Broker

JFD Brokers Interviews

JFD Brokers mit Teamverstärkung

10.12.2014

tomashSchon zweimal konnte BrokerDeal.de im Gespräch mit Lars Gottwik, Mitbegründer von JFD Brokers, sehr erhellende Informationen gewinnen. Diesmal wollen wir aber mit Thomas Herrmann sprechen, der frisch gebackene Head of Sales für den deutschsprachigen Raum. Thomas ist kein Unbekannter von BrokerDeal, war er doch lange unser Kontakt bei Dukascopy.

JFD wurde als ultimative elektronische Handelsumgebung entwickelt und versteht sich als echter „Game Changer“ in der CFD- und Broker-Industrie. Ein weltweit einzigartiges 100%iges STP/DMA-Produkt, welches eine komplette Pre-/Posttrade MiFID konforme Transparenz garantiert, hat bereits Kunden aus über 60 Ländern überzeugt.
Mitglieder von BrokerDeal erhalten dauerhaft noch günstigere Konditionen und zusätzlich bis zu 1.000€ geschenkt! Details dazu finden Sie in diesem Steckbrief.

Herr Herrmann, vor kurzem noch bei Dukascopy der Mann für den deutschen Markt, und jetzt bei JFD Brokers. Wie kam es dazu?

Ja, ich habe sogar sehr gern dort gearbeitet. Die Dukascopy FX Lösung und die Dienstleistungen für Trader sind außergewöhnlich gut. Das Team war wirklich professionell und ich habe viele wichtige Erfahrungen sammeln können. Daher ist mir die Entscheidung nicht leicht gefallen. Aber nach 2,5 Jahren im fernen Riga habe ich mich nach einer Veränderung gesehnt. Ende April 2014 habe ich Dukascopy verlassen. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch nicht einmal im Gespräch mit JFD Brokers. Während des Sommers habe ich mir viel Freizeit verordnet um mir Gedanken über meine Zukunft zu machen. Erst ab Oktober 2014 suchte ich wieder aktiv nach einer neuen Herausforderung in der Brokerindustrie. Ich erhielt wirklich interessante Angebote von Top Gesellschaften der Branche. Jedoch konnte mich nur ein Broker voll und ganz überzeugen. Ein guter Freund brachte mich mit Lars Gottwik den Gründer von JFD Brokers in Kontakt. Es hat auf Anhieb gepasst.

Von Dukascopy waren Sie ja immer ehrlich überzeugt, wie sieht denn das jetzt mit der Philosophie und dem Angebot von JFD aus?

Ja das stimmt. Dukascopy bietet eine ausgezeichnete Umgebung für Forex-Trader von der ich nach wie vor überzeugt bin. Die Lösung von JFD Brokers ist allerdings einen Schritt weiter. Bei JFD wird jeder einzelne FX Trade am Interbankenmarkt ausgeführt. Dies wird mit einer weltweit einzigartigen Post-Trade-Transparenz belegt. Mit den Core-Spreads und der riesigen Auswahl an Handelsinstrumenten bietet JFD Brokers eine optimale Lösung für Trader. Mir liegt wirklich viel daran, dass Trader langfristig erfolgreich handeln. Dies ist beim reinen Devisenhandel sehr schwierig. Bei JFD Brokers können Trader direkt aus einer Plattform neben Devisen auch Aktien, Anleihen, Indizes und Rohstoffe handeln. Damit braucht man nur noch einen Broker für alle Märkte. All dies ausschließlich per STP/DMA! Dies ist ein enormer Vorteil.

Die Verstärkung mit Ihnen bzw. der damit neu geschaffene Posten klingt vielversprechend, heißt das JFD will Deutschland verstärkt ins Visier nehmen, was ist hier konkret zu erwarten?

Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe bei JFD Brokers. Mir wurde ein ganz besonderer Markt anvertraut und meine neue Position ist mit viel Verantwortung verbunden. Für JFD Brokers ist Deutschland, Österreich und die Schweiz sehr wichtig. Die Trader aus diesen Ländern haben sehr hohe Ansprüche an einen Broker. Unsere bisherigen Ergebnisse zeigen, dass wir diesen gerecht werden. Wir möchten uns allerdings nicht darauf ausruhen. In Zukunft werden wir im deutschsprachigen Markt mehr Präsenz zeigen. Das Seminar- und Webinarangebot wird zudem stark ausgebaut. Neben fundierten Trading- Themen möchten wir noch mehr Aufklärungsarbeit leisten. Ein wichtiger Aspekt dieses Angebots ist der Dialog mit unseren Tradern, mit deren Feedback möchten wir noch besser werden.

Viele potentielle Kunden greifen bei ihrer Brokersuche auf Bewertungsportale wie brokerdeal.de oder forexpeacearmy.com zurück. Mit welchen Gefühlen steht man dem gegenüber als Ziel der positiven und negativen Beurteilungen?

Wir begrüßen es sehr, dass sich Kunden über diesen Weg informieren. Die große Anzahl an Brokern macht es wirklich schwer den richtigen zu finden. Daher ist es sogar zu empfehlen sich den neutralen Plattformen zu bedienen. Für uns als Broker sind diese ebenfalls ein wichtiger Indikator ob wir auf dem richtigen Weg sind. Unser Ziel ist es die perfekte Lösung für jeden Trader zu sein. Daher befassen wir uns natürlich auch mit negativen Beurteilungen. Entsprechen diese der Wahrheit, versuchen wir selbstverständlich umgehend zu reagieren. Leider finden wir auch oft Aussagen die nicht plausibel sind. Die Konkurrenz schreibt halt auch gern. Dies kann auch die beste Formulartechnik bei Brokerdeal und Forexpeacearmy nicht unterbinden. Somit richtet sich mein Appell an den Wettbewerb fair den Endkunden bewerten zu lassen. Gute Arbeit wird belohnt und schlechte bestraft, so ist das nun mal.

Ein tolles Feature sind die DMA-Aktien-CFDs bei JFD Brokers. Aus lizenzrechtlichen Gründen greift ihr bei Aktien aus Deutschland auf den Datenfeed der Chi-X zurück. Was passiert wenn die ersten Ticks des Tages stark vom Xetra-Kurs abweichen?

Wir bieten den CHI-X Datenfeed unseren Kunden, da dieser kostenlos an unsere Endkunden distribuiert werden kann. Somit bieten wir unseren Kunden börsenechte Spreads bzw. Datenversorgung. Nachteil dieses Setups ist, dass der MT4 nur BID und ASK Kurse anzeigen kann. Während der Eröffnungs- und Schlussauktion kann es im CHI-X System bei bestimmten Aktien zu BID und ASK Kursen kommen, die nicht denen des XETRA Systems entsprechen. Hier muss man konstatieren, dass der MT4 als Aktienhandelsplattform Limitierungen hat, die man langfristig nicht zu 100% beheben kann. Allerdings möchte ich festhalten, dass JFD immer dafür sorgt, dass Kunden niemals finanzielle Nachteile durch schlechtere Orderausführung erleiden.

Der MetaTrader ist zwar die weltweit meistgenutzte Plattform, stellt euch aber alleine schon deshalb vor große Probleme, weil nicht mehr als 1.000 Symbole angeboten werden können. Plant JFD hier eine Alternative?

Das ist richtig, der MetaTrader ist weltweit die meistgenutzte Plattform. Wir haben es geschafft 9 Anlageklassen bzw. 850 Anlageklassen in unserem MT4 darzustellen. Dies ist weltweit absolut einzigartig.

Nichts desto trotz werden wir 2015 eine weitere Handelsplattform launchen. JFD wird exklusiver Partner einer Softwarelösung im FX und CFD Bereich werden. Hierbei handelt es sich um eine innovative web-basierte Umgebung. Wir werden über 10.000 Handelsinstrumente mit gewohnter Post-Trade-Transparenz anbieten. Abschliesend kann man hier vielleicht den Bogen zu der vorherigen Frage spannen. Diese neue Plattform wird insbesondere im DMA Aktienhandel glänzen und mit umfangreichen Tools selbst ambitionierte Orderbuch-Scalper im Aktienbereich bedienen können.

Sieht man sich eigentlich regelmäßig bei der Konkurrenz um zwecks neuen Ideen, oder ist die Pipeline ohnehin ständig übervoll und auf Monate hinaus ausgelastet? Können Sie eine Innovation eines Konkurrenten nennen, die Ihnen imponiert hat?

Es ist wichtig die Konkurrenz im Blick zu haben. Nicht unbedingt für neue Ideen, davon haben wir sowieso genug, eher um begangene Fehler nicht zu wiederholen. Wir sind ein sehr junges Unternehmen und wir sind gewachsen als die meisten anderen die ersten schlechten Jahre hatten. Der Markt wird vom Kunden gemacht, und dieser wünscht sich faire Bedingungen, stabile Technologie und natürlich gute Konditionen. Das spielt uns in die Hände. Natürlich sind Innovationen auch bei JFD Brokers sehr wichtig. Wir sind mit einem bisher unüblichen Agenturmodell groß geworden. Damit erhielten Kunden eine bisher nie dagewesene Transparenz im Trading. Aber auch unsere Mitbewerber bewahren ihren Erfindergeist, so haben Alpari und Dukascopy jeweils wirklich sehr gute Strategiebaukästen eingeführt. Diese ermöglichen per Drag and Drop automatische Handelsalgorithmen zu bauen. Ganz ohne Programmierkenntnisse.

Welche Bedeutung hat der automatische Handel mit Expert Advisors & Social Trading für JFD? Haben Sie vielleicht ein paar Zahlen für uns, welchen Anteil dieses Geschäft am Gesamtumsatz hat?

Wir führen keine derartigen Statistiken, wir kümmern uns lieber um die saubere Ausführung von der technischen Seite. Innerhalb des MetaTraders kann theoretisch jeder eine Handelsstrategie bauen und ausführen oder Signale senden und empfangen. Somit ist es nur schwer möglich eine genaue Auswertung vorzunehmen. Wir wissen aber, dass das Thema Expert Advisors nach wie vor sehr beliebt ist. 

Vielen Dank für diese erfrischenden Einblicke Herr Herrmann, BrokerDeal freut sich auf Sie als Ansprechpartner!

Jetzt Vorteilskonto bei JFD Brokers eröffnen


Zurück zu den Interviews