Broker

X-Trade Brokers an der Warschauer Börse gelistet

12.05.2016

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. (XTB), ein internationaler Anbieter von Handels- und Anlageprodukten im OTC (over-the-counter) Markt, ist den Unternehmen, die auf dem Hauptmarkt die Warschauer Börse gelistet sind, beigetreten.

Am 6. Mai um 09:00 Uhr läuteten die Unternehmensvertreter von XTB die Börsenglocke und starteten symbolisch den Handel der Aktien der Gesellschaft an der Warschauer Börse - 117.383.635 XTB-Aktien insgesamt wurden auf dem Hauptmarkt der WSE für den Handel eingeführt. In dem Börsengang wurden 16.433.709 Aktien verkauft und der Verkaufspreis wurde auf 11,5 PLN je Aktie festgelegt. Der Gesamtwert des öffentlichen Angebots liegt bei rund 189 Mio. PLN und die gesamte Marktkapitalisierung von XTB beträgt rund 1,35 Mrd. PLN.

Der Beitritt zur Gruppe von Unternehmen an der Warschauer Börse ist ein wichtiger Teil unserer langfristigen Unternehmensstrategie. Von heute an werden unsere Stärken im Wettbewerb, wie die State-of-the-art-Technologie und die diversifizierte und ständig weiterentwickelte Palette an Produkten und Dienstleistungen,  durch eine weitere Tugend ergänzt, die von unseren Kunden sehr geschätzt wird: Transparenz unseres Geschäftsmodells und finanzielle Kennzahlen. Wir hoffen, dass sowohl bestehende als auch neue Aktionäre unser weiteres Wachstum mit Interesse verfolgen und den Erfolg genießen werden, den Wert des Unternehmens zu steigern - sagte Jakub Maly , Präsident des Vorstands von X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A.

Über die XTB-Gruppe:

Die XTB-Gruppe ist ein international tätiger Anbieter von Handels- und Anlageprodukten, Dienstleistungen und Technologie-Lösungen, spezialisiert auf die OTC (over-the-counter) Märkte mit einem besonderen Fokus auf CFDs (Kursdifferenzkontrakte, die Investitionsprodukte sind, deren Ergebnisse mit den Änderungen in den Preisen und Werten der zugrunde liegenden Instrumente und Anlagen verbunden sind).

Derzeit bietet die XTB-Gruppe mehr als 1.500 CFDs auf Währungspaare, Rohstoffe, Indizes, Aktien auf börsennotierte Unternehmen und ETFs an. Neue CFDs können zum Angebot der Gruppe hinzugefügt werden. Die XTB-Gruppe bietet ebenfalls Up & Down-Optionen an, basierend auf über 30 Basisinstrumenten, einschließlich Währungen, Edelmetallen, Rohstoffen und Indizes. Im Jahr 2015 betrug die durchschnittliche vierteljährliche Anzahl der aktiven Konten der Privatkunden in der XTB-Gruppe mehr als 15 Tausend. Im Jahr 2015 machte der Handel auf indexbasierte CFDs 42% des gesamten Bruttogewinns des Konzerns auf Transaktionen mit Finanzinstrumenten in Höhe von 285.6 Mio. PLN aus – währungsbasierte CFDs trugen 32% und rohstoffbasierte CFDs 26% zum Gesamtumsatz bei.

Gegründet in Polen im Jahr 2004 wuchs die XTB-Gruppe dynamisch, basierend auf der Grundlage der erteilten Lizenzen von den Aufsichtsbehörden in Polen, Großbritannien, Türkei, Zypern und Uruguay. Derzeit konzentriert sich die Gruppe auf das Wachstumsgeschäft in 12 wichtigen Ländern, unter anderem Polen, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Portugal, Frankreich und Deutschland. Die Gruppe hat eine führende Position in den Mittel- und Osteuropäischen Märkten (z. B. in Polen, Rumänien, der Tschechischen Republik und in der Slowakei), die im Jahr 2015 für 60,8% der durchschnittlichen vierteljährlichen Anzahl an Konten verantwortlich waren, auf denen mindestens ein Trade in den letzten drei Monaten getätigt wurde. Auf Westeuropa fielen im Jahr 2015 durchschnittlich 32,8% der Konten, die durch die Gruppe gehalten werden, mit 30% Umsatz und Wachstumsrate in den Jahren 2012 - 2015. Neben dem expansiven Wachstum in den Mittel- und Osteuropäischen Ländern sowie Westeuropa, umfasst die Konzernstrategie von XTB Wachstum in den neuen Märkten, einschließlich der Türkei und Lateinamerika, sowie die weitere Entwicklung des institutionellen Geschäfts durch das XTB Konzerngeschäft (X Open Hub). Die Bereiche der Geschäftstätigkeit unterliegen der behördlichen Aufsicht in den jeweiligen XTB Märkten, einschließlich der EU, in denen XTB auf der Grundlage des einheitlichen EU-Passes agiert.

Dank der innovativen Produkte und Dienstleistungen, wird die Gruppe bereits seit vielen Jahren für ihre Technologie in Polen und der EU wahrgenommen. Zum 31. Dezember 2015 hatte die XTB-Gruppe 392 Mitarbeiter weltweit. Das Kern-Team in der Softwareentwicklung mit Sitz in Polen konzentriert sich auf die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit innerhalb der technologischen Lösungen von XTB.

Die XTB-Gruppe konnte im Jahr 2015 ein deutliches Umsatzwachstum und eine Steigerung im Nettogewinn erzielen. Der Gesamtumsatz betrug 282,5 Mio. PLN (+38,2% gegenüber dem Vorjahr), mit einem Nettogewinn von 119,0 Mio. PLN (+54,3 % gegenüber dem Vorjahr, die Nettogewinnmarge betrug 42,1%).


Kommentieren

(wird nicht angezeigt und nur für eine Bestätigungsmail verwendet,
um Fakebewertungen zu erschweren)

Anhang (max. 5 MB): (Dateiendungen: jpg, png, gif, pdf)
Wird geladen...