tradAc

Traden lernen mit Birger Schäfermeier
Bei diesem Steckbrief handelt es sich um das Angebot eines unabhängigen Anbieters.
Anbieter

Birger Schäfermeier

Kundenbewertungen
Website
Impressum

European Trading Academy AG
Klippe 37
45473 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 - 970 402 90

Inhalt
  • Level 1: Orientierung für den aktiven Handel (Basiswissen)
  • Level 2: zweiwöchiges BootCamp in der Tradingvilla (Tradingwerkzeuge und Techniken)
  • Level 3: 2fünftägiges Intensivseminar in der Tradingvilla (dauerhafte Gewinne)
  • Level 4: einwöchigen Profiworkshop in Andalusien (Feinschliff des erfolgreichen Tradings)
  • Mentor-Monitoring Advanced Betreuung: im Trading-Alltag
  • Forex Livetradingromm: Austausch mit anderen Tradern und tägliche Tipps zu Einstiegen
Testberichte
Dauer

Level 1: 1 Tag
Level 2: 5 Tage
Level 3: 5 Tage
Level 4: 5 Tage

Mitgliedervorteile
Nächste Termine

Es werden am Anbieter feste Termine gesetzt. Diese können jederzeit auf der Webseite des Anbieters eingesehen werden.

Über den Coach

Birger Schäfermeier kaufte bereits mit 14 Jahren seine erste Aktien und handelt seit mehr als zwanzig Jahren aktiv an den internationalen Terminbörsen. Im Laufe der Zeit hat er nicht nur seine eigene Marktphilosophie und Handelstechniken entwickelt, sondern ist auch zu einem der bekanntesten Daytrader Europas geworden.

So handelt er regelmäßig und erfolgreich auf seinen Live-Trading-Events in Paris, Budapest, Frankfurt sowie in Düsseldorf und Mülheim, wo er einem breiten Publikum seine diskretionären Handelstechniken vorführt.

Sein Buch "Die Kunst des erfolgreichen Tradings" ist mittlerweile zu einem Klassiker in der deutschsprachigen Trading Community geworden.

Der Vater von drei Kindern bestreitet seit mehr als 15 Jahren seinen Lebensunterhalt als Daytrader. Viele seiner Schüler haben erst durch ihn gelernt profitabel zu handeln. Das Ausbilden von erfolgreichen Tradern ist inzwischen zu Schäfermeiers Profession geworden.

Aus diesem Grund wurde von ihm die European Trading Academy gegründet, die Trader schult und in ihrer Entwicklung zu erfolgreichen Händlern unterstützt. Er selbst weiß, wie wichtig ein guter Mentor ist, so sagte Birger Schäfermeier einmal: "Leider musste ich selbst durch Versuch und Irrtum lernen, so dass ich sechs Jahre brauchte, bevor ich erfolgreich handeln konnte." Aber gewinnbringendes Traden ist keine Frage des Talents, sondern birgt die Möglichkeit, wie bei Birger Schäfermeier, zum Beruf zu werden, den man sich aneignen kann.

Und so hat sich die European Trading Academy zum Ziel gesetzt, interessierten Anfängern und Fortgeschrittenen dabei zu helfen, diese spannende Tätigkeit zu erlernen!

Ablauf
  • Level 1: Orientierung für den aktiven Handel (Basiswissen) per Webinar
  • Level 2: zweiwöchiges BootCamp in der Tradingvilla
  • Level 3: fünftägiges Intensivseminar in der Tradingvilla
  • Level 4: einwöchigen Profiworkshop in Andalusien
Teilnehmer

Laut Anbieter handelt es sich hierbei um ein Gruppencoaching. Die Anzahl der Teilnehmer kann aus diesem Grund variieren.

Test-/Schnuppermöglichkeit
Geld zurück Garantie
Keine Vorkenntnisse notwendig
Coach mit Echtgeld-Erfahrung
k.A.
Nachbetreuung
Märkte & Instrumente
  • Tradingmarkt Allgemein
Konkrete Strategie für Entry & Exit
Sonstiges
k.A.
Medien
Neues von tradAc
  • Birger Schäfermeiers Background
    Birger Schäfermeiers Background
  • Birger Schäfermeier – der Profi-Trader
    Birger Schäfermeier – der Profi-Trader
  • tradAc | Livetradingroom Morning Briefing 18.07.2017
    TradAc | Livetradingroom Morning Briefing 18.07.20...



Fragen und Antworten zu tradAc


Erfahrungen mit tradAc

Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie tradAc

Jetzt bewerten
Verifizierter Trader Avatar
Verifizierter Trader
05.07.2017

Bernd S. über tradAc

Leider kann ich hier nur einen Stern vergeben (am liebsten würde ich null vergeben, aber das geht leider nicht!).
Über die Ausbildung von Birger Schäfermeier möchte ich hier auch gar keine Worte verlieren. Sondern über seinen Livetradingroom.
Nach der Brokerdeal Veröffentlichung über die katastrophale Performance der Vermögensverwaltung von Birger Schäfermeier, in der er selbst tradet, bin ich stutzig geworden. Ich fragte mich, ob dieser vermeintliche "Guru" tatsächlich am Markt erfolgreich Geld verdient, oder ob er doch nur einer der viel beschrieenen Schaufelverkäufer ist. Nachdem nun immer mehr neue Ausbildungswege bei der tradAc zu finden sind, und aufgrund der Erfahrungen aus der Managed-Account- und Livetradingroom-Performance scheint es nun doch so als würde Birger Schäfermeier ein Vermögen mit teuren Ausbildungen verdienen, bei denen er aber wohl nicht lehren kann wie man am Markt praktisch Geld verdient. Denn alles was ich von ihm sehe sind Verluste.
Wie komme ich darauf? Nun ja, auf seiner Website des tradAc Forex Livetradingroom kann jeder gegen kostenlose Anmeldung die echten Kontoauszüge des gehandelten FXCM Kontos herunter laden, genauso wie die selbst erstellten Performance-Aufstellungen von Birger Schäfermeiers tradAc Team. Jeder, der einen Kontoauszug lesen kann, wird die extremen Diskrepanzen zwischen den von tradAc selbst erstellten und den tatsächlichen Ergebnissen des Kontoauszugs sofort erkennen. Hierbei handelt es sich noch nicht mal um Betrug, denn mit einem kleinen Hinweis "Es wurden in der Performance nur Trades aufgeführt, die in diesem Monat geöffnet und geschlossen wurden." kann man einfach alle riesigen Verluste der Swingtrades unter den Tisch fallen lassen. Wäre schön, wenn das auf dem Live Konto auch so klappen würde. Die riesigen Verluste aus den Positionen, die nicht innerhalb des Monats eröffnet und wieder geschlossen wurden, könnte man dann einfach vom Broker zurück fordern.
Derartige Diskrepanzen sind mir über mehrere Monate aufgefallen, den Vogel abgeschossen hat aber die Veröffentlichung der Ergebnisse aus dem März 2017. Hier wird in der eigenen Aufstellung ein Gewinn von 831,00 € ausgewiesen (immerhin 8,3 Prozent auf das Startkapital von 10.000 €). Im tatsächlichen Kontoauszug ist aber klar erkennbar, dass die Verluste aus diesem Monat bei 5.596,84 € lagen. Das ist gegenüber der Startsumme auf dem Konto vom 01.März (7.923,01€) ein Verlust von sage und schreibe 70,64 Prozent.
Nun wundert es mich nicht, dass dies auch der letzte veröffentlichte Kontoauszug war. Der letzte gezeigte Kontostand waren jämmerliche 2.326,16 €. Ich frage mich ernsthaft wie man als angeblich professioneller Trader in nur einem Monat solche Verluste einfahren kann. Das hat meiner Meinung nach mit Risiko- oder Moneymanagement so viel zu tun wie der Papst mit einem Bordell. Für diese Leistung auch noch Geld zu verlangen finde ich äußerst fragwürdig. So wurden also nicht nur die Kundenkonten aus der Vermögensverwaltung gegen die Wand gefahren, sondern auch im Livetradingroom wurde jede Menge Geld verloren!
Ich kann nur ahnen, wie die Kontoentwicklung des Future Livetradingrooms aussieht. Dort wird ja ausschließlich die selbst erstellte Auswertung veröffentlicht und keine Broker-Kontoauszüge. Warum wohl...

Für alle die es nicht glauben wollen: Hier könnt ihr euch die Kontoauszüge und die selbst erstellte tradAc Performance kostenlos herunter laden (man muss lediglich ein Nutzer-Konto erstellen, um dann auch Werbe-Emails zu den hochwertigen Ausbildungsprogrammen zu bekommen):
http://forex.tradac-livetradingroom.de/de/downloads

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag hier veröffentlichen soll, aber ich denke man sollte interessierte angehende Trader davor warnen, monatliche Abos zu bezahlen, für einen Livetradingroom in dem einem lediglich gezeigt wird, wie man komplett ohne Risikomanagement mit Swingtrades gegen die Trendrichtung sein Kapital unweigerlich vernichtet!
25 / 28 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
25.06.2017

Antonius W. über tradAc

Die Ausbildung gekoppelt mit dem Mentor Monitoring Programm ist für mich persönlich der beste Weg zum Profitrader. Ich fühle mich hier gut aufgehoben bezüglich meiner Traderausbildung und kann die Lerninhalte 1:1 umsetzen. Wenn ich irgendwelche Fragen habe werden diese auch immer beantwortet. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Betreuung während meiner Ausbildung.
2 / 7 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
23.06.2017

Matthias Thon über tradAc

Die Ausbildung bei der Tradac ist sehr gut. Ich schätze die langjährige Erfahrung und Kompetenz der Dozenten. Sie haben mir sehr gut durch das Seminar geholfen, wussten auch Rat in schwierigen Situationen, nahmen sich Zeit meine Trading-ideen zu besprechen und zeigten mir was ich besser machen konnte.
2 / 6 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein