Über Michael Hinterleitner

Michael Hinterleitner

Bereits mit 16 der Faszination Börse erlegen, wurde Trading neben dem Studium der Wirtschaftswissenschaften zu seiner Hauptbeschäftigung, seit 2006 ist er auch Redakteur und Trader bei GodmodeTrader.de tätig. Sein Fokus: Swing- und News-Trading mit Aktien. Neben der täglichen spannenden Jagd an den Börsen kam 2011 die Idee zu einem neuen Brokervergleich, der nicht nur einen detaillierten Blick hinter die Kulissen erlaubt, sondern auch handfeste Vorteile für Mitglieder bringt.
Als Mitbegründer der Vergleichsplattform BrokerDeal.de hat sich Michael Hinterleitner zum Ziel gesetzt, Licht in den Brokerdschungel zu bringen. Er erklärt, worauf es bei der Brokerwahl ankommt, welcher Anbieter für welche Bedürfnisse Sinn macht, und auf welche Unterschiede man bei den Produkten und der Ausführungsqualität achten sollte.

Über mich

Artikel von diesem Autor

15.09.2014

ayondo im Echtgeldtest, finales Fazit

Fazit zu ayondo

Social Trading boomt, und ayondo hat als deutscher Anbieter hierzulande natürlich einen Stein im Brett. Made in Germany sozusagen, dann spielt BrokerDeal wiederum die Rolle des TÜV. Was wir gesehen und erlebt haben hat uns Großteils gefallen. Den Abschluss unseres Brokertests bildet nun die finale Punktebewertung anhand unseres objektiven Kriterienkatalogs.

Weiterlesen


10.09.2014

Social Trading von ayondo im Echtgeldtest, Teil 2

social trading bei ayondo

In Teil 1 haben wir das Social Trading Angebot von ayondo erst einmal aus der Distanz beschnüffelt und die ersten Schritte als interessierter Kunde getätigt. Den Abschluss bildete die erste Portfoliozusammenstellung dreier Top-Trader. Heute ist die Stunde des Urteils: weniger wichtig ist dabei, wie diese Trader abgeschnitten haben. Sondern vielmehr wie ist die Qualität der Orderausführung bzw. ist die zu erwartende Slippage verkraftbar.

Weiterlesen


04.09.2014

Social Trading von ayondo im Echtgeldtest, Teil 1

social trading bei ayondo

Der Social-Trading-Anbieter ayondo ist bereits seit 2009 aktiv, der überwiegende Anteil der mittlerweile über 60.000 Nutzer entfällt dabei auf den deutschen Markt. Die Abwicklung der Transaktionen übernimmt dabei der in London sitzende CFD-Broker ayondo markets. Mit einer Mindesteinlage von nur 100€ richtet sich ayondo klar an die breite Masse, will jedem ohne Hürden Social Trading näher bringen. Ob und wie gut oder schlecht das gelingt, sieht sich BrokerDeal wieder anhand knallharter Echtgeldtests an.

Weiterlesen


19.08.2014

Pimp my MetaTrader

Change of oil

Der MetaTrader 4 ist die mit Abstand meistgenutzte Handelsplattform unter den Tradern dieser Welt. Ich sage absichtlich meistgenutzt und nicht beliebteste. Denn zahlreiche Schwächen kann man dem MT4 nicht absprechen, schließlich wurde diese Software ursprünglich ja gar nicht für den Endbenutzer entwickelt. Kundenorientierte Broker setzen viele Hebel in Bewegung, um ein nutzerfreundliches Erlebnis zu schaffen. In dieser Hinsicht gefällt uns der MT4+ von JFD Brokers sehr gut, dessen Features wir kurz unter die Lupe nehmen wollen.

Weiterlesen


19.08.2014

Simples Trading mit Zeitfenstern

the time is gold

Man sieht ja oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Oder anders gesagt: Trader verlieren sich gerne in neuen scheinbaren Raffinessen für ihr Trading. Und laufen dabei Gefahr, den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Deshalb werfe ich heute einen Blick zurück in die Vergangenheit, auf einen Handelsstil, der es wert ist wieder ernster genommen zu werden von mir.

Weiterlesen