Trading Allgemein

26.01.2015

Schweizer Franken Aufwertung: Ursachen und Folgen für Broker und Trader

Der Paukenschlag der Schweizer Notenbank am 15.01., die Stützung des Schweizer Franken aufzugeben, kennt fast nur Verlierer. Sowohl der kleine Trader als auch viele Großbanken mussten einstecken. Doch wer trägt Schuld, welche Forex-Broker stecken in Schwierigkeiten, und wie verhalten sich diese den Kunden gegenüber, die aufgrund der Nachschusspflicht teilweise vor dem Nichts stehen? BrokerDeal klärt auf.

Weiterlesen


17.01.2015

Wie die SNB-Entscheidung sich auf Broker und Trader auswirkt

Der Crash des Schweizer Franken am 15. Januar hat wie eine Bombe eingeschlagen. Fast alle Trader waren auf der Longseite anzutreffen, hat die Schweizer Nationalbank doch auf einer garantierten Preisuntergrenze von 1,2 gepocht. Durch die überraschende Aufhebung dieser Unterstützung haben Privatanleger innerhalb weniger Minuten dreistellige Millionenverluste erlitten. Genaue Zahlen stehen noch aus, rechnet man Hedgefonds und Vermögensverwalter mit ein, geht die Summe sicher in die zig Milliarden. Die Broker selbst sind aber ebenfalls enorm geschädigt worden, wie konnte das geschehen?

Weiterlesen


18.11.2014

Gehörst du zu den 11% der Gewinner?

Jeder von uns wäre gerne ein erfolgreicher Trader. Und jeder der schon länger dabei ist, kennt das Szenario: Totalverlust. Depot geschrottet. Ground Zero. Entweder man lässt von nun an die Finger davon, oder versucht die richtigen Lehren aus dem Erlebten zu ziehen, um langfristig erfolgreich zu sein. Was äußerst schwierig ist, wie eine desaströse neue Studie zeigt.

Weiterlesen


23.09.2014

Mentale Stärke im Trading-Alltag – So kann sie geschult werden

Der Alltag eines Traders besteht aus einem ständigen Wettkampf. Somit können Trader auch mit Leistungssportlern verglichen werden. Aber wo für Sportler fast täglich ein umfangreiches Trainingsprogramm auf dem Plan steht, vernachlässigen viele Trader das „mentale Training“. Der nachfolgende Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Psyche schulen können.

Weiterlesen


18.09.2014

Großer Verfallstag - wenn die Hexen tanzen

Viermal in jedem Handelsjahr lassen die Hexen das Börsenparkett mit ihrem Tanz erzittern. Mit dem dreifachen Verfall von wichtigen Terminkontrakten werden regelmäßig hochvolatile Kursbewegungen und ungewöhnliche Volumina beobachtet, sodass Privatanleger in Deckung gehen sollten. Börsenhändler sprechen aufgrund der scheinbar unvorhersehbaren und chaotischen Auswirkungen auf die Kurse bei solchen Verfallstagen von einem „Hexensabbat“.

Weiterlesen