Orkan Kuyas

Coaching
Bei diesem Steckbrief handelt es sich um das Angebot eines unabhängigen Anbieters.
Anbieter

Orkan Kuyas

Kundenbewertungen
Website
Impressum

Orkan Kuyas
Bolkerstrasse 18
40213 Düsseldorf

Inhalt

Im Vorgespräch verhandelbar

Testberichte
Dauer

Im Vorgespräch verhandelbar

Nächste Termine

Auf Anfrage

Über den Coach

Herr Kuyas ist seit 1999 an der Börse aktiv. Der Handel von Aktien und Futures gehört dabei ebenso zu seinem täglichen Geschäft, wie das Traden von Optionsscheinen und Optionen.

Seine selbst entwickelte Chartstrategie sowie klar definierte Einstiegs- und Ausstiegssignale runden seinen Tradingstil ab. Durch das Einhalten von engen Stops in seinen Positionen erreicht er ein hohes Chance Risiko Verhältnis (CRV). Die Haltedauer einzelner Gattungen schwankt dabei ebenso wie seine Positionsgröße.

Die Trades von Herrn Kuyas als auch Strategien zeigt er live bei Facebook, wo sich in kurzer Zeit eine der größten Börsencommunitys in Deutschland (DAX MDAX SDAX TECDAX - German Stocks) entwickelt hat.

Ablauf

Im Vorgespräch verhandelbar

Teilnehmer

Einzelcoaching

Test-/Schnuppermöglichkeit
Geld zurück Garantie
Keine Vorkenntnisse notwendig
k.A.
Coach mit Echtgeld-Erfahrung
Nachbetreuung
Märkte & Instrumente
  • Forex
  • Aktien
  • Futures
Konkrete Strategie für Entry & Exit
  • Die Strategie wurde vom Trader selbst über Jahre hinweg entwickelt und verfeinert.
  • Einen genauen Einblick in diese wird in der Ausbildung gewährt.
Sonstiges
k.A.
Medien

Fragen und Antworten zu Orkan Kuyas


Erfahrungen mit Orkan Kuyas

Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie Orkan Kuyas

Jetzt bewerten
Verifizierter Trader Avatar
Verifizierter Trader
24.05.2017

Lennard K. über Orkan Kuyas

Das Intensiv Seminar in Lohr hat all meine Erwartungen übertroffen. Wir haben fast den ganzen Tag, teilweise sogar bis nachts, in den Seminarräumen verbracht und alles rund ums Thema Börsenhandel gelernt. Dabei wurde eine Vielzahl von Setups gezeigt und live gehandelt. Durch zusätzliche Referenten wurden verschiedene Handelsstile aufgezeigt, sodass für jeden Trader was dabei war. Die Seminarleiter haben alles gegeben, um uns in Richtung Tradingerfolg zu bringen. Dementsprechend waren alle am Freitag erschöpft und sind mit unglaublich viel Wissen nach Hause gefahren.

Besonders positiv war, dass immer der Livehandel im Vordergrund stand. Nach einigen Tagen Theorie haben die Teilnehmer selbst Trades angesagt. Diese wurden in der Gruppe besprochen und, sofern die Tradingidee gut war, umgesetzt. Die Referenten haben mit ihren Livekonten getraded und zusätzlich Trades angesagt. Darüber hinaus finden 3 mal jährlich sog. Refreshments statt, bei denen ebenfalls live gehandelt wird.

Mich hat das Seminar einen großen Schritt weitergebracht und jeder der ernsthaftes Interesse am Trading besitzt ist hier richtig.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
23.05.2017

Sebastian B. über Orkan Kuyas

Ich war erst skeptisch, ob ich das Seminar Intensivseminar bei Orkan Kuyas buchen sollte, 2500 Euro sind schließlich eine Menge Geld. Jetzt im Nachhinein muss ich sagen, dass es die beste Entscheidung war, am Seminar teilzunehmen. Von Sonntag bis Freitag konnte Orkan Kuyas einen absolut umfassenden Einblick in die Welt des Börsenhandels geben. Ich konnte unzählige Tips aus seiner langjährigen Erfahrung mitnehmen, und besonders beeindruckt war ich, dass nicht nur Theorie vermittelt wurde, sondern die ganze Woche über mit echtem Geld immer wieder Trades live gezeigt wurden. Nicht jeder Trade war erfolgreich, aber dank des konsequenten Money-Managements, auf das Orkan Kuyas permanent hingewiesen hat, weiss ich nun, was ich beim traden tue und auf was ich achten muss. Erste Erfolge haben sich bei mir auch schon eingestellt, so dass sich das Seminar sicherlich bald mehr als bezahlt gemacht haben wird.
Ich würde jederzeit wieder ein Seminar bei Orkan Kuyas buchen und freue mich, dass es als Nachbereitung und Nachbetreuung regelmäßige kostenlose Refreshment-Trainings gibt.
War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
12.05.2017

Lars M. über Orkan Kuyas

Habe bei dem Intensiv Seminar von Orkan Kuyas teilgenommen und muss sagen, dass ich schwer beeindruckt bin. Bei anderen Seminaren gibt es nur trockene Theorie, hier wurde aktiv mit einem Livekonto gehandelt und gezeigt wie es funktioniert. Orkan hat sich außerdem sehr um alle gekümmert. Max Schuh und Manuel Rödel waren ebenfalls die Woche da und haben auch live mit gehandelt und jeder mit einem anderen Stil. Kann alles nur empfehlen. Kann zu 100% bestätigen dass die Seminarleiter es richtig drauf haben und nicht nur die übliche Tradingtheorie erzählen
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader Avatar
Verifizierter Trader
17.02.2017

Erich Schmitz über Orkan Kuyas

Freundliche 3 Sterne. Weil man erst einmal die Cohones haben muss, mit einem 250.000 Euro Depot öffentlich zu traden. Und es ist kostenlos verfolgbar in seiner facebook-group. Ging auch toll los, im Hoch um 410.000 Euro herum.

Dann leider die unglückliche Entscheidung Anfang Dezember, Dow Jones, Nasdaq und Öl zu shorten mit Put-Optionsscheinen. Die Indizes kennen ja nur eine richtung seitdem, und Öl tendiert seitwärts. Durch Kurs- und Zeitwertverluste enorme Buchverluste von aktuell -75%.

Verluste gehören dazu. Und Orkan fordert auch niemanden zum nachhandeln auf. Aber ein Risikomanagement ist hier für mich nicht zu erkennen, Prinzip Hoffen und Bangen. Bei mehr als 10.000 Fans bei Facebook kann man sicher von ein paar Dutzend Nachtradern ausgehen. Arme Teufel.

Hier der aktuelle Depotstand:
http://666kb.com/i/dgsg0tt8k44cj1s2u.png
(Kaufdatum ignorieren, ist vom Erstellungsdatum der Watchlist)
Von Erich Schmitz am 28.04.2017 um 08:28 Uhr

Ich denke ja nicht, dass Herr Kuyas hier mitliest. Aber vielleicht ja doch, ich habe jedenfalls keine andere Möglichkeit gefunden eine Antwort auf meine Fragen zu erhalten, die Kommentierung in Facebook zu diesem Depot ist ja abgestellt worden...

Die Kurse stiegen stetig seit meiner noch freundlich gewogenen Bewertung. Ich wollte also mal checken welche Trümmer von den ca. 410.000 EUR noch übrig sind.

Da sehe ich im Dokument zu diesem Depot, dass der Öl-Short zu 1,37 und einer der Dow Jones Shorts zu 0,1 glattgestellt wurden, siehe grün eingekreist im Screenshot:

http://666kb.com/i/dir1eumw6j7bq4vjt.png

Weiß jemand an welchen Tagen das stattgefunden hat jeweils? In den letzten 3 Monaten hat der Öl-Short diesen Kurs nie erreicht gehabt, den Kurs des Dow-Shorts kann ich in den letzten Tagen durchaus nachvollziehen.

Und die beiden laufenden Shorts auf Dow und Nasdaq, die sind aktuell 220.000 EUR im Minus. Wie kommt man dabei auf "24.562 vorne aktuell"?

Startkapital war 250.000 EUR, Cashbestand beträgt 50.212 EUR und die beiden laufenden Positionen sind nur noch 5.500 EUR wert. Ergibt eine Open Equity von 55.712 EUR oder ein Minus von 78% auf das Startkapital bezogen oder -86% auf das Depothoch.
Irre ich mich da?

4 / 4 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Michael Hinterleitner am 02.05.2017 um 20:56 Uhr

Den Öl-Short hat er am 14.März glattgestellt, der Kurs von 1,37 war realistisch.

Der Dow-Jones-Short wurde am 19. April glattgestellt übrigens.

Die Closed Equity betrug danach 276.762 EUR, daher wohl noch der ausgewiesene Gewinn. Die offenen Buchverluste sind hierbei allerdings nicht berücksichtigt.

1 / 1 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
20 / 21 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein