Trading-Strategien

17.04.2014

Swingtrading für Berufstätige, Theorieteil

Mit dieser Artikelserie möchte ich Ihnen eine meiner gemütlichen und zeitsparenden Handelsmethoden näherbringen. Im Kern geht es dabei um kurzfristige Aktienstrategien (Haltedauer höchstens vier Tage) im Tageschart für den Börsenhandel außerhalb der Handelszeiten. D.h. wir suchen im Fall europäischer Aktien erst nach 17:30 nach attraktiven Signalen für den nächsten Tag und legen dafür passende Orders in den Markt. Ideal also für Berufstätige, Börsenneulinge, und/oder Trader die eine Beimischung suchen.

Weiterlesen


10.04.2014

Swingtrading für Berufstätige im Rückblick & optimiert

Im letzten Webinar haben wir endlich einen genauen Rückblick auf die Echtgeldperformance meines Swingtradings für Berufstätige geworfen. Mit Fokus auf die vergangenen Monate habe ich versucht, möglichst objektiv Stärken und Schwächen zu identifizieren, und an Letzteren zu arbeiten. Eine Optimierung dieser jüngsten Trades hinsichtlich der empfehlenswerten Ausstiege hat bereits eine erfreulich einfache Empfehlung gebracht. 

Weiterlesen


04.04.2014

Diversifikation statistisch untermauerter Erfolg

Zum Thema Diversifikation wurden schon Nobelpreise vergeben (Markowitz 1990) und dennoch wird diese wichtige Basis erfolgreichen Handelns von vielen privaten Tradern stiefmütterlich behandelt – wir wollen dies ändern. Mal ganz ehrlich, wer von uns nutzt die Kunst der Diversifikation tatsächlich in seinem täglichen Trading? Wer ertappt sich nicht nahezu täglich dabei, fast ausschließlich auf den Dax und vielleicht noch den EUR/USD zu schauen? Und wie sieht es mit unterschiedlichen Handels-Setups aus? Was einem dabei entgeht, wie sich Gewinne einfach maximieren und Verluste minimieren lassen, soll in diesem Artikel genauer aufgezeigt werden.

Weiterlesen


28.03.2014

Einfluss des Spreads auf Gold-Handelsstrategie

An dieser Stelle wollen wir Ihnen eine profitable Handelsstrategie für den Goldpreis vorstellen und dabei die Funktionsweise und Wichtigkeit von „Spreads“ aufzeigen. Doch zunächst zu den Grundlagen: Wer sich tiefergehend mit dem Börsenhandel beschäftigt, trifft rund um das Thema Preisbildung und –stellung auf den Begriff „Spread“. Dieser bezeichnet die Spanne zwischen dem An- und Verkaufskurs eines Basiswert – auch Geld- und Briefkurs oder in Kurzform auch BID und ASK genannt. Der genaue Einfluss des Spreads auf eine Handelsstrategie darf dabei keinesfalls unterschätzt werden, wie wir sehen werden.

Weiterlesen