Über Michael Hinterleitner

Michael Hinterleitner

Bereits mit 16 der Faszination Börse erlegen, wurde Trading neben dem Studium der Wirtschaftswissenschaften zu seiner Hauptbeschäftigung, seit 2006 ist er auch Redakteur und Trader bei GodmodeTrader.de tätig. Sein Fokus: Swing- und News-Trading mit Aktien. Neben der täglichen spannenden Jagd an den Börsen kam 2011 die Idee zu einem neuen Brokervergleich, der nicht nur einen detaillierten Blick hinter die Kulissen erlaubt, sondern auch handfeste Vorteile für Mitglieder bringt.
Als Mitbegründer der Vergleichsplattform BrokerDeal.de hat sich Michael Hinterleitner zum Ziel gesetzt, Licht in den Brokerdschungel zu bringen. Er erklärt, worauf es bei der Brokerwahl ankommt, welcher Anbieter für welche Bedürfnisse Sinn macht, und auf welche Unterschiede man bei den Produkten und der Ausführungsqualität achten sollte.

Über mich

Artikel von diesem Autor

30.05.2018

300 EUR geschenkt von RoboMarkets: Wünsche, Beschwerden, Anregungen!

Update 11.05.Einige Dutzend Mitglieder haben sich in den ersten Stunden bereits für diese Aktion erfolgreich angemeldet. Wiewohl gab es ein paar Rückfragen von euch wie auch Anmerkungen des Brokers, bitte beachtet also folgende Anmerkungen:

  • werdet ihr nach einem Referenzcode gefragt, gebt bitte "xujs" an. Solange zur Kontoeröffnung dieser Link verwendet wird, ist das aber nicht einmal notwendig
  • um euch für die Aktion bewerben zu können, müsst ihr euch vorher verifiziert haben! Also Pass/Ausweis sowie Adressnachweis hochladen
  • ihr müsst auch die AGB´s akzeptieren, und das pdf das ihr nach Bewerbung für diese Aktion erhaltet
  • ob ihr den Bestätigungscode per SMS oder Mail erhaltet ist zufällig, also nicht wundern wenn keine SMS kommt
  • auf dieses Konto dann keine Einzahlungen oder Abhebungen tätigen in den 30 Tagen. Selbstverständlich könnt ihr jederzeit weitere Konten beantragen und dort tun und lassen was ihr wollt, da ist dann auch ein Hebel > 50 kein Problem
  • auch wenn ihr bereits beim Broker registriert sein solltet klappt diese Aktion. Dann einfach bei Schritt 4 einsteigen
PS: ein Mitglied hat bereits tolle Tests durchgeführt und ein erstes positives Fazit zu diesem Broker gezogen: Testbericht Liebes Mitglied von BrokerDeal, unser neuer Partnerbroker RoboMarkets kann es kaum erwarten, die verwöhnten und anspruchsvollen Mitglieder von BrokerDeal von seinem Angebot zu überzeugen. Und bietet uns bzw. dir einen exklusiven Kennenlern-Deal an, zu dem wir nur sagen können: Hut ab!300 EUR Echtgeldgutschrift auf dein Konto, die du risikolos für dein reales Trading einsetzen kannst! Nach 30 Tagen werden diese 300 EUR wieder abgebucht. Erlittene Verluste musst du nicht ausgleichen, Gewinne bleiben hingegen auf dem Konto stehen und können nach diesem Zeitraum auch ausgezahlt werden!Informiert euch gerne auch vorher ausführlich auf der Homepage von RoboMarkets.Und so ist der Ablauf:
  1. Konto eröffnen über unseren Tracking Link
    Du kannst dich dann entscheiden zwischen mehreren Kontovarianten:
    Pro-Cent (damit ist auch mit 300 EUR seriöses Money-Management machbar. Aber keine CFDs in diesem Konto, nur FX und Metalle).
    Pro Standard ab 0,1 FX-Lot (Mini-Lot) und mit CFDs sowie Kryptos.
    ECN-Pro NDD, Spread ab 0 Pips dafür mit Kommission. CFDs & Kryptos
  2. Wähle einen Hebel von 1:50 und ändere ihn während der 30 Tage nicht (sonst auch höherer Hebel erlaubt)
  3. ihr müsst euch erfolgreich verifizieren über Pass/Ausweis und Adressnachweis
  4. schreib an info@robomarkets.de mit der Bitte um Teilnahme an der ETB-Aktion von BrokerDeal.
  5. innerhalb von 5 Tagen erhältst du die 300 EUR Echtgeldgutschrift, gültig für einen Monat dann
  6. Während des Testzeitraums darfst du keine Mittel abheben, auch der Hebel muss auf 1:50 belassen werden
  7. Nach den 30 Tagen werden maximal 300 EUR abgebucht. Ist das nicht möglich, ist das nicht dein Problem. Und hast du damit Gewinne erzielt: Gratulation!
  8. Feedback erbeten was eure positiven und negativen Erfahrungen angeht. Entweder per Brokerbewertung, oder auf dieser Diskussionsseite.
Eine wunderbare Aktion um risikolos nicht nur RoboMarkets zu testen, sondern auch neue Tradingideen. Die Zocker werden natürlich auch ihre Freude daran haben ;)Auch Gutschriften für jeden Trade werden in Kürze folgen! Das tüfteln wir zur Zeit noch mit dem Broker aus, wird auch von eurem Feedback bzw. Interesse abhängen.Via Kommentar unten könnt ihr euch gerne austauschen. Also alles was den Deal und den Broker betrifft. Gerne kritisch sein, solange es objektiv und nachvollziehbar ist. Werde dann auch meinen Ansprechpartner bei RoboMarkets bitten hier für euch zur Verfügung zu stehen. Ihr seid damit auch die ersten Nutzer unsers neuen Kommentarsystems, welches wir aktuell testen. Eine Registrierung ist kein Muss, ihr könnt auch als Gast posten bzw. im Profil von Disqus einen ganz individuellen Usernamen wählen.

Weiterlesen


28.05.2018

markets.com testen und 300 EUR abholen!

Vor zwei Wochen erst haben wir im Newsletter (nicht jeder Deal darf als Artikel öffentlich präsentiert werden. Um keine dieser Aktionen zu verpassen trage dich in den Newsletter ein) eine Aktion vorgestellt mit 300 Euro für Mitglieder, die vom Broker auf das Konto geladen wurden. Die Nachfrage war enorm. Daher stellen wir euch heute gleich die nächste ähnliche Aktion vor, diesmal erhaltet ihr die 300 EUR von BrokerDeal.

Weiterlesen


18.05.2018

Einstufung als professioneller Trader:
Fluch oder Segen?

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass ich mit meinen Dutzenden Echtgeldkonten bei verschiedenen CFD/FX-Brokern eine Mail erhalte mit dem Hinweis, einen Antrag stellen zu können um mich als professioneller Trader einstufen zu lassen. Um damit die in wenigen Monaten kommenden ESMA-Restriktionen, speziell die eingeschränkten Hebel, zu umgehen. Die eigentlich strengen Voraussetzungen dafür dürften zwar wohl nur 1-5% aller Trader erfüllen. Doch ob und wie die Broker die Kundenangaben überprüfen, ist Auslegungssache. Damit steht diese Option theoretisch jedem offen. Alles easy also? Oder ein Schritt in Richtung Produktverbot?

Weiterlesen


28.03.2018

ESMA hat die CFD-Bombe platzen lassen

Nun liegt sie schwarz auf weiß vor, die Produktintervention der ESMA CFDs und Binäre Optionen betreffend. Bei den neuen Hebeln fragt man sich bei vielen Unterlyings echt ob die zuständigen Damen und Herren einfach nur, wie soll man es diplomatisch ausdrücken..."nicht vom Fach" sind. Oder schlicht einer Lobby hörig sind, die CFDs am liebsten kaputtreguliert sehen möchte. Sinnvoller Kundenschutz sieht jedenfalls anders aus.

Weiterlesen


29.01.2018

Aus für CFDs/FX und Klagewelle gegen Knock-Out Zertifikate?

Es rumort gewaltig in der Branche. Die ESMA, zuständig für die EU-weite Regulierung der Finanzmärkte, hat weitreichende neue Regeln unter anderem für den CFD- und Forex-Handel vorgeschlagen. Jene Forderung, die maximal erlaubten Hebeln drastisch nach unten zu schrauben, sorgt zwar für den lautesten Aufschrei. Dabei liegt das größte Problem in einem anderen Vorschlag versteckt. Der hoffentlich nicht übersehen wird in der nun laufenden Einspruchphase, sonst gute Nacht viele Broker und Trader. 

Weiterlesen