafürhalten immer noch besser als ein "vorübergehendes Aussetzen dieses Scheines"...)
Die browserbasierte Software hat den Vorteil, ich kann überall ohne eigenen Rechner mein Trading eröffnen. - Das Charting ist, wenn man sich an die Oberfläche gewöhnt hat, einfach und gut zu händeln. - Nach ein paar Stunden schließt sich die Platform allerdings von alleine, was für einen Daytrader natürlich total nervig ist, da meistens gerade in "dem Moment" das Set-up und der nächste Trade "gerufen" hat. -
Insgesamt ist das Trading über die Platform relativ einfach, wenn man sich denn erst mal an die Oberfläche und die Bedienung gewöhnt hat. - Der Broker täte aber m.M. gut daran, noch einige Verbesserungen vorzunehmen, wie z.B. unter anderem unbegrenzte Kontraktanzahl handeln, einen "Notknopf" einzubauen, der dann alles glattstellt - oder mir auch die Möglichkeit geben, die Charts nach "links" zu verschieben, um evtl. zukünftige Trades einzuzeichnen etc. etc. - Insgesamt trade ich auf dem Konto von CMC ca. 50 % meiner gesamten Trades, da durch die Vielzahl (10 - 50 Trades pro Tag) der Kostenfaktor eine wichtige Rolle spielt.
1 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
03.07.2012

Norbert Schmidt über CMC Markets

Handelt primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Möchte dass meine Chartfenster so dastehen, wie ich sie beim letzten Logout eingerichtet habe. Das ist ein fast tägliches Ärgernis, weil die Chartfenster einfach wieder weg sind.
War damals 2007 wohl die erste Wahl. Außerdem war es eine Empfehlung.
Ich trade hauptsächlich Gold-CFD. Das ist in Ordnung. Da ist der Spread gering.
Nun ist aber seit 1. Juli 2012 eine saftige Kommission für Aktien-CFDs fällig. Mich trifft das bei den Goldminen.
Mindestens 9 Euro/10 USD/9 GBP. Das ist unakzeptabel, denn vorher war nur ein Spread fällig.
Im Gegensatz zur alten Plattform werden nun mit der Internet-Plattform keine Kontoauszüge mehr versandt.
2 / 4 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein