Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie Admiral Markets

Jetzt bewerten
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
17.08.2018

Anonym über Admiral Markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes und Rohstoffe.
Die eigentliche Kundenbetreuung ist schon okay, aber die sogenannte "Compliance"-Abteilung ist ein Graus. Ich habe mich dort ERFOLGREICH als prof. Trader prüfen lassen. Aber bereits nach ein paar Tagen erhielt ich die Meldung mein Konto wurde stichprobenartig überprüft und ich soll weitere Dokumente ( Arbeitsnachweise, Lebenslauf, Lohnzettel) einreichen. Nach meiner Nachfrage was dies soll, erhielt ich die Antwort, dass das ein Fehler der Compliance-Abteilung sei und keine weiteren Dokumente von mir benötigt werden. Gut, kann ja mal passieren. Aber was soll ich sagen: Nach einer Woche nochmal genau das Selbe. Wieder Mails hin und her. Dann wieder die Aussage: Alles okay. Und nu der Gipfel: Nach 3 Tagen wieder das gleiche Spiel. Dann hatte ich die Schnauze voll und habe bei Admiral Markets gekündigt. - Bei anderen Brokern lief die Einstufung geschmeidig.
Kann ich nicht beurteilen, da es für mich dort gar nicht erst bis zum Traden kam.
Kann ich nicht beurteilen, da es für mich dort gar nicht erst bis zum Traden kam.
Auf gar keinen Fall mein "Broker des Jahres".
Von Roman Krutyanskiy am 17.08.2018 um 22:01 Uhr

Sehr geehrter Kunde,

zunächst tut es uns leid, dass Sie unnötigerweise aufgefordert wurden, die Dokumente erneut zuzusenden. Diese Aufforderung hätte wirklich nicht geschehen sollen, sofern Ihr Status bereits geprüft wurde.

Die aktuelle Situation empfinden wir in jedem Fall als eine Ausnahmesituation, da die regulatorischen Änderungen in der EU erst vor wenigen Wochen in Kraft getreten sind. Die Anzahl der Kundenanfragen diesbezüglich steigt in geometrischer Progression. Unsere Kollegen aus der Compliance Abteilung geben sich wirklich Mühe, alle Anfragen zeitnah und zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden zu erledigen.

Wir hoffen zudem, dass unser Kundenservice sowie unser Angebot für sich sprechen, und diese unerwünschte Unannehmlichkeit schnell vergessen lassen werden. Sofern Ihr Konto bei uns UND der Status als "Professional Client" noch bestehen, würden wir gern auch ein kleines Dankschön als Entschuldigung anbieten.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als einen zufriedenen Kunden wieder willkommen heißen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Roman Krutyanskiy
Kundenservice Admiral Markets

6 / 8 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
5 / 8 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
25.08.2017

Frederik W. über Admiral Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Nicht getestet.
Der fixe Spread von 0,8 Punkten im DAX ist quasi sinnlos. Limits werden einfach nicht ausgeführt wenn der DAX genau 0,8 Punkte unter die Buy-Order geht und dann dreht. Geht man short tickt der Kurs systematisch ein tick runter, man erwischt das hoch einer Kerze nie, das aktuelle Bid ist nicht zu bekommen (einfach zu testen, wenn man sich die kleinste Positionsgröße nimmt und dann 100 mal versucht das top zu erwischen). Sell Limits die punktgenau erreicht werden, werden nicht ausgeführt.
Spread zahlt man also ständig viel viel mehr, sowohl long als auch short.
Bei anderen Brokern ist dies nicht so, sorry.
Slippage ist relativ normal.
Von Roman Krutyanskiy am 28.08.2017 um 18:04 Uhr

Sehr geehrter Frederik W.,

zunächst möchte ich für das offene Feedback danken. Zu den Limits kann ich nur sagen, dass bekanntermaßen die Limits wie eingegeben oder besser ausgeführt werden können. Somit reicht es nicht aus, wenn eine Limit erst getriggert wurde. Es muss auch ein Kurs folgen, zu dem ausgeführt werden kann. Dennoch nehmen wir jedes Feedback als Grund unsere Performance auf den Prüfstand zu stellen. Melden Sie sich bei uns unter der Angabe der Kontonummer und einiger Orders, damit wir dies genau prüfen können. Generell kann ich schon mal vorsichtig den Vorhang anheben: In der Pipeline steht eine Verbesserung des Spreads innerhalb der Haupthandelszeit, mit dem ein Liquiditätsschub einhergeht. Die Overall-Performance unseres CFDs wird somit um einiges verbessert. Dies werden wir selbstverständlich gesondert ankündigen.

Bis dahin verbleiben wir mit freundlichen Grüßen
Roman Krutyanskiy
Country Manager
Admiral Markets UK Ltd, Zweigniederlassung Berlin

2 / 4 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
11 / 12 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
10.03.2016

Rüdiger Weigel über Admiral Markets

Handelt mehrmals täglich primär Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
kurz vor dem Zinsentscheid der EZB am 10.3.16 wird der Server rebooted, was ca. 15 Minuten gedauert hat.
Leider habe ich noch Positionen im Minus. Sobald die aufgelöst sind, bin ich weg von Admiral.
7 / 9 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
13.03.2015

Anonym über Admiral Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Durch die vielen guten Bewertungen in diesem Forum bin ich auf diesen Broker aufmerksam geworden und habe dort ein Konto eröffnet. Dies war online ohne Probleme in wenigen Minuten realisiert. Soweit ich in den folgenden Wochen mit dem Kundenservice zu tun hatte, war ich zufrieden hätte mich den guten Bewertungen angeschlossen. Dann kam der "worst case" eines jeden Traders. Totaler Zusammenbruch von Internet und Telefon. Für einen solchen Fall hatte ich mir die Nummer des Brokers in Berlin hinterlegt und dort per Handy angerufen und um Schließung aller Positionen gebeten. Dies sei hier nicht möglich und ich möchte bitte in London anrufen. Allerdings wären dort nur englisch sprachige Mitarbeiter. Durch längere Auslandsaufenthalte bin ich im englischen einigermaßen fit , also habe ich dort angerufen und mein Anliegen vorgetragen. Hier wurde ich nach dem Telefonpasswort gefragt. Dieses hatte ich nicht und habe auch keines in meinen Unterlagen gefunden. Dann könne er mir nicht weiterhelfen, meinte der Mitarbeiter. Ich habe dann eindringlich gebeten, doch eine andere Möglichkeit zu finden und z.B. mein persönliches Kennwort abzufragen oder Daten aus meiner Anmeldung. Auch könne ich in etwa genau sagen, wann ich welche Position eröffnet hätte. Dieser Mitarbeiter hat sich auf das Passwort zurück gezogen und jegliche Hilfe verweigert. Ich bin dann zu einem Freund gefahren, der zufällig zu Hause war, dort den MT 4 auf seinen PC geladen und die Positionen geschlossen. Gott sei Dank ohne größere Verluste, einfach Glück gehabt.
Die Kursstellung war ok und die Ausführung lief über den getunten MT 4 blitzschnell. Die zusätzlich angebotenen Features sind für den einen oder anderen sicherlich hilfreich. Ich persönlich habe die Plattform nur zum reinen Handel benutzt und hier reicht mir die "one click" Version des MT 4. In turbulenten Zeiten kam es stets zu einer stark erhöhten Slippage. Da ich mich hier aber meist zurück gehalten habe, habe ich dies nicht weiter bemängelt.
In turbulenten Zeiten habe ich öfter einen Ausfall der Plattform bemerkt. Es wurde weder ein Kurs angezeigt noch war das Eröffnen und Schließen von Positionen möglich. Da ich noch bei einem weiteren Broker über den MT 4 handle, war mir ein direkter Vergleich möglich und hier konnte ich ähnliches nicht feststellen.
Bei diesem Broker habe ich durch die geschilderten Erlebnisse Angst um meine Einlage gehabt und mein Konto aufgelöst. Es kann einfach nicht sein, dass man sich im absoluten Notfall auf ein Telefonpasswort zurück zieht und keinen Plan B in der Schublade hat. Auch bewerte ich einen rein englischsprachigen Support für den Notfall nicht als kundenfreundlich. Gerade in diesen Zeiten ist man gerne in seiner Muttersprache unterwegs. Ein sinnvoller Service wäre zum Beispiel die Hilfe der deutschen Niederlassung, die ich vergeblich gesucht habe. Darüber hinaus ist der wiederholte Ausfall der Plattform nicht akzeptabel. Für mich persönlich erweist sich die wahre Qualität eines Brokers im absoluten Notfall, dann wenn er wirklich einmal für den Kunden abseits vom Alltagsgeschäft gefordert wird. Bei mir hat Admiral Markets in einer solchen Notlage total versagt und ich kann nach Auflösung meines Kontos dort wieder besser schlafen.
Von Jens Chrzanowski, Admiral Markets UK, Kundenservice Berlin am 18.03.2015 um 11:41 Uhr

Grüsse aus Berlin,

das Standardprozedere bei jeder Kontoeröffnung sieht so aus:
bei jeder Kontoeröffnung muss zwingend ein Telefonpasswort vom Kunden vergeben werden, freie Wahl des Passwortes.
Mit der Zusendung der live-Kontodetails erhält jeder Kunde den Hinweis, dass für Notfälle das internationale telefonische TradingDesk zu kontaktieren ist, mit dem Telefon-Passwort.

Wenn das Passwort nicht zur Hand ist, kann naturgemäß keine sichere Legitimation erfolgen.
Leider ist dies der Standard, auch bei jeder Bankkarte - wenn die PIN nicht vorliegt, kann bis auf weiteres nichts erfolgen...

Dies einfach zur Einordnung. Wir können gern prüfen, ob aus Kulanz im Nachhinein noch etwas möglich ist. Bitte melden Sie sich beim Kundenservice, und wir schauen, ob aus Kundenpflege etwas geht: [email protected]

39 / 52 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Apollo am 17.08.2015 um 16:47 Uhr

Eigentlich ein sehr zu empfehlender Broker. Einfach Handhabung aller Funktionalitäten, gute Erreichbarkeit der Kundenservice, etc.
Aufgrund der sehr schlechten Orderausführung (bis zu 7 Sekunden) im CFD Handel (Index Dax). absolut nicht geeignet für den Intraday-Handel. Der Kundenservice vertröstet mit Aussagen wie, "das kann bis zu 10 Sekunden dauern" in Abhängigkeit zu den Marktgeschehnissen, Liquiditätsprovern etc. und verweist auf den fixen Spread von 1 Punkt.
Von daher Finger weg, falls ihr Intraday handeln wollt!!

16 / 20 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von itrade am 10.12.2015 um 15:19 Uhr

kopfschütteln & nicht nachvollziehbar, von meinen ca. 500 Dax-Orders im letzten halben Jahr hat keine länger als 1,5 Sekunden gebraucht, die Anzahl derer im Bereich von mehr als einer halben Sekunde unter 10. AM ist imA exzellent als Intraday-Broker zu nutzen.

5 / 7 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Jens Lange am 08.01.2016 um 15:18 Uhr

Absolut nicht nachvollziehbar. Meine Orders werden super schnell ausgeführt, der Service ist klasse, besser geht es wirklich nicht in Sachen CFD, und vor allem DAX CFD!
Vielleicht würde es helfen mal den Rechner, den MT4 (überladen mit Indikatoren und Charts), oder die Verbindung zu prüfen. Es muss einem doch klar sein, wenn man der einzige ist bei dem es nicht funktioniert, das einem selbst liegt.
Und zum Thema Telefonsupport, sie handeln mit hoch spekulativen Produkten und haben nicht mal dem MT4 auf dem Smartphone installiert für den Notfall? Also bitte....

8 / 11 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von G.Zipser am 14.03.2016 um 17:29 Uhr

Na ja, und für was ist dann ein deutschspachiger Support da?? Wenn er denn nicht mal in solchen Notfällen helfen kann? (will?)

4 / 5 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
16 / 18 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Name der Red. bekannt
Verifizierter Trader
16.10.2013

Anonym über Admiral Markets

Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes.
Bei meinem Demokonto hatte ich auffällig oft große positive Slippage. Dann beim Livekonto machte ich 3 Trades. Alle 3 Trades hatten Slippage (1. schlecht). Alle Slippage war negativ (2. schlecht) und alle Slippage war je über einem Pip (w. schlecht). Aufgrund meiner Tradingerfahrung weiß ich, dass das eine schlechte Orderausführung ist und ließ mein Konto zurücküberweisen.
Ausführungsqualität der Order sehr schlecht
Die MT4 Add Ons waren völlig instabil, funktionierten teils, funktionieren meistens nicht.
Der sehr freundliche Webinarreferent beschönigte alles. Demo war optimal. Live war sehr schlecht. Bei mehrmals ausgeführtem Fernzugriff von Admiral Markets auf meinen Computer (von mir genehmigt) wurde alles Nichtfunktionierende sehr bemüht gehoben (installiert, eingerichtet, eingestellt), funktionierte auch einen Tag und ab dem nächsten Tag funktioniere wieder nichts. Technisch instabil und unbrauchbar in Geldangelegenheiten.
Von Jens Chrzanowski, Admiral Markets am 25.11.2013 um 20:54 Uhr

Derzeit bieten wir keine Order-Add ons an, da Metaquotes, die Softwarefirma hinter dem MT4, dies nicht erlaubt. Genutzte Add ons oder Expert Advisor, die Admiral Markets offiziell nicht unterstützt, können leider immer mal Probleme bereiten.

Admiral Markets steht immer für FAIR PLAY Orderausführung, sowohl im Demo- als auch Livekonto kommen positive und negative Slippage vor! Es werden keine Unterschiede zu Demo und Live gemacht! Aber bei uns darf jeder Kunde entscheiden, ob er Slippage überhaupt möchte oder nicht! 2, 3 Clicks genügen, siehe unsere intensiven und informativen Videoanleitungen als ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=AtGxkz1NBjg&feature=c4-overview-vl&list=PLguJ9SKoGx5DCxUPotNpo26QCg7LW9ZEb

Alle Webinare sind auf YouTube aufgezeichnet. Möge sich jeder ein Bild machen, ob wir beschönigen oder aber "klare Kante" reden, faire Aussagen tätigen und alles korrekt darstellen: https://www.youtube.com/admiralmarketsde

Ich wäre froh, wenn ich einen Wettbewerber sehen könnte, der diesen Service der Fernwartung anbietet... Schade, dass eine dauerhafte Lösung aus welchen Gründen auch immer nicht möglich war. ...niemand hat Lust, ewig "rummzumachen", bis alles läuft. Aber bei Computern sind manchmal viele Fehlerquellen möglich - wenn Sie nochmal ansetzen möchten, gern, wir stehen bereit!.... Schade, dass wir keine Lösung bisher finden konnten für diesen Einzelfall. Dennoch HERZLICHE GRÜSSE aus Berlin.

9 / 11 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
3 / 5 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein

Mitgliedervorteile

BrokerDeal Logo
+
=
 

bis zu 24% günstiger traden (prof. Trader)

ab 1. August 2018 nur noch für professionelle Trader:
bis zu 24 % des Spreads zurück!
Vorteilskonto eröffnen
Jetzt kostenlos Mitglied werden