12.12.2016

Verbot von CFDs mit Nachschusspflicht -
blaues Auge und Chance zugleich

Mann erleichtert

Die europäischen Regulierungsbehörden scheinen sich wohl in einem Wettbewerb zu wähnen, wer welche Maßnahmen rascher umsetzt. Nachdem Zypern und UK vorgelegt haben, hat endlich auch die BaFin ihre Pläne öffentlich gemacht. CFDs mit Nachschusspflicht sollen verboten werden. Das ist auf den ersten Blick eine anlegerfreundliche Maßnahme. Wenn das denn keine empfindliche Verteuerung mit sich bringt.

Weiterlesen


06.12.2016

UK und Zypern verschärfen CFD/FX-Regeln: Kundenschutz im Vordergrund

entscheidung-veraenderung-bafin

Zypern bzw. die CySec haben den Anfang gemacht, kämpfen gegen den schlechten Ruf der Insel indem der Hebel auf 1:50 begrenzt werden soll, und Bonuszahlungen verboten werden. Nur wenige Tage später überrascht die FCA (UK) mit fast ähnlichen Bedingungen. Wir begrüßen sämtliche Maßnahmen die Transparenz und Seriosität erhöhen und die Kunden schützen. Wie wird die BaFin reagieren?

Weiterlesen


02.12.2016

Kann man vom Trading leben? Eine Kalkulation

Trader Freizeit

Mit 1-2 Stunden täglicher Arbeit vom heimischen PC aus genug Geld für ein komfortables Leben verdienen - die Idealvorstellung vom Leben als Trader im Hauptberuf klingt so ähnlich wie die substanzlosen Verheißungen einiger Spam Mails. Ist Trading im Hauptberuf wirklich möglich? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit man vom Trading leben kann? Eine Kalkulation.

Weiterlesen


22.11.2016

Trading Bücher: Was ist lesenswert?

Stapel Bücher

Bücher zum Thema Trading und Kapitalanlage gibt es wie Sand am Meer. Doch längst nicht alle sind lesenswert – hinter vielen ansprechenden Titeln verbirgt sich lediglich aufgewärmtes Wissen von gestern. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine laufend aktualisierte Auswahl an Trading Büchern vor – „Klassiker“ genauso wie relativ neue Werke.

Weiterlesen


17.11.2016

Arete Trading von Birger Schäfermeier -
Interview mit einem enttäuschten Kunden

Worried businessman

Muss ein Fußballtrainer selbst Profikicker sein, um seine Mannschaft zum Erfolg führen zu können? Die Antwort lautet Nein, auch wenn es natürlich nicht schadet. Wenn bekannte Trader (Trainer) ihre Popularität nutzen um Fremdvermögen zu verwalten, dann reicht theoretisches Können sicher nicht aus. Aber nicht nur die nackte Performance unterscheidet seriöse von unseriösen Angeboten. Sondern vor allem auch die Kommunikation und ganz speziell das Risikomanagement. Gerade bei Verwaltung von Fremdkapital würde man eine vernünftige Risikodefinition erwarten. Ein ehemaliger Kunde von Arete Trading von Birger Schäfermeier zeichnet diesbezüglich ein düsteres Bild mit einer Performance von -108 % (Sie lesen richtig).

Weiterlesen