RealMoneyTrader Akademie

Go4Professional - Ausbildung zum Profitrader von René Wolfram
Bei diesem Steckbrief handelt es sich um das Angebot eines unabhängigen Anbieters.
Anbieter

René Wolfram

Kundenbewertungen
Website
Impressum

René Wolfram
Thüringerstr. 32
93075 Offenbach am Main

Telefon: 069-86009904

Inhalt

Strategien 1:1 Coaching und 12 monatige Ausbildung

Testberichte
Dauer

12 Monate

Nächste Termine
  • Der Einstieg ist nur an bestimmten Terminen möglich.
  • Die genauen Termine können auf der Webseite des Anbieters eingesehen werden.
Über den Coach

René Wolfram ist seit 18 Jahren aktiver Trader und bestreitet seit 2003 seinen Lebensunterhalt mit Trading. Er verfolgt einen statistisch basierten Ansatz, bei dem sowohl Ausbruchs-, als auch Countertrend-Methoden zum Einsatz kommen. Umgesetzt werden die Strategien mit Futures, da sie das mit Abstand fairste Produkt sind. Die meisten Techniken können aber auch mit CFD´s umgesetzt werden bei überschaubarem Performanceabschlag. Schwerpunktmäßig betreibt Herr Wolfram Daytrading – und das mit absolut geringem Zeitaufwand. Doch auch Swingtrading-Setups finden sich in seinem Strategie-Portfolio wieder.

Zum Trading ist Herr Wolfram zu Zeiten der Dot-Com-Blase gekommen. Jeder hatte Aktien und damit horrende Profite. Das wollte er auch. Es kam, was kommen musste: So schnell wie er eine viertel Million verdient hatte, war sie auch wieder weg. Während sich die meisten um ihn herum von der Börse aufgrund der gleichen Erfahrungen verabschiedeten, war ihm klar: Er war die Fehlerquelle. Er hatte einfach irgendetwas gehandelt. Ohne Plan, Sinn und Verstand! Ihm war bewusst, dass man diesen Job erlernen kann und muss, wie jedes richtige Handwerk im alltäglichen Leben. Und genau das tat er anschließend. Er entwickelte eigene Methoden und Strategien, da ihm in seiner Lernphase rasch klar wurde, dass die meisten gängigen Ansätze keinen statistischen Gewinnvorteil haben und man Plus/Minus Null handelt. Die heute in seinem alltäglichen Trading, in seinem Ausbildungsprogramm RealMoneyTrader und natürlich auch in der Million Dollar Challenge gehandelten Strategien sind Eigenentwicklungen. Sie werden keine Strategie finden, die so irgendwer auf der Welt genau so handelt.

Die Motivation in das Tradinggeschäft einzusteigen und es hauptberuflich zu betreiben war ihm schon recht früh klar: Er wollte sich rasch zeitliche Flexibilität erarbeiten, um nicht bis 65 jeden Tag malochen zu müssen. Er wollte schon immer viel Zeit mit Frau und Familie haben und kann heute sagen, dass er die zeitliche Flexibilität, die er angepeilt hat, zu großen Teilen tatsächlich mittlerweile erlangt habe. Die Umsetzung der Strategien, die er in der Million Dollar Challenge handelt  benötigt täglich etwa 2 Stunden am Rechner. Und das zu fest definierten und somit planbaren Zeiten. Selbst die meisten Berufstätigen können die meisten Strategien problemlos neben der Arbeit umsetzen.

Im Jahr 2013 belegte er als erster und bislang einziger Deutscher den dritten Platz bei der offiziellen Weltmeisterschaft im Futures-Trading, der Robbins Worldcup Trading Championship. Es handelt sich um einen der wenigen und darunter um den renommiertesten Echtgeld-Trading-Wettbewerb, bei dem jeder Teilnehmer mit seinem eigenen Konto antritt und somit sein eigenes Kapital tradet.

Ablauf
  • Die Ausbildung erfolgt hauptsächlich per Webinar.
  • Im laufe der 12 monatigen Ausbildungsdauer bietet der Coach ebenfalls ein Seminar auf dem Traderhotel Lohr an.
Teilnehmer
  • Laut dem Anbieter handelt es sich hierbei um ein Gruppencoaching.
  • Die Teilnehmerzahl ist je Kurs auf 50 Teilnehmer limitiert.
Test-/Schnuppermöglichkeit
Geld zurück Garantie

14 Tage Geld zurück Garantie

Keine Vorkenntnisse notwendig
Coach mit Echtgeld-Erfahrung
k.A.
Nachbetreuung
Märkte & Instrumente
  • Tradingmarkt Allgemein
  • CFDs
  • Aktien
  • Futures
Konkrete Strategie für Entry & Exit
  • Saisonale Trades
  • Swingtrading-Techniken mit hohen Profitabilitätskennziffern
  • Value-Trades
Sonstiges
k.A.
Medien
k.A.
Neues von RealMoneyTrader Akademie
  • Traden lernen wie ein Profi - Mein Erfolgskonzept und wie jeder es lernen kann
    Traden lernen wie ein Profi - Mein Erfolgskonzept ...
  • RealMoneyTrader Strategien WTI Crude Oil Storage Strategy
    RealMoneyTrader Strategien WTI Crude Oil Storage S...
  • News Tradingroom  Fragen   Antwort Webinar zum Start
    News Tradingroom Fragen Antwort Webinar zum Sta...



Fragen und Antworten zu RealMoneyTrader Akademie


Erfahrungen mit RealMoneyTrader Akademie

Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie RealMoneyTrader Akademie

Jetzt bewerten
Trader Avatar
20.05.2017

Daniel S. über RealMoneyTrader Akademie

Das ganze ist ein einziges ****************. Das Ziel von Herrn Wolfram ist möglichst viel und schnell Kursgebühren zu bekommen. Seine Versprechungen hält er gar nicht ein. Seine Strategien funktionieren nicht und sind reine Verlustbringer. Unerträglich ist für mich die herablassende Art, mit der er mit seinen zahlenden Kunden umgeht und ihnen dann auch noch die Schuld für seine Fehlleistungen zuschiebt.
Auf der Seite http://renewolfram.wordpress.com/ hat jemand das ganze System demaskiert und ausführlich die Maschen von Rene Wolfram aufgedeckt. Ansonsten einfach mal 'Warnung vor Rene Wolfram' googeln.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
05.05.2017

Matthias K. über RealMoneyTrader Akademie

Ich hab mir schon vor mehreren Jahren mal das Ausbildungsprogramm von Rene W. gekauft - war leider mein bisher größtes Fehlinvestment. Rene W. hat vor einigen Jahren mal ein paar Strategien entworfen - die auch für wenige Jahren dann eine gute Performance hingelegt haben, aber drei Jahre gute Performance zählt nunmal im Börsenleben gar nichts. Jetzt hält er krampfhaft an diesen Strategien fest obwohl sie inzwischen einfach nur katastrophale Ergebnisse abliefern. Leider ist der Aufbau dieser Strategien auch höchst armatuerhaft.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
18.04.2017

Name der Red. bekannt über RealMoneyTrader Akademie

Bloß die Finger weg von René Wolfram und seinen zahlreichen Services. Ich selbst habe das RMT-Coaching absolviert.

Es ist alles darauf ausgelegt möglichst schnell Coachings und Trainings zu verkaufen. Die von ihm angepriesenen Backtests (manuell per Excel) entpuppen sich regelmäßig als falsch, da er keine Slippage und Gebühren berücksichtgt. Darüber hinaus haben wir damals in seinem Forum jede Strategie via TradeNavigator professionell backgetestet und mussten nahezu überall festellen, dass die von ihm bennanten Gewinnerwartungen schlichtweg falsch sind.

Den anderen beiden Kommentaren kann ich leider nur zustimmen!
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
20.01.2017

Name der Red. bekannt über RealMoneyTrader Akademie

Die Veranstaltung Million Dollar Challenge ist sowas von unprofessionel organisiert.
Es kommt ständig vor, dass die Webinarsoftware nicht rechtzeitig gestartet wurde oder er noch nicht in seiner Handelsplatform eingeloggt ist.
Handelssignale werden sehr häufig verpasst, weil der Veranstalter mal wieder damit beschäftigt ist sich zu rechtfertigen, alles schön zu reden, über Kunden oder auch andere Trader zu lästern. Und so geht es gerade weiter.
Der Rene Wolfram wo sein Geld für einen Service erhalten hat, ist ein ganz anderer wie man ihn sonst von Webinaren etc. kennt.
10 / 10 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
20.01.2017

Name der Red. bekannt über RealMoneyTrader Akademie

Gehandelt werden Day Trading Systeme, die laut Aussage des Anbieters Erwartungswerte von bis zu 20.000 €/$ p.a. pro eingesetztem Kontrakt haben sollten. Die Erträge wurden nicht nur nicht erreicht, sondern es entstanden Verluste ab April 2015. Daraufhin wurden Systeme ohne besondere Erklärung geändert oder auch komplett gestrichen, obwohl es vorher immer hieß, dass man nur lange genug konsequent handeln müsse, um Gewinne zu erzielen. Zu allem Übel war auch die Organisation mangelhaft. Tägliche Live Trading Termine wurden nicht eingehalten, eigene Handelsregeln wurden übersehen, so dass es wiederholt zu falschen Einstiegen kam. Besonders "lustig" wurde es, wenn Webinare oder Live Tradings an besonderem Unterhaltswert gewannen, weil der Dozent, die Teilnehmer, die es gewagt hatten, die mangelhafte Leistung zu kritisieren, auf das Unhöflichste beschimpfte.
16 / 16 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein