CFDs


24.08.2016

BrokerDeal im Gespräch mit mit Rafael Neustadt vom CFD-Verband

CFD Verband

Um den deutschen Anlegern CFDs näher zu bringen, und die regulatorischen Rahmenbedingungen für Trading mit diesen Instrumenten zu verbessern, wurde mit dem CFD-Verband eine sinnvolle Interessenvertretung der auf CFD- und Devisenhandel spezialisierten Finanzdienstleister ins Leben gerufen. BrokerDeal hat sich mit dem Geschäftsführer Rafael Neustadt über CFDs, Binäre Optionen und schwarze Schafe unterhalten.

Weiterlesen


18.08.2016

Vertrieb von Binäre Optionen, CFDs und Forex in Belgien verboten - staatliche Heuchelei?

Verbot

Wer hätte gedacht, dass es so schnell gehen kann! Male ein Gespenst (den bösen Börsenzocker) an die Wand, dazu einen schlimmen Finanzausbeuter (den raffgierigen Broker/Banken die OTC-Geschäfte anbieten) – und schon ist die Angst der Bevölkerung so groß, dass man diese Geschäfte für den Privatkunden durch den Staat einschränken kann.

Weiterlesen


17.03.2016

5 Gründe warum CFDs den KO-Zertifikaten überlegen sind

CFD-vs-KO

Auf dem Papier hat dieses Duell einen klaren Sieger laut dem Investment Trends Report von April 2015: Im Untersuchungszeitraum haben 91.000 Trader in Deutschland mit Hebelzertifikaten und/oder Optionsscheinen gehandelt. Dem gegenüber standen nur 47.000 CFD-Trader. Noch dazu stieg die Zahl der Zertifikate-Trader weitaus stärker an. Wo also bleibt der lang erwartete Siegeszug der viel gepriesenen CFDs?

Weiterlesen


30.07.2015

CFDs vs. Aktien: was ist die bessere Wahl

richtung-pfeile

Täglicher Handel mit Aktien auch für die kleine Geldbörse ist Dank CFDs schon länger möglich. Verlangt der traditionelle Aktienhandel bei der Hausbank oder über Onlinebroker nach Kapital von 10.000 Euro und aufwärts, um den Kostenanteil überschaubar zu halten, kann man mit CFDs schon ab 100 Euro loslegen. Zur Einkommenssicherung eignen sich solche kleinen Konten natürlich nicht, aber schließlich hat jeder Trader einmal klein angefangen. Und kein anderes Instrument ist so kosteneffizient wie ein CFD, wie ich in diesem Artikel demonstrieren möchte.

Weiterlesen


24.06.2015

CFD Trading so billig wie möglich?

JFD-Brokers_keyfacts

CFDs (Contract for Difference) gehören zu der Gattung der Derivate und sind eher spekulativer Natur. Mit sehr geringen Kapitaleinsatz können relativ große Handelspositionen am Markt eröffnet werden. Die kleinste Kursbewegung hat demnach einen großen Einfluss auf die Investitionssumme. Dies bürgt Risiken aber auch Chancen. Mittlerweile haben fast alle Onlinebroker CFDs im Angebot welche sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Trader mit kleinen Einlagen können damit ganz einfach in die weltweiten Aktien- und Rohstoffmärkte investieren und haben dazu eine sehr große Produktauswahl. Die hohe Nachfrage bei CFD Brokern führt zu einem verstärkten Preiskampf unter den Brokern. Aber ist das billigste Angebot auch das Beste? 

Weiterlesen