Broker

Erfahrungen mit eToro


16 Kundenrezensionen von Tradern

1,5 von 5 Sternen

Erfahrungen von Tradern mit eToro

Trader Avatar
Sie

Bewerten Sie eToro

Jetzt bewerten
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
17.05.2016

Anonym über eToro

Kurse werden erst 10 Minuten nach Eröffnung der Börsen angezeigt, ich würde nie wieder zu diesem Broker gehen, die reinste Katastrophe
Handelt mehrmals täglich primär Aktien und Rohstoffe. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Kurse werden erst 10 Minuten nach Eröffnung der Börsen angezeigt, ich würde nie wieder zu diesem Broker gehen, die reinste Katastrophe
3 / 3 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
16.09.2014

Anonym über eToro

Alles stimmt was hier geschrieben wurde.Oft unverschämte 8 pips statt der Versprochenen unverschämten 6 Pips bei DJ30.Aber 1 Vorteil gibts: Bei Sell gibts bis auf den teuren Spread meist keine weiteren kosten. Ger 30 z.b. keine Rollover- oder Weekendfees.Sonst gibs NICHTS gutes zu berichte...
Handelt mehrmals täglich primär Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Alles stimmt was hier geschrieben wurde.Oft unverschämte 8 pips statt der Versprochenen unverschämten 6 Pips bei DJ30.Aber 1 Vorteil gibts: Bei Sell gibts bis auf den teuren Spread meist keine weiteren kosten. Ger 30 z.b. keine Rollover- oder Weekendfees.Sonst gibs NICHTS gutes zu berichten.
Kurse laufen hinterher oder werden zu spät richtig dargestellt...Nichts für Scalping.Oder man verkauft die Order im Plus und man hat ein Minus.
App ist mehr als Grottig da sie oftmals nicht funktioniert...(wie von den Anderen hier beschrieben)
Kopieren macht nur über Demo bei Anfängern Sinn....für Echtgeld bitte nur Shortswings.
1 / 1 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
04.04.2014

Monika F. über eToro

Anregungen für eToro - keine mehrAnregungen für Kunden - meiner persönlichen Meinung nach eher Finger weg
Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Aktien. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Ticket vom 28.02.2014 wurde immerhin am 03.04.2014 abgelehnt mit der Begründung, dass genau meine verlorenen Positionen natürlich nicht ersichtlich beeinträchtigt wurden.. obwohl in ganz OpenBook der Fehler auch von eToroverantwortlichen zugegeben wurde.
Ausführung grottenlangsam, meist 1- 3 Pip zum Spread Aufschlag bis die Position ausgeführt ist ( auch außerhalb von volatilen Zeiten)
Serverstabilität und eToro.. zwei Welten treffen aufeinander.

Man muss allerdings sagen, dass der Webtrader gerade für Neulinge recht einfach gestaltet ist, allerdings die Tücken im Detail verborgen sind
Anregungen für eToro - keine mehr

Anregungen für Kunden - meiner persönlichen Meinung nach eher Finger weg
8 / 9 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
28.02.2014

Dirk T. über eToro

EToro ist eine diktatorische Plattform, die letztlich nur für den Betreiber Gewinnbringend sein soll. Profis oder einigermaßen erfahrene Trader lassen schon der Kosten wegen die Finger davon. Die Grundidee ist prima. Menschen, die vom Traden keine Ahnung haben, teilhaben zu lassen, indem...
Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Die Kundenbetreuung ist schon ohne den Vergleich zu anderen Brokern schlecht. Aber wenn man erstmal auch noch andere Erfahrungen gesammelt hat, erscheint das Wort "Kundenbetreuung" schon ein unverdientes Lob.
Bei Problemen wird darum gebeten, ein Ticket zu eröffnen und die Fallbeschreibung schriftlich einzureichen. Bis dieses Ticket dann bearbeitet wird, dauert es schon gerne mal 2 Wochen. Zu 90% wird dann eine Standardantwort zurückgeschickt. In dieser wird eigentlich immer dem Kopierer oder dem Kopierten die Schuld zugewiesen. Die Community hat inzwischen reichlich Beweise gesammelt, dass diese Behauptungen falsch sind. N ur um nicht die Schuld bei sich suchen zu müssen. Leider nehmen es immernoch all zu viele nutzer einfach hin.
Zudem werden auch gerne mal mehrere Tickets pauschal gemeinsam beantwortet, als ob alles das eines wäre.
Protestiert man öffentlich, wird entweder behauptet, der Fall sei noch nciht abgeschlossen, man bleibt bei der frechen Lüge aus der Antwortmail (andere Beweise werden ignoriert) oder der "Störenfried" wird gleich geblockt.
Die Kursstellung an sich ist in Ordnung. Und auch nur das ist den einen Stern hier Wert.
Denn die Ausführung ist leider DAUERND unterirdisch. Es ist keineswegs die Ausnahme, wenn die Plattform
- nicht reagiert (Einloggen unmöglich oder sehr stark verzögert, Unterbrechung der Verbindung, ungewolltes ausloggen)
- Veränderungen von SL, Kauf oder Verkauf bis zu 30sek oder mehr brauchen
- in volatilen Zeiten (medium reicht) es neben o.g. auch schonmal zu komplett unmöglichem Handel kommt. Teilweise kann man dann noch mit erstellten Orders/SL die Verluste in Grenzen halten, manchmal funktioniert nichtmal das

Kritik oder Erstattungsanträge werden dann wie unter Kundenbetreuung geschrieben gehandhabt.

Die Spreads sind dann schon unter aller Kanone. Wo woanders 0,x bis 1,x genommen werden ist man hier locker mit 4-5 pips dabei. Hinzu kommen dann Gebühren die jeder Beschreibung spotten. 10000 Enheiten kosten ohne Probleme mal über 4$, um den Trade übers Wochenende zu halten. Und 10k sind nun wirklich keine riesige Position.
Im Bezug auf die Software kann zum einen "Kursstellung & Ausführungsqualität" hier ebenfalls angeführt werden, zum anderen stehen nur ungenügende Handelsmöglichkeiten und - tools zur Verfügung.
Zum einen wird mit erzwungenen SL gearbeitet. Das führt dazu, dass man eigentlich dauernd vor dem Rechner sitzen muß, um SL zu bewegen. Gerade, wenn es mal enger oder hoch volatil ist. Sonst erleidet man schnell Totalverlust.
Bei mehreren Trades der gleichen art, muß dann auch noch jeder SL einzeln bewegt werden.
Das mitgelieferte Charting ist geradezu lächerlich. Die Mängel darzustellen würde hier völlig den Rahmen sprengen.
Trailing SL kennt die Software ebenso gar nicht. Man darf also immer schön dabei bleiben und die SL manuell nachziehen.
Seit neustem ist es auch nicht mehr möglich, eine Kopie zu beenden, ohne alles im Verlust zu schließen. Beispiel: Man kopiert einen Trader. Nicht jeder Trade schließt natürlich sofort im Gewinn, wird also gehalten, bis er im Gewinn ist. Teilweise findet man auch Channeltrader, die natürlich eine sehr große Zahl an offenen Positionen haben auf Grund der Strategie. Wenn dieser Trader nun nicht mehr handelt, weil er eventuell Krank wird, kein Internet oder was auch immer, kann man nur mit ansehen, wie im Zweifelsfall alle Trades in den SL laufen oder man beendet das kopieren und alle Trades werden sofort zum aktuellen Kurs geschlossen. Egal, wie viel Verlust.

Die App ist schlußendlich der absolute Witz. Die Übersicht ist bei vielen offenen Trades quasi nicht gegeben. Man sieht keine SL oder TP und somit auch nicht, was wann wo endet. Und wenn man TP oder SL verändert kann man auch nur erahnen, wo man schon was geändert hat. Die Kursdarstellung ist beim manuellen schließen auch sehr oft nicht 100%. Man schließt gerne mal 1 oder 2 pips an der Anzeige vorbei. Denn auch die Anzeige ist schon unschlüssig. Der Wert des Trades weicht auch gerne mal 1 pip von der angezeigten Rate ab. Die Order sind unsortiert und genau wie die Trades nicht sortierbar. Zudem werden Order erst in der Orderliste angezeigt, wenn man sich einmal aus- und wieder eingeloggt hat oder weitere Order erstellt. Dann wird "nur" der letzte nicht angezeigt. Und als krönender Abschluß ist es nicht möglich den TP pipgenau einzustellen. Es ist nur möglich mindestens 50% und danach in 25%-Schritten aufwärts den TP vorab einzustellen. Die Über-Wochenende-Halten-Option kann man nur mit Trick und Glück vorab in die Order integrieren. Heute wurde eine Order 30min vor Marktschluß noch ausgeführt. Währe die über die App angelegt worden und ich nicht online um das zu aktivieren, wäre der Trade gleich wieder geplatzt. Minus oder nicht.

Alles in allem ist das gesamte System nichtmal annähernd konkurenzfähig und nur darauf ausgelegt, Newbies ganz schnell das Geld aus der Tasche zu ziehen.
eToro ist eine diktatorische Plattform, die letztlich nur für den Betreiber Gewinnbringend sein soll. Profis oder einigermaßen erfahrene Trader lassen schon der Kosten wegen die Finger davon.
Die Grundidee ist prima. Menschen, die vom Traden keine Ahnung haben, teilhaben zu lassen, indem sie erfolgreiche Trader kopieren. Zudem kann man durch eben diese lernen, weil es möglich ist, zu kommunizieren.
Leider ist das dermaßen delitantisch umgesetzt worden, und wird dermaßen regiede "geführt" ud moderiert, dass man nur hoffen kann, dass möglichst viele Leute ihre Finger davon lassen.
Die Lockanzeigen sind irreführend. Eine wirkliche Kontrolle oder Regulierung ist auf Grund des sitzes nicht gegeben, obwohl Zypern zur EU gehört. Versprochene Leistungen werden nicht erbracht, eine Absicherung der Einlagen der Investoren ist unzureichend und wenn man aufmüpfig wird, wird einfach das Konto gesperrt und man rausgeschmissen. Präzedenzfälle können fast täglich gesammelt werden.
Meine Stratgie erlaubt es nicht ohne Verluste sofort auszusteigen, deswegen bin ich noch da. Aber der Großteil der erfahren(er)en Trader wenden sich ab. Das führt natülich auch noch dazu, dass sich die unerfahrenen gegenseitig kopieren, was über kurz oder lang auch im Desaster endet.

Ich rate jedem:
SUCHT EUCH EINEN PROFESSIONELLEN, EHRLICHEN UND ZUVERLÄSSIGEN BROKER.
Ich könnte auch sagen: Sucht euch einen Broker. eToro ist nämlich keiner.
Von Rolf am 09.04.2014 um 21:49 Uhr

Guter Beitrag. Bin 1,5 Jahre dabei und habe alles ähnlich erlebt. Besonders der Fall "lospaccone76" hat mich schockiert. Der Trader hatte eine gering aber kontinuierlich aufsteigende Gewinnkurve und schon 1700 Kopierer hatten ihm sein Vertrauen geschenkt, erworben im Laufe vieler Monate. Dann plötzlich liefen alle seine Trades ins SL. Seine erste Aussage, er konnte keine Trades mehr öffnen oder schließen. eToro aber gab nur bekannt, man habe sich mit ihm geeinigt und er habe eToro freiwillig verlassen. Alle seine Kopierer blieben auf ihren Verlusten sitzen. Wie "seriös" dies war, kann sich jeder selber denken. Aber in dieser juristischen Niesche kann sich eToro wohl alles erlauben. Schade, dass auch hier wieder nur mit humanen u. sozialen Gedanken ein Produkt beworben wird, hinter dem nach meinem Eindruck doch nur wieder "egoistische Gewinnmaximierer" sitzen.

17 / 18 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
24 / 25 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
28.02.2014

Susanne S. über eToro

Niemals wieder eToro! Eine Geld-verbrenn-Maschine arbeitet deutlich langsamer, als eToro das macht. Wenn Du unbedingt Dein Geld los werden möchtest, solltest Du hier einsteigen. Totalverluste sind programmiert, Kritik gibt es nicht, dann wirst Du im Social-Netzwerk "gebannt" und darfst nic...
Handelt mehrmals täglich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Welche Kundenbetreuung? Es gibt keine Betreuung. Es gibt nur Textbausteine, die auf Fragen "geantwortet" werden. Es gibt dauernd Login-Probleme, die dann vom Service beantwortet werden "lösch mal Deinen Cache", "bei mir funktioniert alles" "es kann gar nicht sein". Tja, positiv? Ich bin über drei Jahre dort und warte nur noch darauf, möglichst viel Geld mit zu nehmen um dann zu einem seriösen Broker zu gehen.
Kursstellung und Ausführung? Wieder Fragezeichen: wenn Trades ins Grüne laufen, kann man bei eToro die Trades plötzlich nicht mehr schließen. Wenn ich sehe, wohin ein Kurs geht und es offensichtlich ist, kann ich allerdings plötzlich auch keine Trades mehr öffnen!
Und wieder ein Fragezeichen: Serverstabilität? Diese gibt es bei eToro nicht. Selbst in ruhigen Zeiten fliege ich im 10 Minuten-Takt raus, ohne etwas im Webtrader ändern zu wollen. Es gibt keine Stabilität, die Charts stehen dauernd und die Software scheint der eines Atari-Computers aus den 80er-Jahren zu sein!
Niemals wieder eToro! Eine Geld-verbrenn-Maschine arbeitet deutlich langsamer, als eToro das macht. Wenn Du unbedingt Dein Geld los werden möchtest, solltest Du hier einsteigen. Totalverluste sind programmiert, Kritik gibt es nicht, dann wirst Du im Social-Netzwerk "gebannt" und darfst nichts mehr sagen.
18 / 19 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Verifizierter Trader
Verifizierter Trader
28.02.2014

Heidemarie H. über eToro

EToro soll eine Soziela Plattform sein, bei der es ermöglicht wird andere Trader zu Kopieren, bis vor ein paar Wochen war dies auch noch, wenn auch nicht ganz fehlerfrei, aber zumindest mit Möglichkeiten einzugreifen möglich. Mit dem neuen Copysystem ist man auf Gedeih und Verderb dem Kop...
Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Der Kundenservice ist abwiegelnd, repektlos, ignorant und dreist.
Nicht angenehme fragen, selbst wegen technischen Problemen werden nicht beantwortet. Es wird ein Betteln der Kunden erwartet bei Problemen. Bei technischen Problemen muss man immer ein Ticket eröffnen, welches unter Umständen eine bearbeitungszeit von 8 Wochen hat. Allein dietatsache, das immer der Kunde sich bemühen muss ist schon eine Farce. Normalerweise müsste ein Broker sich um seine Kunden kümmern und bei problemen automatische Gutschriften erstellen und nicht mit Ticketerstellung belasten.
Hat man dann Mühevoll ein Ticket erstellt, wird man abgewimmelt, grundsätzlich ist der Trader selbst schuld. Man soll Screenshots machen und mit dem Ticket senden, von einem stehenden Webtrader ?
Sollte man einmal den live chat Kundendienst benötigen in der Deutschsprachigen Community, sollte man auf jeden Fall englisch können, falls kein Deutschsprachiger da ist, hat man pech gehabt.
Kundenservice pur.
Die Gebührenpolitik ist schon fast kriminell. Es wird versucht Gebühren zu erhöhen ohne rundum information. Einseitige Änderungen der Geschäftsbedingungen, bekannt gegeben nur im Openbook. Sonst jeglicher Müll per e-mail. Zu hohe Spreads und ab 14.03,2014 zu hohe OW gebühren.
Der Webtrader hat immer wieder Standbilder, ebenso der Chart. Trades können nicht geöffnet werden oder nicht rechtzeitig geschlossen werden, was immer mit Verlust für den Trader endet, der natürlich nicht erstattet wird. Das Openbook ist teilweise so langsam, das es die gesamte Rechnerleistung runterzieht. Zugeng zum Webtrader ist nicht 100 % gewährleistet gedare bei hoher Volatilität.
Die App funktioniert nur eingeschränkt, bleibt ständig hängen, bei nicht verändertem Ort. Will man handeln oder Positionen verändern funktioniert es nicht. Man muss sich ausloggen und dann recht lange warten bis man wieder eingeloggt ist, wenn es denn überhaupt funktioniert auch hier gibt es natürlich keine Erstattung seitens eToro. Das Openbook in der App ist nicht identisch mit dem Openbook des Pc´s. Man bekommt also nie alle Nachrichten dessen derer man folgt. Wie sich das verhält kann ich nicht Nachvollziehn, weil ich nichtmal sagen kann es währen wenigstens alle über den Pc zu lesen. Das Openbook rechts an der seite des Webtraders verhält sich ebenso und hängt sich grundsätzlich nach einer Weile auf. Hinweise seitens der Kundern und bitten um Verbesserung werden ignoriert. Statt dessen wird immer weiter an Nichtigkeiten gearbeitet und am System gedeichselt, natürlich nur zur Zufriedenheit eToro´s für mehr Profit. Altprobleme werden einfach nicht gelöst.
eToro soll eine Soziela Plattform sein, bei der es ermöglicht wird andere Trader zu Kopieren, bis vor ein paar Wochen war dies auch noch, wenn auch nicht ganz fehlerfrei, aber zumindest mit Möglichkeiten einzugreifen möglich.
Mit dem neuen Copysystem ist man auf Gedeih und Verderb dem Kopierten ausgeliefert, noch dazu ist esnicht mehr ganz nachvollziehbar, (was wieder zu Verlusten führt). Man kann nur noch aussteigen indem man entweder den Kopierten schließt oder einzelne Positionen schließt und ratet mal, natürlich mit Verlust. Zuvor konnte man die Positionen übernehmen und selbst in die Gewinnzone bringen. Vergisst der Kopierte das OW Häkchen, verliert man auch diese Position. Sollte der Kopierte nicht mehr Traden hängt man bei ihm fest. Es sei denn er hat keine offenen Positionen mehr. Nun werden die OW um bis zu 150 % erhöht, nachdem man den Kunden also, sollte er kopieren, festgenagelt hat. In meinen Augen hat dieser Anbieter nur noch eine Chance, wenn er die negativen Veränderungen zurückdreht , sich auf die Kernprobleme konzentriert und die Abzockversuche lässt. Der Kundenservice, der keiner ist (Hier sind Kunden Bittsteller) muss dringend geändert werden. Kunden, die dies im Openbook zum Thema machen, werden Mundtot gemacht, indem sie geblockt werden.
Dies passiert willkürlich, wie die Stimmung der Mitarbeiter wohl gerade ist. Unter fadenscheiniger Ausrede der Regeln, die natürlich nur einseitig gelten.
Der Kundendienst erwartet grundsätzlich einen freundlichen Umgang, tut aber nichts dafür. Verärgerte "Kunden" werden noch mehr verärgert. Und der beste Satz ist :" Ihr werdet Euch mit der Zeit daran gewöhnen".
Das ist Kundenservice !

Finger weg von dieser Firma, die sich selbst Verherrlicht!
Ignorant, Dreist und Abzockend.
Mit dem neuen Copytrader und den teuren Gebühren kann man keine Gewinne mehr Erwirtschaften.
Hier gewinnt nur eToro!
17 / 17 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
28.02.2014

Anonym über eToro

Finger weg! Absolut! eToro ist weder für Anfänger noch für Fortgeschrittene geeignet. Webtrader, Copysystem, OpenBook, alles hängt und murkst. Reklamationen werden niemals Ernst genommen.Für mehr Infos empfehle ich www.truetoro.org
Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Respektlos, rotzfrech und unendlich langsam.
Man erhält nur Standardphrasen und geht nicht auf Fragen ein.
Hohe Spreads, enorme Over Weekend Fees die zudem noch je nach Gutdünken über Nacht angehoben werden.
Öffnende Order sind reine Glückssache.
Der Webtrader ist ein Witz. Wenn es dir in volatilen Zeiten mal gelingt dich einzuloggen, fliegst du schneller wieder raus als du drin warst.
Neu Charts eingeführt die oftmals nur ein Standbild bieten.
Finger weg! Absolut!
eToro ist weder für Anfänger noch für Fortgeschrittene geeignet.
Webtrader, Copysystem, OpenBook, alles hängt und murkst.
Reklamationen werden niemals Ernst genommen.

Für mehr Infos empfehle ich www.truetoro.org
Von Jörg Hahn am 01.03.2014 um 21:26 Uhr

Über diese Seite
http://www.joerg7hahn.com/geld-vedienen-im-internet/geld-bei-etoro-investment/
habe ich eine Umfassende Aufklärung verfasst. Wenn es etwas neues gibt, füge ich diese Neuigkeiten hinzu.
Kurz gesagt, eToro tut alles, damit die Trader / Kunden von eToro weglaufen.

6 / 6 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Romain Duhr am 05.03.2014 um 07:02 Uhr

Hallo Jörg,
wieso eine neue Seite gründen anstatt bei www.truetoro.org mitzumachen?
Wäre es nicht besser eine einzige Seite zu pflegen und zu bewerben?
Sollte es am englischen scheitern, da werden sie geholfen ;-)

5 / 5 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
Von Earthtourist am 22.03.2014 um 17:49 Uhr

Weshalb, wenn man eToro in Zypern anruft, erreicht man jemanden in TelAviv ? Es scheint als ob Zypern nur eine Comfort Addresse ist. Und nun wurden anscheinend die GK so geändert dass auch die etwaigen 20,000€ Anlage nicht mehr sicher ist da eToro es sich erlaubt Kundengelder in Banken ausserhalb der EU zu 'parken'. Ist diesem Broker überhaupt noch zu vertrauen? Hier müsste eine EU Behörde eingreifen und prüfen.

5 / 5 fanden dieses Kommentar nützlich. War dieses Kommentar für Sie hilfreich?  Ja  Nein
25 / 26 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
Name der Red. bekannt
28.02.2014

Anonym über eToro

Ich war einige Jahre bei diesem "Broker", bis ich wegen kritischer Bemerkungen geblockt und rausgeworfen wurde. In dieser Zeit konnte ich genügend Beweise sammeln, daß eToro ein einziger, großer Betrug ist - nur darauf angelegt, den Unerfahrenen Geld abzunehmen. Alles beginnt mit unlautere...
Handelt mehrmals täglich primär Devisen.
Ich war einige Jahre bei diesem "Broker", bis ich wegen kritischer Bemerkungen geblockt und rausgeworfen wurde. In dieser Zeit konnte ich genügend Beweise sammeln, daß eToro ein einziger, großer Betrug ist - nur darauf angelegt, den Unerfahrenen Geld abzunehmen. Alles beginnt mit unlauterer Werbung für das eToro-Copytrading die suggeriert, man könne die Trades 1:1 kopieren, was vollständig gelogen ist und auf Dauer zum vollständigen Verlust der kopierten Trades und des eingesetzten Geldes führt - obwohl der kopierte Händler seine Positionen im besten Falle halten konnte. Es endet damit, daß Leute herausgeworfen, die sich über die offensichtliche Willkür dieses Unternehmens beschweren. Das sogenannte "OpenBook" ist schlicht eine Farce - so wie das gesamte Unternehmen. Wer sich wirklich noch für diesen Scam interessieren sollte, dem seien die Berichte auf forexpeacearmy.com oder truetoro.org ans Herz gelegt. Dort wird gerade eine Sammelklage vorbereitet. Es ist davon auszugehen, daß dieses Unternehmen sich mittlerweile viele Millionen ergaunert hat und nach wie vor Menschen auf deren Werbung hereinfallen. Der "Kundenservice" beschränkt sich auf die Übermittlung von Textbausteinen, die dazu noch verwirrend oder schlicht gelogen sind. Übrigens - eine BaFin oder FSA-Regulierung gibt es nicht. Zuständig ist die CySec in Cypern. Nett. :-)
Bei Volatilität praktisch unbrauchbar; erzwungene Stops können kaum rechtzeitig verändert werden.
Unübersichtlich, schon bei wenigen geöffneten Positionen. Sogenannte "Feeds" beeinträchtigen die Funktionalität bei der Bedienung.
Finger weg von eToro - Demokonten unter realistischen Bedingungen gibt es auch von seriösen Brokern!
25 / 25 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
28.02.2014

Leon A. über eToro

Teuer und wird noch teuerer ab 14 maerz
Handelt mehrmals täglich primär Devisen. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Copy paste antworten und kunde hat immer unrecht.....
Webtrader oftes ausloggen
Teuer und wird noch teuerer ab 14 maerz
18 / 18 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein
Trader Avatar
28.02.2014

Robert S. über eToro

Schlechter Kundenservice, der meistens nur mit Copy&Paste-Antworten die eigene Anfrage abwürgt. Unliebsame Kundschaft wird verbannt. Wochenendgebühren steigen bald ins astronomische. Der angepriesene Copytrader ist eine Falle für Neueinsteiger. Verliert man mal Geld wegen technischen Fehlf...
Handelt mehrmals wöchentlich primär Devisen und Indizes. Immer noch aktiv bei diesem Broker.
Schlechter Kundenservice, der meistens nur mit Copy&Paste-Antworten die eigene Anfrage abwürgt. Unliebsame Kundschaft wird verbannt. Wochenendgebühren steigen bald ins astronomische. Der angepriesene Copytrader ist eine Falle für Neueinsteiger. Verliert man mal Geld wegen technischen Fehlfunktionen bekommt man nur in seltenen Fällen eine Rückerstattung (Und das nur nach ewigem Hin- und Her mit dem Kundenservice). Meistens wird die Schuld jedoch auf den Kunden geschoben.
Langsame Ausführung der Trades in marktaktiven Phasen. Oftmals Verbindungsabbrüche während wichtigen Ereignissen. Reaktion auf Kritik besteht darin, den Kritikter zum Schweigen zu bringen.
Server nur in normalen Phasen stabil, wenn der Markt richtig aktiv ist, dauert Ausführung der Trades und die Anpassung der SL's/TP's teilweise ewig. Die Charts funktionieren oftmals nicht. Auch hier wird Kritik ignoriert.
Bloß die Finger davon lassen! Hier verliert man höchstwahrscheinlich sein hart verdientes Geld :)
20 / 20 fanden diese Bewertung nützlich. War dieses Feedback für Sie hilfreich?  JaNein