Erfahrungen mit BDSwiss

Weiterempfehlungsrate 72 %
3,5 von 5
8 Kundenrezensionen von Tradern
Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie BDSwiss

Jetzt bewerten
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
29.06.2018

Bibliographisches Verlagsarchiv Berlin, Vorstand Charlottenburg über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Das Bibliographische Verlagsarchiv Berlin handelt mit Devisen über Mitglieder des Vorstands auf mehreren Handelsplattformen, um mit den Erträgen eine eigene Druckerei für die Vereinigung zu finanzieren. Es versteht sich von selbst, dass nur seriöse Broker als Partner in Frage kommen.

Über die Praktiken des Dienstleisters BDSwiss hinsichtlich der eingangs des u.a., annonym verfassten Erfahrungsberichts vom 25.07.2017 angesprochenen M i t g l i e d e r werbung können wir keine Aussage machen; sie dürfte für den Großteil der Leser dieses Portals ohnedies kaum bedeutungsvoll sein.
Die übrigen Angaben dieses Verfassers (nennen wir ihn nachfolgend "Erstschreiber") sind unpräzise und zum Teil schlichtweg falsch.
Die Tatsache, dass es sich anteilig um bewusst unwahr gemachte Aussagen handelt, die letztlich den Anbieter gezielt schädigen, hat uns dazu veranlasst, uns hierzu zu äußern, da wir auf Grund der mittlerweile vorliegenden Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Plattformen in unserem Hause zu dem Schluss gekommen sind, dass BDSwiss in der Konstellation seines Leistungsangebots uns bisher am ehesten zusagte. Hierbei nehmen wir auch Bezug auf die bereits verfassten anderen Erfahrungsberichte.

Wie schon den Berichten der meisten anderen Verfasser zu entnehmen ist, gibt es an der Kundenbetreuung des Anbieters BDSwiss im Regelfall wohl kaum etwas zu kritisieren. Dass es, wie Mario S. vor wenigen Wochen geschrieben hat, sicherlich kundenbetreuerabhängige Einzelfälle gibt, die den Service schmälern, kommt zeitweise in jedem Unternehmen vor und ist nicht branchenabhängig; hiermit muss man bedauerlicherweise leben.
(an Mario S.: Gesprächsaufzeichnungen sind ohndies vor Gericht kaum beweiskräftig)

Keinesfalls stimmt es, wie der Erstschreiber uns hier weismachen will, dass die BDSwiss-Plattform zu langsam ist!
Wir arbeiten hier im Zentrum Berlins an einer gebündelten 2x200Mbit-KD-Internetanbindung. Wenn die Software oder das BDSwiss-Netzwerk zu langsam wären, würde unsere Peripherie hierauf empfindlich reagieren. Naheliegenderweise ist die Ursache für unzureichende Funktionalität meistenfalls im Verhältnis des reibungslos eingehenden zum gleichzeitig ausgehenden Datendurchsatz der eigenen Internetleitung oder auf Grundlage fehleingestellter Software zu finden, wenn die auf Benutzeroberflächen offerierte Interaktivität eines Anbieters qualitativ mangelhaft ist. Dies haben wir bei der Einrichtung unserer eigenen Server leider selbst erleben müssen.

Unglaubwürdig auch die Darstellung, dass einzahlende Interessenten bei BDSwiss nur eine Lesefunktion erhalten und dort dann auf ihrem eigenen Account nicht handeln dürfen.
Welchen betriebswirtschaftlichen Sinn soll eine europaweite Werbekampagne eines Dienstleisters machen, wenn die sich daraufhin einstellenden Kunden dann grundlos ausgegrenzt werden? Da dürften die Ursachen woanders zu finden sein, als in "vollständig" eingereichten Unterlagen (wie der Verfasser ausführt) - denn die sind für das Dealen auf BDSwiss-Konten überhaupt nicht notwendig! Diese Unterlagen erlangen (gesetzlich vorgeschrieben) erst Bedeutung, wenn erzielte Kapitalüberschüsse dem Kontoinhaber ausgezahlt werden sollen - nicht nur bei BDSwiss, sondern auch bei allen anderen Plattformen, wenn diese wie BDSwiss direkt über die deutsche BaFin reguliert werden (was bei den wenigsten Handelplattformen mangels eines realen Sitzes ihres Unternehmens in Deutschland der Fall sein dürfte). Wenn es vom Antragsteller zu verantwortende Gründe gibt, die eine Teilnahme an den Deals eines BaFin-regulierten Anbieters gibt, sind 25 € Ausgleichsentgelt für den Transfer- und Kontoeinrichtungsaufwand, Rücktransfer und Kontolöschungsaufwand noch herzlich wenig. Letztlich ist ja niemand "gezwungen" dort Geld einzuzahlen und über die Bedingungen an der Teilnahme auf einer Plattform sollte man sich schon vorher informieren, die Voraussetzungen schaffen und diese dann auch akzeptieren.
Im übrigen genügt bei BDSwiss bereits ein Minimalbetrag von 10 € für ein Realkonto.
So ergeben sich in diesem Punkt des Erfahrungsberichts allein aus der Logik heraus ausschließlich Widersprüche.

Das verzögerte Schließen bereits gedealter offener Positionen maßgeblich auf den Leistungsnehmer zurückzuführen, wurde bereits wie o.a. behandelt. Gänzlich falsch ist hingegen die Darstellung des Erstschreibers der für den Kunden [...] extrem umständlich geplanten Order [...] für zu tätigende Deals - auf dem, diesem Kommentar anliegenden Screenshot veranschaulicht. Im Gegenteil hat der Trader bei BDSwiss die Möglichkeit aller nur möglichen Auswahlen für den jeweiligen Deal oder als Festeinstellung für das gesamte zukünftige Trading. So kann er die Kauf- oder Verkaufsorder (auf dem anliegenden Screenshot rechtsseitig) für alle Zeit unangeklickt voreinstellen (...wem das Belassen der Standardeinstellung "ein zu hoher Aufwand" ist, der sollte das Traden am besten sein lassen ;-)
Oder man kann als Dauereinstellung den automatisierten Deal mit Mindestgewinn oder einzukalkulierendem Höchstverlust vorab regulieren (auf dem Screenshot linksseitig) und dies getrennt voneinander aktivier- und einstellbar.
Das ist schon schädigend mit Vorsatz, von einem Anbieter dann zu behaupten, dass es umständlich sei, eine Order [...] gleich mit Stopp und Ziel aufzugeben. [...] Hingegen ist die Voreinstellungsmöglichkeit für viele (wie für uns im Verlagsarchiv) sogar die Grundvoraussetzung hier dealen zu können, da bei hochspekulativen Halbminutendeals (oder weniger!) es sich manchmal nur um wenige Sekunden nach dem Kauf handelt, das soeben gekaufte Spekulationsobjekt durch die automatisierte Gewinnorder sofort wieder abgeben zu können, um die Kursschwankung (beispielsweise eine "Golden Nose") überhaupt noch nutzen zu können und nicht mit Verlust aus dem Blitzgeschäft herauszukommen!

Von einer panischen Umstellung der BDSwiss-Plattform von Binaries auf FX und CFD-Handel kann ebenfalls nicht die Rede sein. Jetzt, ein Jahr nachdem der Verfasser seinen Erfahrungsbericht geschrieben hat, sind die Binäroptionen bis heute immer noch im Portfolio des Dienstleisters. Die Benutzeroberflächen des FX- und CFD-Handels lassen nichts zu wünschen übrig - und wem das noch nicht genügt, der bekommt die noch schnellere und stabil laufende MT4-Oberfläche mit Remotefunktionen kostenfrei auf den heimischen Desktop - mit Installationsanweisung und Einführung des Investmentbetreuers hochkomfortabel (daran können sich die anderen Handelsplattformen, mit denen wir ansonsten zusammenarbeiten, lediglich messen, an das komplexe Gesamtpaket kam unseren Erfahrungen gemäß keiner heran.) und...
...für Besitzer einer hyperschnellen Leitung wie der unserer Bibliothek wird das BDSwiss-Konzept auf seiner eigenständigen Plattform mit der durchdachten Trainee-Umgebung zum wahren Traderparadies!
Zahlreiche Webseminare und Tradingunterlagen für Newbies und Profis gibt's regelmäßig - und im Gegensatz zu so manchem zwielichtigen Mitanbieter dies alles qualititiv ausgefeilt und kostenfrei Monat für Monat.

Einen solchen Anbieter -wie im u.a. Erfahrungbericht des Erstschreibers- derart "herunterzuschreiben" ist entweder eine Unverschämtheit oder vielleicht der Tatsache zuzurechnen, dass der Erfahrungsbericht schon ein Jahr alt ist. Doch selbst unter Maßgabe der zurückliegenden Zeitspanne ist dessen Wahrheitsgehalt zu bezweifeln, da andere Nutzer der BDSwiss-Plattform schon Jahre dort dealen und hochzufrieden sind.

Bibliographisches Verlagsarchiv Berlin
Vorstand Charlottenburg
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
07.06.2018

Yassin E. über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Bei BDSwiss trade ich schon seit ca. einem Jahr, dabei habe ich sehr gute Erfahrungen gesammelt.
Ich kann BDSwiss mit gutem Gefühl jedem weiterempfehlen.
Kundenbetreuung immer hilfsbreit und kompetent mir gegenüber gewesen.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
18.05.2018

Mario S. über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Anleihen.
Achtung! Bei BDSwiss gibt es einen Kunden-Betreuer (Herr Michael Marek) der dem Kunden absichtlich einredet das der Bonus den man bei einer Einzahlung erhält nur 1x (statt 30x) umzusetzen hätte und obwohl BDSwiss diese Gespräche aufzeichnet und genau wissen das es sich um Betrug handelt leugnen Sie es und der Kunde erhält auch keinen Zugriff auf diese Gesprächsaufzeichnungen und somit auch keine Möglichkeit sich gegen diesen Betrug zu wehren! Auch wenn der Kunde eine Rechtsschutzversicherung besitzt und auch wenn er die Finanzaufsichtsbehörde über diesen Betrugsfall informiert gibt es auf die Gesprächsaufzeichnungen keine Zugriffsmöglichkeit und BDSwiss kann diesen Betrug beliebig oft und bei jedem Kunden anwenden ohne Konsequenzen befürchten zu müssen!
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
17.04.2018

Dieter Kirchner über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Im großen und ganzen guter Broker.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
05.03.2018

Leon Müller über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Kundenbetreuung ist sehr freundlich, engagiert und hilfsbreit.
Bei dem Broker BDSwiss bin ich sehr zufriedener Kunde.
Die Entwicklung des Brokers über die Jahre finde ich super!
2 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
15.02.2018

Tom S. über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Bin mit BDSwiss als Kunde rundum zufrieden.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
30.01.2018

Klaus W. über BDSwiss

Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ich bin sehr zufriedener Kunde bei BDSwiss und finde vor allem die Kundenbetreuung im Vergleich zu den vieler anderer Broker hervorragend.
2 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
25.07.2017

Anonym über BDSwiss

Handelt mehrmals täglich primär Indizes und Aktien.
So etwas habe ich noch nie erlebt: erst mühe ich mich wochenlang, in Erfahrung zu bringen, welche Provision es denn überhaupt gäbe für eine erfolgreiche Empfehlung. Erhalte erst nach der x-ten Nachfrage, dass auf Umsatzbeteiligung umgestellt worden ist. Ohne aber zu erfahren, wie diese denn nun im Detail aussieht....
Mein Test-Lead (ein Kumpel) hat dann eingezahlt, alle Dokumente und Informationen zur Verfügung gestellt, konnte aber nicht handeln. Sein Status war auf "read only", er konnte also keine Trades aufgeben. Aber einzahlen, das konnte er....auch hier lange keine Reaktion des Kundenservice, warum er denn nicht handeln könne. Also wollte er wieder auszahlen lassen. Nur dass hier dann 25 Euro(!!) fällig werden. Damit ist wohl genug gesagt.
Bei Testtrades dauerte es manchmal Minuten, bis eine Order die geschlossen wurde aus den offenen Positionen verschwand. Das ist ein Unding, weil man nie weiß was denn nun noch läuft und was nicht mehr. Zudem extrem umständlich geplante Orders gleich mit Stopp und Ziel aufzugeben.
Plattform ist viel zu langsam.
Klappt wohl noch nicht wie geplant, neben den Binaries, die ja in Kürze wohl von der Bildfläche verschwinden müssen, panisch auch FX und CFD-Handel anzubieten.
0 / 2 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein